Leerlauf-prob/einstellung

Diskutiere Leerlauf-prob/einstellung im VW Passat Forum im Bereich Volkswagen Forum; tach zusammen, bin neu hier und hab direkt die erste frage. hab schon etwas erfahrung mit vw/audi, da ich vorher polo2, audi 80 (2), dann golf2...

  1. gulf

    gulf Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    tach zusammen,
    bin neu hier und hab direkt die erste frage.
    hab schon etwas erfahrung mit vw/audi, da ich vorher polo2, audi 80 (2), dann golf2 diesel gefahren bin. bei polo und audi gabs noch kein web und der diesel hat nie probleme gemacht.
    jetzt hab ich nen golf2 (bj 11/89) mit der 1,6l/70ps maschine und der bockt etwas.
    hab vor dem kauf noch auf die letzte kat-version umstellen lassen und jetzt passiert folgendes:
    wenn ich nach last/gas zum stehen komme geht der wagen fast aus und faengt sich erst nach einigem ruckeln wieder. ausserdem spricht der wagen erst mit verzoegerug auf gas an.
    was kann das sein? (ich kenn die genaue motorversion noch nicht (vergaser/computersteuerung?)). zuendzeitpunkt? steuerung?
    der vorbesitzer war 82 und wahrscheinlich nicht wie schumi unterwegs, kann es sein, dass der wagen erst wieder "eingefahren" werden muss (bei 73.000 km)?

    bin fuer jeden tipp dankbar...
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Leerlauf-prob/einstellung. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mike

    Mike Gast

    das klingt als ob dein Vergaserflansch defekt ist und Nebenluft zieht. Sollteste überprüfen lassen

    cu Mike
     
  4. #3 Franky Fix, 07.04.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Also das mit dem Standgas das ist son immer wieder auftretendes Problem beim Vergaser. Ich würd sagen wenn der Flansch defekt wäre würde sich die Schwankung mit unterschiedlicher Temperatur auch verändern.
    Das der Vergaser nicht sofort am Gas hängt ist meines wissens nach normal. Wenn du nur die kleine Verzögerung bei Vollgas meinst.

    Tschau
     
  5. gulf

    gulf Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    nein, ich mein nicht nur die verzoegerung bei vollgas, sondern die bei halbwegs normalem anfahren. hab schon ueberlegt, obs an der kupplung liegt, weil die sich auch tritt wie'n fitnessgeraet.
    vielleicht ists ja auch die unterdruckdose oder der luftfilter? muss ich mal checken am we.
    kann man den vergaserflansch selber auf dichtigkeit pruefen (zumindest grob)?
     
  6. #5 Smokemaster, 08.04.2003
    Smokemaster

    Smokemaster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 1 16V Cabrio
    KW/PS:
    95/129
    Baujahr:
    1992
    MKB/GKB:
    PL 4T
    Servus,

    was Dein "Fitnessgerät Kupplung" betrifft: wechsel das Kupplungsseil und Du hast wieder ne Weicheier Kupplung... alte VW Krankheit... Zum Vergaser.... Test auf Dichtigkeit: Kaufe ein "Starthilfespray" sprühe bei laufenden Motor mal so um den Vergaser rum ein. (nicht dort wo er vorm luftfilter ansaugt...) Wenn er dann die Drehzahl verändert (hoch geht) dann ist er irgendwo undicht. Ansonsten würd ich sagen das man den Leerlauf nur einstellen braucht.... verstellt sich manchmal...
     
  7. gulf

    gulf Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @smokemaster
    ist das mit der kupplung nur'n schoenheitsfehler oder reisst das seil dann kurzfristig (kupplung muesste sich doch eigentlich selbst nachstellen?!?)? hatte das mal mit dem audi. war lustig im ersten durch die stadt zu"fahren"...
     
  8. #7 Franky Fix, 08.04.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Also wegen dem Seil, da meint der Smokmaster bestimmt, dass es dadurch so schwer zu treten geht. Mit dem durchreissen des Seils hat der Wiederstand in der Hülle eher weniger zu tun. Bei mir ises schon 2 mal direckt am Ausrückhebel gerissen. Und ja das passiert ohne vorwarnung. Du willst die Kupplung treten und plötzlich tritt sich das "ganz leicht" und das Pedal bleibt auf dem Boden liegen.
    Man kann auch ohne Kupplung schalten, man braucht viel Gefühl dafür. Du musst versuchen das Getriebe ohne Belastung zu bekommen (also weder das das Auto schiebt , noch das der Motor das Auto antreibt).

