Luftschlauch zieht sich nach Chiptuning zusammen

Diskutiere Luftschlauch zieht sich nach Chiptuning zusammen im Skoda Forum im Bereich Weitere Automarken; Hi Leute, ich habe in meinem Oktavia RS einen Chip einbauen lassen, der aus 180 PS und 235 NM 225 PS und 350 NM machen soll. Jetzt ist das...

  1. #1 Oktavia RS, 09.04.2002
    Oktavia RS

    Oktavia RS Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, ich habe in meinem Oktavia RS einen Chip einbauen lassen, der aus 180 PS und 235 NM 225 PS und 350 NM machen soll. Jetzt ist das Problem, dass sich wohl der Luftschlauch zwischen Luftfilterkasten und Turbo zusammen zieht. Der Schlauch vom Audi TT passt schon mal nicht. Wichtig ist, das Auto ist mit ESP und somit gehen an dem Schlauch 4 Anschlüsse ab. Die Firma MTM Motoren Technik Meyer hat nur einen Schlauch für den TT. Da habe ich schon nach gefragt. Hat jemand ne Idee???? mfg Ben
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Christian, 09.04.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Vielleicht passt der vom Audi S3, falls der nicht Baugleich mit dem vom TT ist....
     
  4. #3 Oktavia RS, 10.04.2002
    Oktavia RS

    Oktavia RS Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja das habe ich auch schon vermutet, nur ich weiß net wo so ein Teil rum steht.
     
  5. #4 SiPiYou, 10.04.2002
    SiPiYou

    SiPiYou Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    bei 225ps zieht sich das teil schon zusammen ? seltsam. es gibt div. S3, die haben das gleiche Problem, allerdings erst ab 265PS.

    schau mal im audi-speed.com - forum mal vorbei (da unter S3). Da wurd das auch ausgiebig diskutiert. Ich glaub bei den neuere S3's gibts da von audi selbst ein verstärktes serien luftrohr.
     
  6. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    ISt noch der orig. Luftfilterkasten verbaut?
     
  7. TURBO

    TURBO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Wie siehst Du denn das der sich zusammenzieht?

    Aufm Prüfstand??

    Ansonsten saugt dein Turbo nur dann richtig viel Luft an wenn der Motor unter
    Vollast bei etwa 6000rpm läuft.

    Beim kurzen Gasgeben aus dem Standgas raus wird der Turbo nicht mal
    "munter"

    Ist evtl. der Luftfilter total zu?

    mfG.
     
  8. #7 Oktavia RS, 10.04.2002
    Oktavia RS

    Oktavia RS Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also, blöd bin ich ja nicht. Klar springt der Turbo erst an, wenn das Auto sich bewegt. Ich habe den Originalen Luftfilterkasten und mittlerweile auch einen K&N Filter drinnen. Hat nichts gebracht. Ich habe das nicht gesehen mit dem Schlauch aber der Tuner hat gesagt das würde daran liegen, denn er hat das Problem auch beim Audi S3 gehabt. Übrigends gabs die Probleme auch beim TT als die 235 PS Version raus kam. Das Problem ist, dass ich im 4. und 5. Gang unter Vollast keine Power mehr habe. D.h. bei 235 ist die Beschleunigung ziehmlich matt. Ich komme zwar nach einer etwas längeren Fahrzeit auf die 250 und mehr aber nur auf gerader Strecke und wenn ich kein Vollgas gebe. Original läut die Kiste ja schon 250.
     
  9. #8 Oktavia RS, 10.04.2002
    Oktavia RS

    Oktavia RS Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Der Schlauch beim TT ist außerdem Verstärkt. Der vom Skoda wird weich wie Butter, wenn er warm wird. Solange der Schlauch noch kalt ist gehts einiger Maßen, aber ist meiner Meinung nach auf jeden fall zu schwach.
    Ich habe zwischen durch mal was ausprobiert, was aber nichts genutzt hat. Ich habe im unteren Teil des Schlauches, also direkt vorm Turbo ein HT-Abwasser Rohr mit dem Drehmel so gefräßt, dass die Anschlüsse am Schlauch frei sind und in den Schlauch gezogen. Aber das war nicht die Lösung, fährt immer noch nicht schneller. Vielleicht zieht sich der Shclauch noch im oberen Bereich zusammen???
     
