Ladedruckregler regelt Leistung ab?

Diskutiere Ladedruckregler regelt Leistung ab? im VW Passat Forum im Bereich Volkswagen Forum; Mein schöner Golf IV ist in der Werkstatt. Wie einige in meinen anderen Beiträgen vielleicht schon gelesen haben, besitze ich seit gut 1 Woche...

  1. #1 Carsten614, 03.10.2002
    Carsten614

    Carsten614 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein schöner Golf IV ist in der Werkstatt. Wie einige in meinen anderen Beiträgen vielleicht schon gelesen haben, besitze ich seit gut 1 Woche einen "neuen" gebrauchten Golf IV TDI Variant 90PS BJ 05/2000, 50.000km.




    Bei der ersten Autobahnfahrt hat sich nicht nur (wie bereits geschrieben) das Talkum "antiquietsch" im Motorraum verteilt (niemand will wissen, wie das Zeux da hin kommt)



    , sondern wie andere von Euch bez. LMM schon beschrieben


    der Wagen beim Beschleunigen bei Tempo 140 wie "abgeregelt" keine Leistung mehr bekommt.


    Die MFA zeigt einen Verbrauch von 6 Litern an, ich kann aufs Pedal treten wie ein Wilder, es kommt nichts, als wäre er in den "Energiesparmodus" gegangen.


    Wenn ich den Motor einmal kurz ausmache und neu starte, kann ich normal weiterfahren.



    Der Fehlerspeicher gibt bei VAG aus (beim defekten LMM gibt er ja nix aus), dass der Ladedruckregler einen Überdruck bemerkt hat und deshalb "dichtgemacht" hat.


    Das hatte ich jetzt auf einer Strecke von 65km Autobahn 4 Mal!!


    What can it be?? Der Werkstattmeister weiss es auch nicht, will den Wagen aber mal durchchecken.


    Auf gehts! Freue mich auf Eure Ferndiagnose.


    Carsten
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 pitcock, 03.10.2002
    pitcock

    pitcock Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach kann das nur dein Turbolader sein.
    Wenn bei dem der Bypass fest ist, oder schwergängig, dann blässt er nicht mehr ab, dass heisst er läuft immer auf vollen touren. Dann sagt irgendwann das Steuergerät nix da und geht in den Notlauf. Wenn du jetzt neu startest geht es wieder bis dein Ladedruck wieder überschritten wird. Lass mal die Ladedruckverstellung überprüfen!

    Also ich mein die Mechanik am Lader! Hebelwerk und Unterdruckdose
     
  4. #3 Carsten614, 03.10.2002
    Carsten614

    Carsten614 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann aber mit 140 oder 150 durchfahren, ohne Probleme, nur wenn ich nahe Höchstgeschwindeigkeit komme, abbremse und neu beschleunigen will, gerät er in den Notlauf.

    Carsten
     
  5. #4 pitcock, 03.10.2002
    pitcock

    pitcock Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ja wenn dein Bypass nur schwergängig ist dann kommt das auch nicht immer vor. Ich hatte mal einen Sharan der hatte das gleiche Problem. Da war das Gestänge für den Bypass fest. Der ging auch einige Zeit ohne Probleme bis er dann irgendwann wieder zuviel Ladedruck hatte. Das kann schon sein dass bei 140 150 nichts passiert. Aber irgendwann ist das dem Steuergerät zuviel und geht einfach in den Notlauf. Und deswegen geht er dann nach einem Neustart wieder, als wär nichts gewesen, weil er aus dem Notlauf wieder raus ist.
     
  6. #5 AndreasK, 03.10.2002
    AndreasK

    AndreasK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Alle TDI's, die im Golf 4 verbaut werden, haben eine VTG --> kein Bypass.
    Aber die VTG kann natürlich auch schwergängig sein, dann geht eventuell der Ladedruck nicht mehr zurück.

    Gruß,
    Andreas
     
  7. #6 pitcock, 03.10.2002
    pitcock

    pitcock Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau. Hatte ich auch schon beim Passat. aber den kann man auch schön gangbar machen. Haben die Golf IV echt schon alle VTG Lader? Weiss ich auch wieder mehr, danke.
     
