Mein neuer A5 FL - eine 10.000 km-Erfahrung

Diskutiere Mein neuer A5 FL - eine 10.000 km-Erfahrung im Audi A5, S5, RS5 Forum im Bereich Audi Forum; Nach 25 Jahren E-Klasse habe ich mir vor 4 Jahren den ersten Audi einen A6 gekauft. Ein Top-Auto, das Beste was ich je gefahren habe. Nachdem...

  1. #1 Blackroof, 22.11.2012
    Blackroof

    Blackroof Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nach 25 Jahren E-Klasse habe ich mir vor 4 Jahren den ersten Audi einen A6 gekauft. Ein Top-Auto, das Beste was ich je gefahren habe. Nachdem ich die ersten Fotos von A5 FL gesehen habe war für mich klar: Das muss der Nächste sein.

    Anfang September 2012 habe ich dann meinen A5 Sportback 1,8 TFSI Multitronic S Line mit 3 Monaten Verspätung bekommen. Ich bin jetzt 10.000 km gefahren und ärgere mich jeden Tag aufs Neue. Mein Audi-Händler (ein sehr guter Betrieb) hatte den Wagen einen Tag zur Überprüfung. Der zuständige Meister hat die meisten wichtigen Mängelpunkte ebenfalls festgestellt und mir bestätigt. Vorgestern hat man mir nun mitgeteilt, dass man nicht in der Lage ist, die Mängel zu beheben und einen Audi-Techniker anfordern wird.

    Ein Auszug aus der Mängelliste meines (Schlechter-) Traum_Autos:

    Drehzahlmesser- und Tachometer-Beleuchtung sind bei ausgeschalteter Außenbeleuchtung „meistens“ auch ausgeschaltet. Das hat allerdings nichts mit der in der BA beschriebenen „abnehmenden Umgebungshelligkeit zu tun“ Bei Sonnenschein ist die Beleuchtung sehr hell und bei Bewölkung wird es dunkel, dass man die kleinen Zahlen nicht mehr lesen kann. Eine Regulierung mit dem „ausrastenden Knopf“ bringt nichts.

    Bei Außentemperaturen zwischen 13° und 19° habe ich die Klimaautomatik auf 22° eingestellt.

    Egal welche Einstellung der Düsen man im „AUTO-Betrieb“ einstellt, es zieht immer irgendwo sehr stark. Erst wenn in Richtung „sehr warm“ eingestellt wird reduziert sich der Luftzug.

    Sporadisch bei längeren Fahrten bläst es bei eingestellten 22° warm nach oben und kalt nach unten.

    (Wie heißt das Sprichwort „Warmer Kopf und kalte Füße erhöhen die Reaktionsunfähigkeit“!)


    Der Spritverbrauch wurde dreimal ab km-Stand 3500 gemessen. Jedes Mal zwischen 420 km und 460 km gefahren. Jeweils nur Fahrer im PKW ohne größeres Gepäck im Kofferraum.

    Erste Fahrt 50% Landstraße und Stadtverkehr sowie 50% Autobahn (davon ca. 60 km – A 81 Tauberbischofsheim /Neuenstadt full speed ahead und den Rest mit Tempo 80 – 100 km/h und Stop and Go). Auf der BAB viel S und wenig D, Start-/Stopp-System immer eingeschaltet. Verbrauch 13,1 Liter.

    Zweite Fahrt 50% Landstraße und Stadtverkehr sowie 50% Autobahn (davon fast ausschließlich 80 – 120 km/h und ein wenig Stau und Stop and Go.). Auf der BAB wenig S, Start-/Stopp-System immer eingeschaltet. Verbrauch 12,9 Liter.

    Dritte Fahrt ca. 300 km Landstraße und Stadtverkehr und ca. 100 km BAB mit Stau und Stop and Go.

    Meistens D und manchmal beim Überholen S, Start-/Stopp-System immer eingeschaltet. Verbrauch 12,6 Liter.

    Vierte und fünfte Fahrt nach 468 km bzw. 432 km geprüft, 11,26 und 11,71 Liter.