  10. #9 Octavia Fahrer, 10.04.2002
    Octavia Fahrer

    Octavia Fahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Minimallösung

    Hi Octavia RS

    Die Minimallösung wäre wohl, den Luftansaugschlauch von innen mit einem massiven Teil (vielleicht Aluringen?) zu verstärken, damit er sich nicht mehr so schnell zusammenziehen kann. Ich dachte bei meinem gechipten 1.8T zuerst auch, dass der Luftansaugschlauch der Übeltäter sei für gewisse Leistungshemmmungen, weil sich der Motor manchmal so zugeschnürt anfühlte, aber schliesslich war es die Luftführung bis zum Luftfilterkasten (da geht echt nur ein Lüftchen durch), der mistige Plastikkolben im Forge (sofort gegen Alukolben getauscht) und eine defekte Lambdasonde.

    Jetzt rennt mein Octi mit "nur" 193 PS und 310 Nm wieder sehr gut.
     
  11. #10 Oktavia RS, 10.04.2002
    Oktavia RS

    Oktavia RS Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    mistige Plastikkolben im Forge (sofort gegen Alukolben getauscht)??? <<--- was soll das sein?
     
  12. #11 Octavia Fahrer, 11.04.2002
    Octavia Fahrer

    Octavia Fahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Forge Upgrade

    Hi Octavia RS

    Ich nehme an, dass Du das unbrauchbare serienmässige Schubumluftventil (üble Plastikware mit einer sehr zerbrechlichen Membrane) bereits gegen das standhaftere Forge Ventil ausgetauscht hast. Das Forge Ventil wurde zu Beginn mit einem Kunststoffkolben ausgeliefert, welcher sich bei grosser Hitze ausdehnte und im Ventil verklemmte. Für £10 war dann der Alu Upgrade Kit von Forge mit einem ausdehnungssicheren Alukolben erhältlich. Nach Verbau dieses "Alu Upgrades" hatte ich nie mehr Probleme mit der Leistung.

    weitere Infos zum Forge findest Du bei SKN.
     
  13. #12 Oktavia RS, 12.04.2002
    Oktavia RS

    Oktavia RS Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das Probelm bei der Sache, das Ventil kostet keine 10 Euro sondern gleich 178,44 €... Ich finde das ist bischen viel oder?
     
  14. #13 Octavia Fahrer, 12.04.2002
    Octavia Fahrer

    Octavia Fahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Schon viel Geld

    @octavia RS

    Ist schon viel Geld, aber dafür hält das Teil ein Leben lang und hat auch eine entsprechende Garantie des Herstellers (der steht auch dazu). Das Ansprechverhalten des Motors wird durch das Ventil aber tatsächlich besser und das Turboloch nach dem Schaltvorgang ist mit dem Forge so gut wie verschwunden. Darüber hinaus sieht es klasse aus (kein Argument). Dein Wagen läuft auch ohne das Forge-Ventil, aber gerade bei einem solch heftigen Tuning wie bei Dir, würde ich Dir dazu raten.
     
  15. TURBO

    TURBO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal zum Schlauch.

    Ich weiß zwar nicht wie der Oktavia im Detail im Motorraum aussieht, aber ich denke mal ähnlich wie ein G IV 1.8T.

    Der Luftfilterkasten ist vorne rechts?
    Zum LFK geht ein Plasteschnorchel zum Grill, wo die Frischluft reinkommt.
    Bei meinem G ist der Komplett weg und der LFK an der Stelle ca 10cm weit aufgesägt. Der Luftfilter bleibt länger sauber(keine Fliegen) und wird gleichmäßig dreckig.
    Es wird kaum warme Motorluft angesaugt
    da der LFK ein ganzes Stück vom Krümmer/Turbo entfernt ist.

    K&N Filter bringt nichts, ausser Probleme die richtige Einölmenge zu finden.
    Ich habe mit dem Filter keine Mehrleistung feststellen können.
    Bie geringster Überölung steigt der
    Spritverbrauch sofort an.

    Nach dem LFK kommt der LMM, danach etwa ein 15cm langes Gummiteil wo u.a das Pop-Off sitzt.
    Diese Teil ist recht stabil und dürfte sich nicht zusammenziehen.