  8. #7 Gremlin, 03.10.2002
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    guckst du : www.dieselschrauber.de


    entweder klemmt die VTG oder das magnetventil dafür ist defekt. passiert öfters mal.

    btw: die angabe des motorkennbuchstaben hilft bei problemen ungemein.
    ich tippe auf ALH ?

    CU Gremlin
     
  9. #8 Carsten614, 03.10.2002
    Carsten614

    Carsten614 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich Dir gerne jetzt sagen, dafür sogar raus in den Regen gehen, aber wo ist gerade mein Wagen? [​IMG]


    Ich checke das, sobald ich ihn wieder habe. Bin gespannt was der Werkstattmeister mir erzählen wird!
     
  10. #9 vagtuning, 05.10.2002
    vagtuning

    vagtuning Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3
    KW/PS:
    75/102
    Baujahr:
    2003
    MKB/GKB:
    AVU
    - Ladedruckregelventil
    - Lader selbst (bei der Laufleistung weniger,wenn nicht ausgeschlossen)
    - Kat dicht/zusammengefallen
    - LMM
    - Steuergerät ohne Änderung,sollte aber bei dem Baujahr schon das neue sein !

    Eins von denen wirds sein
     
  11. #10 Carsten614, 05.10.2002
    Carsten614

    Carsten614 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
     
  12. #11 Carsten614, 07.10.2002
    Carsten614

    Carsten614 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    KRISE!!

     
  13. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Naja, vag-chrissi hat ncoh andere Punkte sehr schön aufgelistet, die inbetracht kommen.

    Die VTG würde ich aber als erstes versuchen, die ist meist der Grund bzw. ihre Schwergängikeit. Mit etwas Kupferpaste kann
    man dem Problem schnell zuleibe rücken, aber VW verkauft natürlich lieber einen neuen Turbo.

    Und Dein Meister soll gefälligt mit dem Diagnosegerät mal mitfahren, dann reporduziere den Fehler und der sieht an seinem Gerät um
    wieviel Prozent der Ladedruck zu hoch ist.

    Und die jetzige Reparatur soll ja auf Kulanz erledigt werden, wenn die es nicht schaffen, den Fehler zu beheben.
     
  14. #13 Gremlin, 07.10.2002
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    guckst du: www.dieselschrauber.de [​IMG]

    ich tippe immer noch auf klemmende VTG.

    grosse spritze besorgen, den schlauch (bzw. die dose) mit unterdruck beaufschlagen und beobachten ob sich der verstellhebel gleichmässig und ohne hacken bewegt. kannst auch per hand bewegen, geht aber schwer gegen die feder

    CU Gremlin
     
  15. #14 Carsten614, 07.10.2002
    Carsten614

    Carsten614 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0

    Die VTG soll ja angeblich in Ordnung sein! Alles soll überprüft worden sein und daraufhin die Ventile ausgetauscht worden.

    Zum Thema Kulanz:
    Ich wäre vor Aufregung bestimmt bereits an einem Herzinfarkt gestorben, wenn ich dafür auch nur einen einzigen Cent ausgeben müsste. Bin ein bischen empfindlich mit meinem hart ersparten Geld, den Wagen habe ich nämlich erst vor 10 Tagen bar bezahlt... es läuft alles auf Kulanz aber ich finde es trotzdem ätzend, die können mir nicht erzählen, dass sie noch eine grosse Inspektion an dem Wagen gemacht haben, immerhin stand ja was im Fehlerspeicher.

    Ausserdem will ich nicht Testfahrer spielen, habe wohl noch was anderes zu tun.

    Carsten
     
  16. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Gute Einstellung, weil manchmal einem sonst das Blaue vom Himmel versprochen wird.

    Der gute Mann soll mit dem VAG 1551 mitfahren und aktiv auslesen. Dann ist der Fehler besser erkennbar.
     
  17. #16 Carsten614, 07.10.2002
    Carsten614

    Carsten614 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip, werde es ihm morgen sagen WENN ER NICHT SELBST DRAUF KOMMT s_dance .

