Licht flackert, servopumpe spinnt!

Diskutiere Licht flackert, servopumpe spinnt! im VW Polo 4 (9N, 9N2, 9N3, 9N4) Forum im Bereich VW Polo; Hi Leute, bei meinem polo bj.2001 flackert das Licht stark auch im Stand und die servolenkung geht ständig an und aus. Die Werkstatt hat zuerst...

  1. #1 Didi 63, 23.01.2021
    Didi 63

    Didi 63 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, bei meinem polo bj.2001 flackert das Licht stark auch im Stand und die servolenkung geht ständig an und aus. Die Werkstatt hat zuerst die Lima erneuert, gleicher Defekt! Dann das Anlasser Relais, gleicher Defekt! Dann das lenkgetriebe, gleicher Defekt! Dann die servopumpe, gleicher Defekt!! Da die Werkstatt offensichtlich zu blöd ist den Schaden zu beseitigen, frage ich euch mal, vielleicht könnt ihr mir helfen! LG Didi
     
  2. Amazon

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 23.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.085
    Zustimmungen:
    31
    Bevor ich mich mit dem Lichtproblem befasse, interessiert mich erst mal die Servolenkung. Ggf. hängt das zusammen. Wie soll denn die Servolenkung mal funktionieren und mal nicht? Die ist rein mechanisch. Stimmt vielleicht eher mit deinem Riementrieb (vor allem Riemenscheibe KW) etwas nicht?
     
  4. #3 Didi 63, 24.01.2021
    Didi 63

    Didi 63 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus! Da Täuscht du dich meine Servopumpe ist Elektrisch, die wurde auch getauscht! Sie Schaltet während der Fahrt und im Stand Ständig an und aus, ich habe bei der ADAC Technik angerufen die meinen ein Masseproblem da muss eine Masseleiste sein ich weiß aber nicht wo! Ich sehe dein Logo warst du Panzergrenadier?
     
  5. #4 fuchs_100, 24.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.085
    Zustimmungen:
    31
    Hast du vielleicht doch eher einen 9N und nicht den 6N?
    Das Hydraulikaggregat der elektromechanischen Lenkung muss natürlich im Stand durchgehend laufen und sich nicht dauernd ein- und ausschalten. Weil es das tut hast du als Folge die Helligkeitsschwankungen der Beleuchtung. Bei Lenkvorgängen kommt es aber im Leerlauf nach wie vor zu leichten Helligkeitsveränderungen an der Beleuchtung, das wäre normal. Ich vermute mal, du fährst das Fahrzeug schon länger und kennst das normale Verhalten schon.
    Die Aggregate der ersten Baujahre gingen gerne kaputt, als dort mit der Zeit Wasser und Salz eindrang, da du aber bereits ein neues Aggregat verbaut hast, kann man das eigentlich schon mal ausschließen.
    Nächste Prüfschritte:
    Mittels Diagnosegerät auf das Steuergerät der Pumpe bei laufendem Motor im Stand zugreifen und über die Messwertblöcke die Spannung im Steuergerät mit der Bordspannung abgleichen. Die darf eigentlich nicht stark abweichen. Evtl. ist es aber bereits so schlimm, dass die Stromversorgung komplett zusammenbricht und gar kein Diagnosezugriff mehr möglich ist.
    Ich vermute mal starke Korrosion in Verkabelung zum Hydraulikaggregat. Heißer Kandidat ist die Steckverbindung direkt an der Einheit. Da würde ich dann (wenn sich der Spannungsabfall bestätigt) die Steckverbindung erst mal zerlegen und die Kabelschuhe auspinnen. Würde mich nicht wundern, wenn die total vergammelt sind. Dann wird aber auch schon ein Teil des Kabelstrangs geschädigt sein. Evtl. müsste dann dort auch 1 Meter oder so erneuert werden.
     
  6. #5 Didi 63, 25.01.2021
    Didi 63

    Didi 63 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Oh Sorry ! Ja ist der 9N die Werkstatt will jetzt den Lenkwinkel Sensor tauschen! Die sagen sie haben die Massepunkte Überprüft, es ist ein großes Problem weil der Fehler Sporadisch auftritt, mal läuft er 3 Tage ganz Normal , dann dreht er wieder durch! Die Spannungsschwankungen sind so Extrem das manchmal das Licht kurz fast ganz weg ist man merkt dann auch das er unrund läuft!
     
  7. #6 fuchs_100, 25.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.085
    Zustimmungen:
    31
    Da seh ich gerade keinen Zusammenhang zum Lenkwinkelsensor, denn im Stand läuft die Pumpe immer. Ok ich verschiebe das Thema in den 9N-Bereich. Wäre nämlich der erste 6N mit elektrohydraulischer Lenkung gewesen;-)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Licht flackert, servopumpe spinnt!

Die Seite wird geladen...

Licht flackert, servopumpe spinnt! - Ähnliche Themen

  1. Golf II / Licht flackert

    Golf II / Licht flackert: Hallo zusammen, habe seit einige Tagen ein bischen Kummer mit meinem Golf II 1.6l Hin und wieder beginnen die Hauptscheinwerfer zu flackern,...
  2. XENON - Licht flackert

    XENON - Licht flackert: Hallo zusammen, ich habe beobachtet, daß wenn mein Wagen (A6 Avant Bj. 07/2003) mal im Leerlauf etwas unruhig läuft, dass das XENON-Licht...