Kratzer in der Scheibe

Diskutiere Kratzer in der Scheibe im Karosserie Forum im Bereich Allgemeines; Hi Leute! Ich hab wegen eines Steinschlages vor 1, 5 Jahren eine neue Windschutzscheibe in meinen Golf bekommen. Nun ist diese aber schon...

  1. #1 Golferiv, 03.12.2003
    Golferiv

    Golferiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!

    Ich hab wegen eines Steinschlages vor 1, 5 Jahren eine neue Windschutzscheibe in meinen Golf bekommen. Nun ist diese aber schon wieder ganz schön zerkratzt. Einmal in Richtung der Scheibenwischer und einmal senkrecht dazu. Wo die letzteren herkommen kann ich mir nicht erklären, da ich nie kratzen muss.
    Jetzt hab ich gehöhrt, dass es soetwas wie Scheibenpolitur gibt. Hat da jemand mit Erfahrung?
    Wie wendet man das an?

    Vielen Dank.

    P.S. Was kann man effektiv gegen Marder tun?
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Kratzer in der Scheibe. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MagnusHo, 03.12.2003
    MagnusHo

    MagnusHo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 [B5]
    KW/PS:
    110 / 150
    Baujahr:
    11/1999
    MKB/GKB:
    ??? / ???
    Wegen der Scheibe, probiere mal Zahnpasta.

    Ist jetzt kein Gag. Das habe ich mal als Tip gelesen. Die "Schleifelemente" in der Zahnpasta sollen da helfen. Da ich dieses aber selber nie ausprobiert habe, kann ich Dir nicht sagen wie effektiv die Sache ist.

    Professionel (Carglass) kann man wohl nichts machen. Ich hatte diesbezüglich jedenfalls mal bei Carglass angefragt und dort teilte man mir mit, daß ich wenn die komplette Scheibe tauschen lassen müsste.

    Gruß
    Magnus
     
  4. #3 MartinP, 04.12.2003
    MartinP

    MartinP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du keine Teilkasko?

    Sollte doch beim GIV vorhanden sein,- oder??

    Ein Steinschlag findet jede Firma die eine Scheibe tauschen darf....
     
  5. #4 Golferiv, 07.12.2003
    Golferiv

    Golferiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Erstens:
    Meinst du eine normale Zahnpasta, oder eine mit "Schleifkörper"?

    Zweitens:
    Ich hab Teilkasko, aber mit 150 Teuros SB. Da würd ich mir ja ne neue Scheibe selber kaufen. Das ist es mir dann doch nicht Wert.
     
  6. #5 MartinP, 08.12.2003
    MartinP

    MartinP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    1. Eine Scheibe beim GolfIV dürfte so um die 400,-€ liegen
    2. Es gibt viele Werkstätten die auf die SB verzichten.

    Vergleich macht Reich!!!

    Empfehlung: TK ohne SB abschließen
     
  7. #6 orkfresh, 08.12.2003
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Komische Tipps gibts hier !

    Na, hier handelt es sich um einen "tollen" Tipp, der uns allen die Prämien verteuert..

    frei nach dem Motto: Wofür habe ich denn ein Versicherung, => damit sie zahlt....

    Finde ich eher suboptimal:-(
     
  8. #7 MartinP, 08.12.2003
    MartinP

    MartinP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    -wenn man eine Teilkasko ohne SB abschließt, dann sollte man sie auch nutzen.
    -wenn man eine Werkstatt findet, die die SB übernimmt (wie auch immer), sollte man das auch nutzen.

    Es gibt auch Werkstätten, die gern mal auf 150,-€ verzichten und weniger Gewinn machen, wenn sie dadurch Ihre Mitarbeiter kostendeckend beschäftigen (sichert Arbeitsplätze) bzw. einen neuen Kunden gewinnen können.

    Des weiteren ist es mir persönlich lieber, wenn im dunkeln auf einer Landstraße im Regen jemand entgegen kommt, der keine total zerkratzte Scheibe im Sichtfeld hat.

    Das war auch kein Ratschlag um Versicherungsprämien für die Allgemeinheit hochzutreiben, sondern sollte nur die eine oder andere Möglichkeit aufzeigen.
    Das es Werkstätten gibt, die es ohne SB machen ist doch kein Geheimnis,- oder???
     
  9. #8 Import_Alois, 09.12.2003
    Import_Alois

    Import_Alois Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde die Anschuldigung jetzt auch etwas daneben. Wenn eine Scheibe einen Kratzer hat, ist sie eben nicht mehr zu reparieren und wird durch die Teilkasko bezahlt. Man mag unterschiedlicher Meinung sein, ob der Kratzer stört.
    Wenn Werkstätten bei TK mit SB die SB abziehen ist das kein Verlust für die Versicherung und betrifft in keiner Weise die Prämiengestaltung. Die SB ist ja vom Versicherungsnehmer zu bezahlen und betrifft die Versicherung nicht.
     