    Leider ist der Ärger morgen schon ein wenig verflogen.

    Ich halte Euch in jedem Fall auf dem Laufenden.

    Carsten
     
  18. #17 Gremlin, 07.10.2002
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Carsten614, 07.10.2002
    Carsten614

    Carsten614 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Cool! Ob DIE sowas wohl auch schon mal von innen gesehen haben?? [​IMG]
     
  21. #19 Carsten614, 09.10.2002
    Carsten614

    Carsten614 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    VAG LEBE HOCH!

    Bin wieder super zufrieden, weil ich meinen Wagen zurückhabe, MIT EINEM NAGELNEUEN TURBOLADER! [​IMG]

    Somit ist das Ventil neu und der Turbolader und alles in Allem mit Leihwagen und so weiter alles für lau. Da kann man nicht meckern.

    Leider konnten wir im Detail nicht rausfinden, woran es letztlich lag, aber das ist mir jetzt auch egal.

    Das nenne ich jedenfalls KULANZ! Da ist man GERNE Golffahrer!

    Gruss

    Carsten
     
Thema: Ladedruckregler regelt Leistung ab?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ladedruckregler vw sharan

    ,
  2. ladedruckregler vw passat

    ,
  3. ladedruckregler vw

    ,
  4. golf tdi regelt ab,
  5. Ladedruckregler,
  6. ladedruckregelventil sharan,
  7. f,
  8. vw passat ladedruckregler,
  9. http://www.pkw-forum.de/19956-ladedruckregler-regelt-leistung-ab.html,
  10. audi a4 regelt ab,
  11. audi a4 ladedruckregelventil defekt,
  12. vw ladedruckregler,
  13. ladedruckverstellung,
  14. Golf diesel ladedruck zu hoch gestänge,
  15. ladeluftdruck regler vw passat,
  16. passat regelt ab,
  17. audi tdi regeld leistung runter,
  18. defektes ladedruckregelventil beim tdi,
  19. ladedruckregler vw bora,
  20. audi ng motor regelt nicht ab ,
  21. ladedruckventil passat,
  22. ladedruckventil sharan,
  23. vw sharan ladedruck zu hoch,
  24. ladedruckregler alh,
  25. ladedruckregler regelt ab
Die Seite wird geladen...

Ladedruckregler regelt Leistung ab? - Ähnliche Themen

  1. Klimaautomatik regelt die luft kanäle nicht !!!! HILFE !!!

    Klimaautomatik regelt die luft kanäle nicht !!!! HILFE !!!: Hallo ich habe seit gestern probleme mit der klima es kommt nur noch luft aus der mittelkonsole egal was ich drücke hier habe ich mal ein...
  2. ESP regelt während der Fahrt

    ESP regelt während der Fahrt: Hallo! Bei meinem Passat Variant Bj 2002 131 PS Automatik regelt während der Fahrt für ca 3 Sekunden das ESP. Dabei leuchtet auch teilweise die...
  3. Vw Passat 3A 1996 motor regelt bei 5000 Umdrehungen ab sollte erst bei 7000!!!

    Vw Passat 3A 1996 motor regelt bei 5000 Umdrehungen ab sollte erst bei 7000!!!: Fahre einen Passat varieant gt syncro BJ: 1996!!! Egal ob kalt oder warm ist immer das gleiche. Er regelt immer bei 5000 Umdrehungen ab sollter er...
  4. ABS regelt kurz vor Stillstand, bei schwacher Bremsung

    ABS regelt kurz vor Stillstand, bei schwacher Bremsung: Hallo Historie: Ich habe an meinem 96er Golf 3 Variant TDI mit AbS (Mark20) neue, größere Bremsen verbaut (hinten jetzt auch Scheiben). Dazu habe...
  5. Ladedruckregler TDI

    Ladedruckregler TDI: Hallo zusammen, vor kurzem habe ich mir einen neuen Ladedruckregler eingebaut (TDI, 90PS, Kennung AGR). durch einen Beitrag bei...