Klimatemperatur

Diskutiere Klimatemperatur im VW Passat 3C Forum im Bereich VW Passat; Hallo, Es geht um einen Passat 3C BJ 2005, 140PS PD Ich habe folgendes Problem: Heute habe ich mit einem Thermometer die temperatur gemessen...

  1. #1 dennis1991, 01.01.2011
    dennis1991

    dennis1991 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Es geht um einen Passat 3C BJ 2005, 140PS PD

    Ich habe folgendes Problem:
    Heute habe ich mit einem Thermometer die temperatur gemessen und normal sind diese gravierenden abweichungen nicht. Wenn es bei 20° auf beiden eingestellten klimazonen eine abweichung von 0-5° ist, sage ich darauf nix aber wenn es über 10° kälter bzw wärmer ist, ist da was nicht in ordnung.

    Ich fahre immer bei 22°C bei der vorderen linken Düse habe ich 10°C gemessen und auf der rechten Düse knapp 30°, hinten wird ca 7° wärmere Luft erzeugt, diese werte sind bei eingeschalteter automatik "AUTO"

    Wenn die automatik aus ist und die gewöhnliche Lüftung läuft bekomme ich teils sogar 30° auf der vorderen Linken Düse und 40° auf der Rechten Düse, und das ist widerrum bei eingestellten 22° auf der klimabedieneinheit.

    Und wo auf der klimaeinheit eingestellt ist für die Linke Klimazone, 22° und für die Rechte HI, also die volle Heizleistung, kommt Links eine temperatur von nur 5°C und auf der Rechten seite ca 50°C.

    Diese extremen Abweichungen sind mir immer da aufgetreten wo ich eine längere strecke fahre, beispiel: Forchheim-Nürnberg
    In den ersten minuten wo die Klima läuft sind die temperaturen normal angenehm.

    Also kurz gesagt ist eine abweichung von 10-20°C vorhanden.

    Grüße
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Klimatemperatur. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fuchs_100, 02.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Das was du einstellst an der Bedieneinheit, das ist dein Wunschtemperatur. Das hat im Prinzip nix mit der Ausblastemperatur zu tun. Insofern kann es auch normal sein, dass es Abweichungen zwischen den zwei Seiten gibt, denn es sind ja zwei verschiedene Klimazonen im Fahrzeug, die unabhängig von einander geregelt werden durch jeweils verschiedene Temperaturgeber. Die Aussage von dir bringt also nur was, wenn man weiß, wie warm/kalt es in der jeweiligen Zone tatsächlich war und was die einzelnen Temperaturgeber für Werte liefern. Daraus kann man dann erkennen ob die Temperaturregelung so berechtigt war oder nicht.

    Es müssen also bei auftreten von diesem Effekt die Temperaturwerte überprüft werden, was diese sagen.
    Was es zusätzlich noch gibt, aber da war eigentlich die Beifahrerseite jeweils immer betroffen, das ist das, was in folgendem Thema steht:
    http://www.pkw-forum.de/29901-heizung-climatic.html
    Hier wäre ein neuer Wärmetauscher nötig. Das Problem besteht aber wenn dann auch immer und nicht nur im Automatikbetrieb.
     
  4. #3 dennis1991, 02.01.2011
    dennis1991

    dennis1991 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir immer gedacht, die Klimaanlage gibt diese Temperatur ab die eingestellt wurde. Dann ist das einstellen an der bedieneinheit etwa für nix ?
    Wie soll ich das dann bitte machen das mir die linke und rechte Düse ungefähr die 22° rauslässt?
     
  5. #4 fuchs_100, 02.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Erst zum Schluss hin, wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist im Innenraum, dann wird die Gebläsedrehzahl reduziert und dann wird Luft mit etwa der gewünschten Temperatur (also 22°C bei dir) ausgeblasen. Aber zuvor, wenn dein Innenraum bzw. deine Zone jetzt nur 10°C hat, dann wird natürlich volle Pulle, was an Heizleistung zur Verfügung steht, auch in die Zone geblasen, damit eben möglichst schnell die gewünschte Temperatur erreicht wird.

    Da ich ja die Innentemperatur nicht kannte (hätte es nämlich 30°C in dem Bereich gehabt, dann wäre das normal, dass er runterkühlen will auf ca. 22° und das natürlich mit Kaltluft), weiß ich ja nicht, ob es jetzt ein normaler Vorgang war oder nicht. Am besten und eigentlich auch nur so lässt es sich feststellen, indem eben die Temperaturwerte der einzelnen Sensoren/Ausströmer ausgelesen werden und dann sieht man ja, ob ein Geber spinnt oder was da los ist, warum die eine Seite so stark runtergekühlt wird.

    Gleiches Beispiel wäre im Sommer nur umgedreht:
    Im Fahrzeug 40°C, gewünschte Temperatur 22°. Jetzt bläst der natürlich nicht mit 22° die Luft aus den Ausströmern, sondern mit etwa 5-10°C.
     
  6. #5 dennis1991, 02.01.2011
    dennis1991

    dennis1991 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    achso ja jetzt verstehe ich das nur, was mir dann unklar ist warum kühlt die linke klimazone weiterhin obwohl sie schon kalt ist, und die rechte heizt weiter obwohl sie warm genug ist?
    Mischt sich das alles und danach kommt die klima durcheinander?
     