  10. #9 orkfresh, 09.12.2003
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Dann lies doch noch mal bitte das Eingangsposting und überleg ob das ein Fall für die Teilkasko ist.[​IMG]
     
  11. #10 Import_Alois, 09.12.2003
    Import_Alois

    Import_Alois Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Orkfresh,
    ich weiß jetzt nicht worauf du raus willst. Es ist nach 1,5 Jahren sicher etwas früh für eine zerkratzte Scheibe, ich weiß aber auch nichts über die Jahresfahrleistung und Randbedingungen des Fahrzeuges von GolferIV. Meine persönliche Erfahrung: nach ca.
    100 000 km war die Scheibe meines Golf so zerkratzt, daß sie nachts ein Sicherheitsrisiko darstellt. Wenn man Laternenparker ist, und im Winter kratzen muß sind Kratzer noch viel schneller passiert.
    Selbst wenn er die Scheibe durch unsachgemässe Behandlung beschädigt worde wäre, ist es doch ein Fall für die Teilkasko. Nur bei Vorsatz dürfte die Versichherung die Zahlung verweigern.
     
  12. #11 AndreasK, 09.12.2003
    AndreasK

    AndreasK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alois,

    ich glaube, da liegst du falsch. Die Teilkasko versichert gegen Glasbruch, dazu gehören dann auch Steinschläge. Kratzer und andere Abnutzungen sind nicht versichert.
    Werkstätten sind eben nur immer sehr kreativ im Finden von Steinschlaglöchern.

    Gruß,
    Andreas
     
  13. #12 orkfresh, 09.12.2003
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    TK zahlt bei Glasbruchschäden / bei Steinschlag


    Ob jetzt hier ein Mangel in der Beschaffenheit der Scheibe liegt sei ungenommen, aber es ist nicht die Frage.

    Zurück also zur Frage=>

    hier mal ein Quelle dazu
    Polieren von Kratzer in der Scheibe

    ...

     
  14. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Sorry Ork, da muß ich leider auch sagen: Genau dafür!
    Letztendlich wären Versicherungen auch eine der Wenigen die VW dazu bewegen könnten mal wieder Scheiben zu verbauen die nicht vom Scheibenwischer zerkratzt werden!
    Gruß
    Helmut
     
  15. #14 orkfresh, 09.12.2003
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Ja sicher, aber bitte nur für die includierten Leistungen und nicht für versicherungsfremde Leistungen, die mE illegaler Natur sind.

    Du beschwehrst Dich doch auch, wenn einer mit geliehener Versicherungskarte zum Arzt geht, oder?

    Von falschdeklarierten Steinschlägen halte ich nicht so viel.....
     
  16. #15 Import_Alois, 09.12.2003
    Import_Alois

    Import_Alois Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Orkfresh,
    ich finde in den Bedingungen zur Teilkasko nur den Begriff Glasschaden (der meiner Meinung nach eben auch Kratzer mit einschließt). Vielleicht habe ich Unrecht oder es ist bei den einzelnen Versicherungsgesellschaft unterschiedlich.
    Editiert:
    Uuupsss ... hab mal rumgegoogelt und es gibt tatsächlich Gesellschaften, die von GlasBRUCH nicht von GlasSCHADEN schreiben. Offensichtlich gibt es Unterschiede ...
    Sorry Orkfresh, wollte dich nicht angreifen, in diesem Fall hast du dann tatsächlich recht und es wäre Versicherungsbetrug.
     
  17. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Jetzt verstehe ich Dein Problem, davon bin ich natürlich nicht ausgegangen, dass man etwas falsch deklarieren soll. War nämlich wie Alois der Meinung (und ich vermute mal es wird in der Praxis auch so gehandhabt), dass die Kratzer sehr wohl unter die Deckung der TK fallen, vor allem weil aus meiner eigenen Erfahrung ja sowieso nach einem Winter jede Menge minimale Hacker in der Scheibe sind und ab einer gewissen Menge muss die Versicherung die auf jeden Fall übernehmen.
    Gruß
    Helmut
     
  18. #17 Import_Alois, 09.12.2003
    Import_Alois

    Import_Alois Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Lindi, wenn nach etlichen zig-tausend km die Scheibe verkratzt ist, hat man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch schon Steinschläge im Sichtfeld, die den Scheibentausch sowieso legitimieren.
    Bin wie du total überrascht, daß offensichtlich manche Versicherungen nur von GlasBRUCH ausgehen.
     
  19. #18 MartinP, 09.12.2003
    MartinP

    MartinP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich komme mir ja schon wie ein schlechter Mensch vor, weil meine Scheibe aus Mai diesen Jahres schon wieder einen Steinschlag hat......

    Ich fahre ca 30.000KM im Jahr und zahle dafür auch mehr Prämie als der mit 6.000 im Jahr....

    Ich fahre aber erst nach dem Winter zum tauschen,- TK ohne SB. Ich hoffe damit keinen FEHLER oder Betrug zu machen/betreiben.......

    Wofür hat man eine Teilkasko???

    Wenn jemand damit Schindluder betreibt und die Versicherung betrügen möchte, dann kann er das am Anfang auch betsimmt 1-2 mal durchziehen....

    Irgendwann meldet sich die Versicherung dann bei Ihm und wird die Teolkasko (SB) erhöhen, bzw. kündigen.