    TSchau
     
  9. gulf

    gulf Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ok, jetzt bin ich voellig ratlos.

    die probs mit leerlauf sind immer noch die gleichen. mal laeuft der wagen bingo (und zwar inkl. leerlauf!) und dann sackt auf einmal komplett alles ab. kann leider nicht sagen von wie viel auf wie wenig u/min, da ich keinen drehzahlmesser hab.

    hab soweit alles gecheckt (vergaserflansch geprueft, kompression auch, zuendkerzen gewechselt etc.), ja sogar in der werkstatt checken lassen (kupplungsseil ist uebrigens gemacht, damit ist wieder alles in ordnung). aber selbst die weiss keinen rat. die vermuten, dass das was mit der umreustung auf die letzte kat-version zu tun hat.
    gibts irgendeine moeglichkeit, das oder die korrekte montage zu ueberpruefen?
    wer kennt das problem ueberhaupt bzw. hat umruestungserfahrungen gemacht?
    oder kann mir vielleicht einer kurz erklaeren welchen einfluss auf welche motorkomponenten sowas hat?!?

    bin fuer jeden tipp dankbar
     
  10. #9 Franky Fix, 18.04.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Also die Probleme die du hast, die kenn ich eigentlich nur vom 2E2 (normaler Vergaser). Aber da du nen KAT hast muss es ja ein 2EE sein (wo bei das 2te E für elektrich gesteuert steht). HAtte der Wagen vorher schon nen KAT und ihr habt nur einen neueren einbauen lassen? Oder war da garkein KAT drin? Nicht das die einfach nur nen KAT reingebaut haben ohne den Vergaser zu wechseln. Das kann ich mir zwar fast nicht vorstellen aber das wäre sogar gefährlich, da kann dir ganz schnell mal der KAT in Flammen stehen (ich will dir keine Angst machen!) . Wir müssten nur mal klären ob du eben den 2EE drin hast. Ich werd mal ein Bild von meinem Motorraum machen und du vergleichst das mal mit deinem ok? Oder hast du in deinem Motorraum so eine kleine grüne Kugel hängen? In der nähe der Rückwand etwas weiter rechts? Das ist ein markantes Merkmal für den alten Vergaser.

    *bin ich froh das ich den GTI nicht gekauft hab, den ich auch erst auf KAT umrüsten wollte*

    Tschau
     
  11. gulf

    gulf Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hi, also: der kat, der drin war (weiss jetzt grad die norm nicht) kostete mich 173,- im jahr, der jetzige 93,-, falls das als grobangabe reicht. das war angeblich nur ein kleiner umruestsatz, nicht viele teile.
    der motor muesste der mit der elektronischen steuerung sein, muesste aber noch mal die plakette mit dem werkscode studieren (wo sitzt die eigentlich...?).
    dummerweise konnte mir die werkstatt auch nix genaueres sagen, da der wagen beim durchmessen wohl ok war. isser aber nicht waehrend der faehrt.
    hab auch leider noch nicht den typen beim haendler erwischt, der mir das ding eingebaut hat, mal sehen, was der dazu zu sagen hat...
     
  12. #11 Emperor, 20.04.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Ist Euro 1 Norm. Das ist der Preis den ich vor ein paar Tagen auch noch geblecht hab.
     
  13. #12 Franky Fix, 20.04.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    So ok Gulf, war nur so ne Idee von mir, is dann aber doch der 72 Ps Pn Motor. Der Kat war der originale von VW.

    @Emperor, wieso hast du nur bis vor ein paar Tagen soviel bezahlt? Hast du auch umgerüstet?

    Tschau
     
  14. #13 Emperor, 20.04.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Ich meinte damit eigendlich, das ich meinen Steuerbescheid bekommen hab und ich diesen Betrag vor ein Paar tagen an das liebe Amt überwiesen hab. Aber ich werde wahrscheinlich vor 2005 (soweit ich das Auto dann noch habe. Ich hoffe mal ja, find es einfach klasse) auch umrüsten. 242€ werden dann doch ein wenig viel.
     
  15. #14 Franky Fix, 20.04.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Ach so war das gemeint [​IMG] . Hast du ne Ahnung , wieviel genau so ein Umbau kostet? Ich hatte mal ein Angebot für nen GTI ohne Kat, Umbau sollte fast 1700 DM kosten. Und das würde sich ja dann überhaupt nicht renntieren. Aber wenns noch teurer wird, dann ist das natürlich zu überlegen wenns nich so teuer ist.

    Tschau
     
  16. #15 Emperor, 20.04.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Mit Preisen für sowas hab ich mich noch überhaubt nicht befasst, da das bis vor kurzem überhaupt nicht zur Debatte stand. Nur dann hab ich das hier im Netz gesehn. Glaube aber nicht, das das dann noch 850€ kostet. Es ist ja schon Platz für einen Kat da. Bei den GTI hätte ja erstmal platz dafür geschaffen werden müssen.
     
