leistungseinbruch im oberen drehzahlbereich

Diskutiere leistungseinbruch im oberen drehzahlbereich im Skoda Forum im Bereich Weitere Automarken; hallo leute! tut mir leid, ich fahre nen skoda octavia [tdi,110ps], gehör hier also eigentlich gar nich her.. [img] aber der tdi is ja von...

  1. namxi

    namxi Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute!

    tut mir leid, ich fahre nen skoda octavia [tdi,110ps], gehör hier also eigentlich gar nich her.. [​IMG] aber der tdi is ja von audi, also irgendwie ja schon..
    wie im betreff schon erwähnt hat der motor im oberen drehzahlbereich [ab etwa 3800-4000U/min] nen mehr oder weniger leichten leistungseinbruch. im normalbetrieb fällt das nich weiter auf, nen diesel dreht man ja für gewöhnlich nich so hoch, aber auf der autobahn im 5.gang is bei ca. 180 schluss [vorher max 205]. wenns bergab geht, kommt er auch mal auf 190-200, sobalds wieder eben wird geht er aber wieder zurück, bergauf wird er dann noch langsamer. das war vorher zwar auch der fall, aber bei weitem nich so extrem. ich dachte erst, es wäre der luftmengenmesser, der war schonmal kaputt, aber in der werkstatt haben die das diagnose gerät drangehängt und meinten der wäre es nich. in nem anderen forum hat mir jemand geraten, den lmm mal zu reinigen, hab aber null plan wie und womit das geht. und obs überhaupt was bringt.. probieren würd ichs aber mal, kann mir jemand sagen, wie ich das am besten anstelle? oder hat jemand ne idee, was es noch sein könnte? biodiesel tanke ich übrigens nich, das hat man mich in der werkstatt auch schon gefragt. das auto ist übrigens knapp 2 1/2 jahre alt und hat etwa 70 000 km weg.

    danke schonmal im voraus für alle antworten!!

    mfg

    namxi
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Nutze bitte erstmal die Suchfunktion.

    So würde ich mal tippen auf:

    -nicht komplett schließendes AGR-Ventil
    -klemmende VTG am Turbolader
    -Turbolader defekt
    -LMM reinigen (müßten hier einige Beiträge über die Reinigugnsmezhode vorhanden sein)
    -LMM defekt

    Such erstmal, wenn Du dann noch Fragen hast, melde Dich einfach wieder! [​IMG]
     
  4. namxi

    namxi Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hm.. sorry, aber ich finde keine suchfunktion.. wo ist die?
     
  5. #4 El Loco, 12.01.2003
    El Loco

    El Loco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Am linken Rand ganz unten im obersten Block unter dem Forumsnamen: "Suchen" [​IMG]
     
  6. namxi

    namxi Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ups.. habs doch gefunden! [​IMG]
     
  7. #6 orkfresh, 12.01.2003
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    zur SUCHE ist noch zu sagen, dass das abhängt vom LINK/Adresse.
    Wenn man zB über die EMAILbenachrichtigung aufs FORUM kommt, dann findet man sie
    links unten

    FELD unter GEHE ZU
    dort an 4. Stelle im 1. FELD...........

    (also in der Adresszeile steht dann nicht www.vag-forum.de..... sondern www.vw-audi-forum.de.....)


    NOCH WAS:
    SKODA Fahrer sind überhaupt nicht falsch hier, sonder ganz im Gegenteil äußerst willkommen:-)
    Konzern ist Konzern und Gleichteil ist Gleichteil
     
  8. namxi

    namxi Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo leutz!

    so, ich hab jetz den lmm mit ordentlich bremsenreiniger eingesprüht, lass ihn jetz noch trocknen, und naja.. spätestens heut abend auf der ab wird sich zeigen, obs was gebracht hat.. ich schreib euch nächstes wochenende was dazu! nochmal vielen dank für die zahlreichen tipps, hat mir echt so manchen gang zum händler erspart! achso, und falls es das nich war, is es eigentlich sehr umständlich, den diesel-filter zu wechseln? wo sitzt der und was kostet er?

    schönes restliches wochenende noch!

    mfg

    namxi
     
  9. #8 annamatt, 22.01.2003
    annamatt

    annamatt Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hats denn jetzt was gebracht, habe ja das absolut identische Problem mit meinem passat 81kw
     
  10. namxi

    namxi Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    es hat absolut nichts gebracht, daran kanns nich liegen! hab im moment das magnetventil stark unter verdacht, bin mir aber nicht sicher und hab auch absolut keine ahnung von der ganzen sache.. werd morgen mal in die werkstatt fahren und ne insp machen lassen, vielleicht finden die ja gleich was.

    mfg

    namxi
     
  11. #10 Gremlin, 23.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    geht ihr mal nach www.dieselschrauber.de und lest dort die diversen fachartikel durch und bemüht dort auch mal die suchfunktion.,


    CU Gremlin
     
  12. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Naja die haben wahrscheinlich den Feherlspeicher ausgelesen und da stand nichts drin = also ok! Daß der LMM aber auch falsche Werte anzeigen kann und nciht gleich ganz defekt ist, habe ich in anderen Foren schon öfters gelesen.
    Die sollen die Eingangswerte des LMM auf Plausibilität mal prüfen, Dein Fehler deutet einfach darauf hin, daß die VE-Pumpe zu früh abregelt, weil nicht mehr Luftdurchfluß gemessen wird.