  7. #6 fuchs_100, 02.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ich glaub fast eher an einen defekten Temperaturgeber im Fahrerbereich.
     
  8. #7 dennis1991, 02.01.2011
    dennis1991

    dennis1991 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ist die Reparatur teuer davon?
     
  9. #8 fuchs_100, 02.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Man muss erstmal wissen, wo der Fehler liegt. Das war ja jetzt nur eine Vermutung von mir. Vielleicht handelt es sich auch um ein Problem am Steuergerät, also am Bedienteil.
     
  10. #9 dennis1991, 02.01.2011
    dennis1991

    dennis1991 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das was noch komisch ist, wenn man auf automatik fährt also da wo es kalte luft bläst, auf normale lüftung umschaltet, wirds schlagartig auf der düse wärmer.
     
  11. #10 fuchs_100, 03.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ja, darum schließe ich auch ein "mechanisches" Problem wie, dass sich eine Klappe verklemmt hätte oder die Luftführung unterbrochen ist oder von mir aus auch, dass sich der Wärmetauscher zugesetzt hätte, aus.
     
  12. #11 dennis1991, 03.01.2011
    dennis1991

    dennis1991 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja wie gesagt, wenn die klimaAUTOMATIK läuft wirds kalt und wenn ich die gewöhnliche heizung einschalte dann wirds schön mollig warm.
    Was kanns dann noch sein außer ein defekter Fühler?
     
  13. #12 fuchs_100, 04.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ein fehlerhafter Datenstand aufm Steuergerät/Bedienteil. Oder einfach ein defektes Bedienteil.
     
  14. #13 dennis1991, 04.01.2011
    dennis1991

    dennis1991 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mal angenommen es ist der Temperatur Fühler bzw Geber defekt, kann ich den selber austauschen? wenn ja was muss entfernen um dahin zu kommen?
    Und wenn das bedienteil bzw steuergerät defekt ist, dann muss nur die anlage raus an der ich immer die temperatur und lüftungsstärke und so weiter einstelle stimmts?
    was würde das denn so für ne preisspanne geben?
     
  15. #14 fuchs_100, 04.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Der hat ja nicht nur einen Geber verbaut und ich weiß nicht welche(r) defekt ist/sind. Die sind an ganz unterschiedlichen Orten verbaut. Teilweise an Ausströmern, dann am Bedienteil selbst werden 1-2 sein. Evtl. im Fußraum und am Verdampfer mit Sicherheit auch. Auch ein schadhaften Sonnensensor kann solch einen Schwachsinn verursachen. Also lass es überprüfen, alles andere macht echt keinen Sinn. Soweit, dass Teile einfach auf Verdacht getauscht werden müssen, sind wir noch lange nicht. Manche Geber sind doch ziehmlich verzwickt eingebaut.

    Das Bedienteil wird nicht nur einfach ausgetauscht, es muss dann auch mittels Tester angepasst werden, sonst wird es Funktionsstörungen geben. Ich kann dir schon Preise von den Bauteilen nennen, wenn du mir sagst, von welchem Bauteil. Wir wissen ja noch garnicht, was defekt ist. Ich hab jetzt auch bisher noch garnicht genau nachgeschaut, wie viele Temperaturgeber er wo hat, weil sich das im Prinzip ja eh dann von selbst ergibt, wenn man sieht, dass Werte aus der Reihe tanzen, sofern es denn überhaupt so ist.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 dennis1991, 04.01.2011
    dennis1991

    dennis1991 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre die tage mal zu einem bekannten der hat eine vw verkstatt villeicht weiß er bescheid. Ich schreibe dann wenn es neuigkeiten gibt.
     
  18. #16 fuchs_100, 04.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Na ist doch optimal, dann könnt ihr in Ruhe die Messwerte auslesen. Wenn du ihn kennst, dann ist es ja umso besser, weil er sich auch eher die Zeit nehmen wird.
     
Thema: Klimatemperatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw passat 3c klimaanlage kühlt nicht

    ,
  2. sonnensensor Passat 3c

    ,
  3. passat 3c fahrerseite nur kalte luft

    ,
  4. passat 3c climatic kühlt nicht,
  5. climatic passat temperaturfühler,
  6. passat 3b klimagenerator,
  7. ausströmer temperatursensor a6,
  8. temperatursteuerung passat 3c,
  9. passat 3c klimazone,
  10. vw passat 3c temperatursensor,
  11. sonnensensor klimaanlage passat,
  12. klimaanlage vw passat kühlt nicht,
  13. climatronic kühlt nicht passat temperaturfühler,
  14. a6 4f temperatursensor klima unterschiedliche temperaturen,
  15. fußraum ausström temperatursensor,
  16. vw passat klima kühlt nicht,
  17. climatic passat kühlt nicht,
  18. passat heizt nur auf einer seite,
  19. passat 3c fahrerseite kühlt nicht,
  20. temperaturfühler klimaanlage passat,
  21. Temperaturfühler passat 3C,
  22. Klimagenerator vw,
  23. passat 3c innentemperatur,
  24. vw passat klimatic kühlt nicht mehr,
  25. passat 3C nur noch warm fahrerseite