    Betrug wäre für mich etwas anderes, darauf werde ich HIER aber nicht mehr weiter eingehen.
    Sonst führt das noch zu Mißbrauch. (Hat auch etwas mit der Scheibe zu tun)

    Was passiert eigentlich, wenn GolfIV bei der nächsten Fahrt mit seinem Auto einen Stein in die alte oder neue Scheibe bekommt???

    Von mir aus kann auch jeder seine Scheibe selbst bezahlen, aus seinem Privatvermögen bzw. Nettogehalt.....
    Dann kommt bald das Tempolimit und steigende Unfallzahlen.....

    Kratzer sind in der Tat nicht mitversichert, sonst würde jeder nur noch seine Scheiben tauschen.

    Nur wenn jemand viel fährt, dann hat er nicht nur Kratzer auf der Scheibe und Steinschläge in der Motorhaube, sondern in ca 90% der Fälle auch einen Steinschlag in der Scheibe der Alt ist und nicht mehr repariert werden kann.

    Vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt, bzw. andere Erfahrungen gemacht als AndreasK, aber so sind meine Erfahrungen.
    Ich hatte noch kein Auto ohne Steinschläge in der Motorhaube...es war auch nicht jedesmal die Scheibe gleich kaputt....es ist aber schon vorgekommen.

    Betrug betreiben viele Werkstätten u.a. mit Scheiben die durch Spannungen kaputt gehen. Da wollen die immer erst über die TK abrechnen.

    Mal Gewinn ich, mal verlieren die Anderen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mieleman, 10.12.2003
    mieleman

    mieleman Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hy,

    @ Lindi

    wie soll das funktionieren? Quarzsand oder Steinchen welche auf der Scheibe aufschlagen können, bzw. Staub der auf der Scheibe liegt führt zwangsläufig zu Kratzern, da die ersten Wischbewegungen trocken ausgeführt werden, bis das Wischwasser die komplette Scheibe ausreichend benetzt hat. Selbst bei Regen befindet sich, gerade im Sommer, immer noch genug Schmutz auf der Scheibe, um diese durch die Wischbewegung zu verkratzen.
    So gesehen ist eine Windschutzscheibe ein Verschleissteil,was im Laufe eines Autolebens getauscht werden muss.
    Bei keiner Versicherung ist ein Kratzer in diesem Sinne ein Glasschaden, sondern normale Abnutzung.




    Man könnte hier eventuell hochwertig versiegeltes Glas verarbeiten, aber wer würde für sein Auto schon gerne mehrere tausen Euro dafür ausgeben?

    Was eventuell noch Kratzer verursachen könnte ist die Reinigung der Scheibeninnenseite. Auf dieser Seite ist eine Wärmeschtuzfolie aufgebracht welche durch das Reiben der Schmutzpartikel und Fette, die auf der Scheibe haften, verkratzt wird.

    Die Pflege der Glasscheiben an einem Auto sollten eine sehr hohe Priorität haben. Leider wird auch in keiner Gebrauchsanweisung auf das korrekte Reinigen der Scheiben hingewiesen.
     
  22. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Also irgendwie muss es funktionieren, weil bei meinem alten Audi 100 hab ichs nicht geschafft mit dem Scheibenwischer deutliche Kratzer in der Scheibe zu hinterlassen, und bei meinem Bora waren sie nach 3 Monaten da.
    Gruß
    Helmut
     
Thema: Kratzer in der Scheibe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheibenwischer kratzer entfernen

    ,
  2. zerkratzte windschutzscheibe

    ,
  3. frontscheibe zerkratzt teilkasko

    ,
  4. zerkratzte autoscheiben reparieren,
  5. kratzer windschutzscheibe versicherung,
  6. zerkratzte windschutzscheibe teilkasko,
  7. zerkratzte windschutzscheibe reparieren,
  8. zerkratzte frontscheibe,
  9. kratzer scheibe teilkasko,
  10. scheibe zerkratzt teilkasko,
  11. windschutzscheibe zerkratzt versicherung,
  12. zerkratzte scheiben reparieren,
  13. zerkratzte fensterscheiben reparieren,
  14. zerkratzte scheibe reparieren,
  15. windschutzscheibe kratzer teilkasko,
  16. 0180128864527,
  17. frontscheibe zerkratzt,
  18. zerkratzte windschutzscheibe versicherung,
  19. Hilfe bei zerkratzten Fensterscheiben,
  20. kratzer windschutzscheibe teilkasko,
  21. kratzer in scheibe ausbessern,
  22. kratzer in windschutzscheibe versicherung,
  23. zerkratzte scheibe,
  24. windschutzscheibe ausbessern,
  25. kratzer windschutzscheibe
Die Seite wird geladen...

Kratzer in der Scheibe - Ähnliche Themen

  1. Am Auto Kratzer wegpolieren?!

    Am Auto Kratzer wegpolieren?!: Hallo! Meine Mutter hat mir ihr Auto geliehen für paar Tage. Es ist schon etwas älter und hat auch mehrere Kratzer. Ich wollte sie überraschen...