    Wenn das Magnetventil hin wäre, würde es noch weitere Problem geben, die Du aber nicht hast.#

    Wie hoch ist der Ölverbrauch?

    @Gremlin: Ist das Werbung für ein anderes Forum...hehe? [​IMG]
     

    Anhänge:

  13. #12 Import_Alois, 23.01.2003
    Import_Alois

    Import_Alois Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    @namxi,
    den LMM zu reinigen bringt natürlich nur was, wenn er durch z.B. eine Rußschicht die Meßwerte für die Luftmasse verfälscht. War er den tatsächlich schmutzig? Habe meinen LMM auch gereinigt und hat nichts gebracht (war nach ca 120 000 km sauber wie neu).
    Du kannst also auch nach der Reinigung nicht ausschließen, daß der LMM defekt ist.
    Kennst du niemanden, der dir einen LMM leihen kann (z.B. von Golf IV TDI, Audi A3,Sharan ...). Wenn er die gleiche Bosch-Nr. hat einfach mal tauschen.
     
  14. namxi

    namxi Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr!

    hab das auto gestern aus der werkstatt geholt, das problem is immer noch da. [leistungseinbruch ab etwa 3800-4000U/min, also etwa bei 180] die haben den dieselfilter gewechselt und meinten damit müsste es weg sein. wie schon geschrieben hab ich auch den lmm gereinigt, hat auch nix gebracht. woran kann es denn nun noch liegen? magnetventil äussert sich ja wohl auch so, das steht doch aber im fehlerspeicher, oder? [bei mir is da nämlich nix gespeichert..] hat noch jemand ne idee?

    mfg

    namxi
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Gremlin, 25.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    schau mal was ich weiter oben geschrieben hab [​IMG]

    @julian

    klar ist das schleichwerbung [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    CU Gremlin
     
  17. namxi

    namxi Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @ gremlin: hab da schonmal n bisschen rumgestöbert aber zu meinem problem nix gefunden. und als ich dann mal die fehlerdatenbank öffnen wollte, musste ich mich registrieren. und um mich registrieren zu können, musste ich nen test ausfüllen, in dem man meine "grundkenntnisse" testen wollte. ich kenn mich echt ein bisschen aus mit diesel und benziner aber was die da wissen wollten, hat mich überfordert. und jetz frag ich mich ersthaft, wofür ich grundwissen brauche, wenn ich ein problem hab und ne lösung suche!!! wenn ich n profi wäre, würde ich das problem ja kaum haben oder leute kennen, dies lösen können. ansonsten is die seite echt gut, aber das is echt die krönung des schwachsinns!!
    ich hoffe, ich trete jetz niemanden auf den schlips! und vielleicht kann mir ja doch noch einer kurz was zu meinem prob schreiben und mich nicht an die dieselschrauber verweisen, es sei denn, ihr habt die lösung für den test für mich! [​IMG]

    mfg

    namxi
     
Thema: leistungseinbruch im oberen drehzahlbereich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel ruckelt bei hoher drehzahl

    ,
  2. oberer drehzahlbereich

    ,
  3. dieselmotor stottert bei hoher drehzahl

    ,
  4. audi a6 stottert in hohen drehzahlen,
  5. sharan tdi probleme leistung obere drehzahl,
  6. sharan tdi leistungsverlust,
  7. f,
  8. Audi A4 2.6 B5 Leistungsverlust im oberen Drehzahlbereich,
  9. keine leistung im oberen drehzahlbereich,
  10. tdi keine leistung oberen drehzahl,
  11. motorrad ruckelt im oberen drehzahlbereich,
  12. audi a4 stottert bei hoher drehzahl,
  13. skoda octavia turbolader wechseln,
  14. skoda octavia turbolader defekt,
  15. leistungsverlust oberer drehzahlbereich,
  16. 1 9 Tdi leistungsverlust im oberen drehzahlbereich,
  17. oberer drehzahlbereich ruckeln,
  18. Vw touran tdi weniger leistung im obberen drehzahlbereich,
  19. Golf 4 keine Leistung im oberen Drehzahlbereich,
  20. honda accord diesel keine leistung im oberen drehzahlbereich,
  21. audi 5 tdi keine leistung bei hoher drehzahl,
  22. A4 keine leistung bei hoher drehzahl,
  23. auto ruckelt bei hoher drehzahl diesel,
  24. octavia tdi 1 9 ruckelt bei höheren drehzahlen,
  25. audi tt turbo drehzahl
Die Seite wird geladen...

leistungseinbruch im oberen drehzahlbereich - Ähnliche Themen

  1. Radlagergehäuse/ Befestigung für obere Querlenker abgerochen ! ! !

    Radlagergehäuse/ Befestigung für obere Querlenker abgerochen ! ! !: Hallo liebes Team. Habe ein dickes Problem,so das ich von der Arbeit zu Fuß nach Hause gehen musste... Das ich wenig zu tun hatte auf der...