Kratzerausbesserung

Diskutiere Kratzerausbesserung im Tipps und Tricks Forum im Bereich Allgemeines; Hallo VW-Freunde! Kann mir bitte jemand Auskunft über die verschiedenen Verfahren zum Auslackieren von Kratzern (in meinem Fall ein ca. 8 cm...

  1. #1 Knilchi72, 19.01.2004
    Knilchi72

    Knilchi72 Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo VW-Freunde!

    Kann mir bitte jemand Auskunft über die verschiedenen Verfahren zum Auslackieren von Kratzern (in meinem Fall ein ca. 8 cm langer, bis auf die Grundierung gehender Kratzer, wie von einem Schlüssel) geben?

    Der Kratzer ist am linken Kotflügel in der Mitte, beginnend 10 cm nach dem Übergangsradius zur Motohaube (von oben gesehen) und senkrecht nach unten verlaufend, also relativ weit entfernt vom Kotflügelrand.
    Lt. Aussage der VW-Werkstätte kann an dieser Stelle nicht teillackiert werden, die wollen den ganzen Kotflügel um ca. 350 bis 400€ lackieren.
    Auf der anderen Seite möchte ich mir dennoch eine Teillackierung überlegen. Meines Wissens wird ja hier per Airbrushlackierung der Kratzer großflächiger auslackiert. Ich befürchte dabei jedoch, dass nach einigen Monaten, nach Verwitterung, Sonneneinstrahlung, usw. die Stelle erkennbar wird, auch wenn das gleich nach der Reparatur nicht der Fall war.

    Gibt es keine andere Methode für einzelne Kratzer, zb. einen sehr feinen Pinsel, einen Stift ähnlich einem Tuschestift, usw....

    Mir ist jedoch schon wichtig, dass die Reparatur professionell gemacht wird und nachhaltig ist.

    Bitte um eure Tipps,

    Knilchi
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Kratzerausbesserung. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 only-golf-drive, 19.01.2004
    only-golf-drive

    only-golf-drive Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kratzer

    Halli-Hallo
    Obwohl ich kein Fachmann bin, fürchte ich, dass Du um eine Lackierung des Kotflügles nicht herum kommen wirst. Habe selber einen IVer mit Perleffekt-Lackierung. Ein Lackierer eines entsprechenden Betriebes sagte mir, derartige Lacke seien besonders schwierig und zeitaufwändig zu verarbeiten. [​IMG]
    Was die Reparaturversuche mit Pinsel, Tupfer etc. angeht, kann ich nur sagen; dass Du damit alles nur noch schlimmer machst. Versuche vielleicht mit etwas Polier- Schleifpaste wenigstens die Übergänge zu glätten (aber mit viel GefüüüüüüüüühL!!) Oder frage mal in einer kleineren Werkstatt nach; vielleicht sind die billiger als VW-Betriebe. Im übrigen geben viele VW-Betriebe ihre Lackieraufträge an externe Betriebe ab. Es gibt aber auch Firmen die derartige Schönheitsreparaturen erledigen; nur wo??? Vielleicht mal bei Google suchen.
    Wahrscheinlich siehst Du den kratzer sowieso in einigen Wochen nicht mehr.
    Das wars und
    [​IMG] [​IMG]
    Tom
     
  4. #3 Import_Alois, 20.01.2004
    Import_Alois

    Import_Alois Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Hab's vielleicht überlesen, ist es eine Uni- oder Metallic-Lackierung?
    Bei Uni ist das Ergebnis sicher besser. In Frage käme z.B. ein Ausfüllen des Kratzers mit einem sehr feinem Pinsel (nicht den vom Lackstift, es sollte feiner sein). Dann ein paar Tage härten lassen und dann mit einer Rasierklinge abziehen (der Kratzer darf nicht an einer Kante sein, sonst wird's schwierig). Anschließend den VERDÜNNTEN Klarlack aufpinseln, ein paar Tage trocknen lassen, mit Rasierklinge abziehen. Nach einigen Wochen das ganze polieren und versiegeln.
    Das ganze erfordert allerdings eine ruhige Hand und setzt nach außen gewölbte Teile vorraus (was beim Kotflügel fast überall der Fall ist).
     
  5. #4 Christian, 20.01.2004
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin,
    frag mal in einer freien Werkstatt bzw. Lackierei nach dem Preis, da wird´s billiger als beim "Freundlichen" [​IMG]
    Die ganzen Ausbesserungsversuche kannst Du vergessen, das bringt gar nix.
    Lackieren ist leider die einzig befriedigende Lösung.
     
  6. #5 Christian, 20.01.2004
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Nachtrag:
    In Deutschland gibt´s
    http://www.car-top.de/
    Die lackieren partiell die beschädigten Teile mittels Airbrush.
    Die sollte es doch eigentlich auch in Austria geben [​IMG]
     
  7. #6 Knilchi72, 20.01.2004
    Knilchi72

    Knilchi72 Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian!

    Ein Kollege behauptet, die Airbrushausbesserungen würde man nach einigen Wochen bzw. Monaten wegen Verwitterung, Sonneneinstrahlung erkennen können.

    Hat wer Erfahrungen damit?

    Den ganzen Kotflügel will ich wegen dem Kratzer nicht lackieren lassen, dazu wird sich sicher noch die eine oder andere Gelegenheit ergeben... der Kratzer wird sicher nicht der einzige bleiben.

    Tendiere also eher zu Teillackieren oder Ausbessern per feinem Pinsel...

    Ciao,
    knilchi
     
  8. #7 Christian, 20.01.2004
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 import_scubafat, 20.01.2004
    import_scubafat

    import_scubafat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    habe neulich für einen bösen kratzer an opas auto etwas 15 cm lang und mehrere striemen untereinander 60€ bezahlt. an einem silber metallic wagen.[​IMG] und super gemacht von der VW werkstatt!
     
  11. #9 flammable, 07.02.2007
    flammable

    flammable Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lupo 1.4
    KW/PS:
    44/60
    Baujahr:
    12/2000
    Hi, habe momentan das gleiche Problem an meinem neuen Lupo (unischwarz verzeiht nie!).

    War beim Lackierer, der hat mir nen Kostenvoranschlag über 170 Euro gemacht und das bei einer teillackierung, ich sagte das mir das zu teuer sei und ob es nicht alternativen im do-it-yourself verfahren gibt und er gab mir den tipp mal nach QUIXX Repair System zu suchen. Ich wurde bei ATU fündig (12.99) und das Mittel hört sich sehr vielversprechend an und ist TÜV geprüft.
    Und falls tiefe Kratzer nicht weggehen ein bisschen material in form vom standart lackstift in den kratzer geben und das QUIXX Repair System nochmal drüberhauen...

    Weitere INFOS zum Produkt gibts hier... http://www.quixx.com/
     
Thema:

Kratzerausbesserung