    Nun weiß ich leider nicht mehr wie es nun zum Turbo beim Original weiter geht.

    Jedenfalls ist bei meinem G in dieses Gummiteil ein 10cm langes Alurohr
    etwa 5cm weit eingeschoben.
    Auf den rausragenden Ende sitzt ein fetter blauer Schlauch, der zum Turbo geht.

    Die Wandstärke ist etwa 4mm, kanste
    kaum mit der Hand zusammendrücken.

    Daraus besteht meine komplette Luftführung.

    Besorg Dir dieses Material, ist in vielen
    Umbauten zu sehen.

    mfG.
     
  16. #15 Octavia Fahrer, 12.04.2002
    Octavia Fahrer

    Octavia Fahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Der Schnorchel ist bei mir auch weg, hatte zu viele Umwege drin, da kann die Luft nicht fliessen!! Der Weg vom LFK zum Turbo ist bei den heutigen Modellen durchwegs aus Kunststoff (kein Metall).

    Am besten mal ein VAG Com während der Fahrt anschliessen und beobachten wieviel Luft der Motor saugen kann. Alles unter 140 ist übel und deutet auf einen zerschlissenen LMM hin.
     
  17. #16 Oktavia RS, 12.04.2002
    Oktavia RS

    Oktavia RS Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir geht der Ansaugstuzen vom LFK direkt in den Linken Kotflügel, durchmesser des Rohres etwa 8 cm. Was kostet den das Unterteil vom Luftfilterkasten? Dann baue ich das um. Ist eben ein Leasing Fahrzeug und deshalb muß ich alles wieder in den Originalzusatand versetzten können. mfg Ben
     
  18. #17 import_Maniac, 13.04.2002
    import_Maniac

    import_Maniac Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2001
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke mal dass der Luftfilterkasten der gleiche ist wie bei meinem Leon Turbo (180 PS). Den Kasten hab ich damals für ca 120 DM glaub ich gekauft. Gibts leider nur im Set mit Luftfilter und Oberteil !
     
  19. #18 import_taube, 14.04.2002
    import_taube

    import_taube Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2001
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hallo und schönen tag erstmal
    möcht mal ein bisschen mitreden

    habe einen natürlich wunderschönen Golf IV 1.8T mit Chip von Abt auf 193 PS und 260Nm, Klima und K&N. Fahre mit einem KW Version 2 mit völlig offener Zugstufe auf 225/40 18.
    Bei meinen Fahrten ins schöne Allgäu von Kassel (nähe) aus stellte ich fest, das er "nur" 220Km/h und mit viel gerade aus 230Km/h auf der A7 fährt. Hatte vorher ( ca. 4Monate ) noch eine VR6. War laut Tacho viel schneller bis 245Km/h.
    Dachte mir, vielleicht ist Tacho def. oder die Leistung stimmt nicht beim 1.8T.Dachte, da ich in der Nähe von Abt in Kempten bin fährtste mal hin und machst Leistungstest.
    Folgendes ergebnis.
    199,9PS und 321Nm max. Tachoabweichung 2Km/h
    Habe mir dann noch einen Längeren 5 Gang einbauen lassen. Er soll 8-11Km/h bringen. Vor zwei Wochen. Am Wochenende wieder auf die A7. Immer noch genau so langsam. Ist das normal?
    Laut Abt bräuchte ich ihr Ansaugrohr nicht, erst bei mehr Leistung so ab 210PS. Aber der VR6 hat lang nicht das Drehm. und die Leistung gehabt. Ist eurer auch so langsam oder habe nur ich das Problem das alle schneller sind als ich. Was könnt ich machen wegen der Luft falls das mein Problelm behebt?

    Danke
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TURBO

    TURBO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Solltest erst mal folgendes probieren:
    Die Sache mit dem K&N hab ich weiter vorn
    beschrieben. Mach mal den originalen rein.

    Ansonsten kann es sein das deine 18 Zöller über 200 recht heftig an Rollwiderstand zulegen.
    Als ich im Winter die 205/55 R16 drauf hatte hab ich meinen G fast immer auf
    260 Klamotten gebracht. Mit 225/45 R17 sind es meist 10 weniger.

    Was fürn VR6, Golf 3?
    Hab ehrlich gesagt noch keinen getroffen der viel mehr als 230 geschafft hat.