    Fahrten nur Landstraße und Stadtverkehr ohne BAB, kein S nur D.

    Das ist um einiges mehr, als die bekannten 10 % Mehrverbrauch die man hinzunehmen hat!

    Bei Stadtfahrten mit Geschwindigkeit 10 – 50 km/h läuft der Motor sehr untertourig. Wenn man an einer Kreuzung anhält und dann wieder beschleunigen will, verschluckt er sich und stottert. Das passiert nicht immer, aber sehr oft und sowohl bei kaltem wie bei warmem Motor. (Wahrscheinlich erreicht man durch die niedrige Einstellung den exorbitant guten Durchschnittsverbrauch…)

    Für den letzten A6 und zugleich auch den ersten AUDI habe ich mich unter anderem wegen der MULTITRONIC entschieden. Ein wirklich ausgezeichnetes Automatikgetriebe.

    Die MULTITRONIC in diesem A5 ist – höflich formuliert – absoluter technischer Rückschritt. Egal ob warm oder kalt, im Stadtverkehr ruckelt zuckelt und stottert es. Aber: Sporadisch ruckelt es auch mal nicht.

    Bei leichtem Gefälle nach vorne und eingelegtem Rückwärtsgang rollt der Wagen bis zu 50 cm teilweise bis zu 80 cm nach vorne. Bei leichtem Gefälle nach hinten und eingelegtem Vorwärtsgang passiert dasselbe, er rollt dann nach hinten. Eine tolle Sache beim Ausparken aus einer engen Parklücke – und dann noch als eventuelle Hilfe die feine elektronische Handbremse!!

    Laut Betriebsanleitung S. 44 ertönt bei eingeschaltetem Licht (wie bei fast jedem PKW), ausgeschaltetem Motor und geöffneter Tür ein Summer. Bei meinem A5 geht das nicht, aber bei Standlicht funktioniert es.
     
  2. eBay

    Anzeige

Thema: Mein neuer A5 FL - eine 10.000 km-Erfahrung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a5 elektronische handbremse

    ,
  2. audi a5 1.8 tfsi erfahrung

    ,
  3. audi a5 klimaautomatik sehr laut

    ,
  4. audi a5 sportback 1.8 tfsi fl,
  5. a5 fl,
  6. a5 außenbeleuchtung,
  7. anhalten mit audi a5 mit elektronischer handbremse,
  8. multitronic rollt nach vorne,
  9. site:pkw-forum.de Audi A5 Kupplungspedal,
  10. elektronisch handbremse a5
Die Seite wird geladen...

Mein neuer A5 FL - eine 10.000 km-Erfahrung - Ähnliche Themen

  1. Felgen Für neuen SQ5 TDI

    Felgen Für neuen SQ5 TDI: Hallo zusammen, ich bekomme in 3 Monaten meinen neuen SQ5 TDI und freue mich jetzt schon darauf. Da ich keine Winterräder mitbestellt habe, bin...
  2. Neuen BMW Kaufen

    Neuen BMW Kaufen: Hallöchen, ich würde mir gern einen neuen BMW kaufen und habe bereits mal auf BMW Wien geschaut, weil ein Kumpel mir das empfohlen hat. Hat...
  3. Mein neue Wohnung

    Mein neue Wohnung: hallo liebe Community, ich habe eine Frage bezüglich meiner neunen Wohnung. Nun stehe ich vor meiner neunen Wohnung und es mehren sich viele neue...
  4. Ich bin ein NEUER

    Ich bin ein NEUER: Hallo, Audi--User. Ich bin nun seit3 Tagen neuer Besitzer eines Q3 45 Puls-Orange und bin begeistert. Ich war fast 20 Jahre Mazda-Besitzer und...
  5. Neu hier

    Neu hier: Hallo alle zusammen, wollte mich kurz vorstellen. Ich heiße Hendrik.Ich fahre im moment einen Audi Q5 8R mit einem 2.0 Tdi Motor. Gruß