  17. gulf

    gulf Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    es wird immer besser: jetzt faehrt er erst, mach ich ihn mal kurz aus (kommt ja vor...), springt er nicht mehr an. nen halben tag spaeter springt er dann wieder an als waer nix gewesen. das nervt!
    hab am we mal ein bisschen recherche betrieben: eingebaut wurde ein nachruestabgasreinigungssystem (!) von twin-tec KLR-A11 (kaltlaufregelung). laut eintrag ist der motor ein 2E (nix 2E2 oder 2EE) mit 51kw. mod.-bezeichnung fuer den wagen ist 19E.
    die suche geht weiter...
     
  18. Heiko

    Heiko Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe dieses problem bei meinem golf 1 cabrio '89 mit dem pumpen nur, wenn der motor kalt ist. nach 2km ist das meistens weg. würde auch gerne mal wissen, ob der nur zu niedrig eingestellt ist oder ob da irgendein regeler defekt ist.
     
  19. Mike

    Mike Gast

    Da Du ein Kaltlaufregler von Twin-Tec hast, klemm doch einfach den dicken Schlauch vom Regler ab und verschliesse ihn zum Vergaserflansch. Wenn er dann besser läuft, leigt es am Regler. Übrigens Dein Motor hat den Kennbuchstaben PN. Der 2E Motor hat 98 PS. Der PN-Motor war anfällig für defekte Drosselklappenpoties und -steller.

    cu Mike
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kloppi

    kloppi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 1
    KW/PS:
    210PS
    ööhm im cabrio haste den 2H motor... der 2E war im passat verbaut... und hatte 115 ps...

    *gg* ich weiss... ich bin ein besserwisser
     
  22. #20 Franky Fix, 23.04.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Jetzt muss ich nochmal gumm fragen. Für wen war denn die Antwort von dir Mike?
    Ich für meinen Teil fahre einen PN Motor und meines Wissens nach sind das alles 72 PSer oder eben 51 Kw.
    Das 2EE bezieht sich nicht auf den Motor sondern auf den Vergaser.

    Tschau
     
Thema: Leerlauf-prob/einstellung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi 80 vergaser einstellen

    ,
  2. golf 2 diesel standgas einstellen

    ,
  3. standgas einstellen vw passat 35 i zu niedrig

    ,
  4. vergaser einstellen golf 1 cabrio 1.8l 90 ps,
  5. golf 3 90 ps vergaser leerlauf ,
  6. audi a6 4b motordrehzahl einstellen,
  7. audi 3 motordrehzahl einstellen,
  8. leerlauf einstellen passat 35i,
  9. Passat 35i Leerlauf,
  10. steuerung vergaser audi 80 1991 problem,
  11. audi 80 bj 90 1.8l vergaser einstellen,
  12. zündung einstellen golf1cabrio 98ps 2h motor,
  13. twintec kaltlaufregler einstellen golf3 2e,
  14. audi a6 2.6 leerlaufsteller anpassen ,
  15. vw golf 1 motor kaltlauf einstellen,
  16. vergaser vw passat 35 i einstellen,
  17. vw passat 70 ps vergaser einstellen,
  18. vw polo lehrlauf einstelüng,
  19. unruhiger lauf vergaserflansch 90ps,
  20. golf2 ee vergaser leerlaufdrehzahl einstellen,
  21. audi a3 co einstellen,
  22. vw passat leerlauf zu niedrig,
  23. golf 1991 hoher leerlauf,
  24. vw passat rp leerlaufsteller einstellen,
  25. audi a4 2.0 alt unruhiger lauf
Die Seite wird geladen...

Leerlauf-prob/einstellung - Ähnliche Themen

  1. Audi A6 tiptronic ruckt beim einlegen des Leerlaufs N

    Audi A6 tiptronic ruckt beim einlegen des Leerlaufs N: Hallo zusammen, ich bin seit Freitag stolzer Besitzer eines Audi A6 4.2 FSI Quattro Baujahr 2009. Der Wagen hat aktuell 73000 Kilometer runter....
  2. Leerlauf beim ABK wie hoch?

    Leerlauf beim ABK wie hoch?: Hallo, mal ne Grundsätzlche Frage, wie hoch sollte denn die Leerlaufdrehzahl beim ABK Motor (4 Zylinder, 115 PS) sein? Und wie kann man ihn...
  3. Audi A5 B5 1995 Drehzahlschwankungen wenn Gang eingelegt- Motor stirbt ab

    Audi A5 B5 1995 Drehzahlschwankungen wenn Gang eingelegt- Motor stirbt ab: Hallo, ich bin leider ein Laie was Autos anbelangt und hoffe ihr verzeiht mir falsche Ausdruecke. Vor kurzem habe ich mir einen Audi A4 Bj.1995...
  4. Probleme bei warmen Motor, unrunder Leerlauf, ruckeln bis 3000 U/min

    Probleme bei warmen Motor, unrunder Leerlauf, ruckeln bis 3000 U/min: Hallo! Das ist mein erster Beitrag hier im Forum und ich hoffe das ich hier richtig bin :-) . Ich fahre einen A6 4B C5 2.7t quattro, ez 2000,...