    Du schreibst der Chip bringt 260Nm
    und aufm Prüfstand 320???
    Vielleicht die Messung nicht ganz ok?

    Der Ladedruck bricht ab 6200rpm auch
    ganz erheblich ein, da gibts von Lader
    zu Lader sicherlich noch Streuungen.

    Ist der Krümmer noch ganz, und die Dichtung zwischen Krümmer und Lader?
    Wenn ja fällt das im hohen Drehzahlbereich heftig auf, da ausser
    dem Ladedruckverlust auch die Lambdaregelung nicht mehr hinhaut
    und das Gemisch nicht optimal ist.

    mfG.
     
  22. #20 import_taube, 15.04.2002
    import_taube

    import_taube Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2001
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    also der vr6 ist ein dreier und die angabe lt. tacho

    war mit ihm bei Abt in kempten es ist alles in ordnung. ist mit 231km eingetragen läuft auch mit winterreifen 195/65 kaum schneller als 220km. kein leistungsverlust auch nicht im hohen drehzahlbereich
    deshalb bin ich ja verwirrt.
    die messung ist mit sicherheit in ordnung. ist ja pos. das drehmoment aber bei der Vmax
     
Thema: Luftschlauch zieht sich nach Chiptuning zusammen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a4 nach chip esp

    ,
  2. turboschlauch zieht sich zusammen

    ,
  3. ladeluftschlauch zieht sich zusammen

    ,
  4. ansaugschlauch zieht sich zusammen,
  5. s3 8l ansaugschlauch zieht sich zusammen,
  6. audi s3 ansaugschlauch zieht sich zusammen,
  7. vw passat turboschlauch zieht sich zusammen,
  8. http://www.pkw-forum.de/18684-luftschlauch-zieht-chiptuning-zusammen.html,
  9. http://www.pkw-forum.de/18684-luftschlauch-zieht-chiptuning-zusammen-p2.html,
  10. Audi tt 8n mehr luft,
  11. skoda zieht nicht mehr,
  12. Golf 4 1.8 Turbo Probleme nach Chiptuning,
  13. f,
  14. audi tt ansaugschlauch zieht sich zusammen,
  15. audi A2 Luftschlauch zieht sich extrem zusammen,
  16. vw 2 0 tdi motor Turboschläuche ziehen sich zusammen ,
  17. Der Skoda schauckelt sich beim Gas geben auf und bricht fast aus,
  18. audi a2 1.2 tdi ladeluftschlauch zieht es zusammen,
  19. 2 0 TDI turboladerschlauch zieht sich zusammen,
  20. passat ladeluftschlacuh weich,
  21. passat 3c turboschlauch zieht sich zusammen,
  22. audi A3 zieht ladeluftschlauch zusammen,
  23. warum zieht sich die Schläuche zusammen beim turbolader,
  24. TurboSchlauch zieht sich beim Gas geben zusammen,
  25. turbo schläuche ziehen sich zusammen
Die Seite wird geladen...

Luftschlauch zieht sich nach Chiptuning zusammen - Ähnliche Themen

  1. Golf lV Motor klackert und zieht nicht mehr

    Golf lV Motor klackert und zieht nicht mehr: Hallo zusammen, ich bin neu hier und könnte eure Hilfe brauchen. Mein Golf klackert und beim fahren bzw. beim Gas geben,nimmt er das teilweise...
  2. zieht ab 3000 umdrehungen nicht mehr

    zieht ab 3000 umdrehungen nicht mehr: Servus leute,Hab da mal eine frage fahre einen audi a4 b7 2.0 tdi quattroDieser zieht seit einigen tagen ab 3000 umdrehungen nicht mehr richtig...
  3. Motosteuerungsproblem durch defekten Luftschlauch

    Motosteuerungsproblem durch defekten Luftschlauch: Hallo, ich wollte meine Erfahrung teilen die ich mit einem kleinen Defekt hatte, da die Symptome recht unspzifisch waren hoffe ich dass es noch...
  4. HILFE, K&N Luftschlauch wohin...

    HILFE, K&N Luftschlauch wohin...: wie schon gesagt, weiss einer wie man am besten den luftschlauch für den offenen luffi von k&n beim vr6 legt, um genug frischluft zu bekommen? ist...