Kein Amarok Benziner?

Diskutiere Kein Amarok Benziner? im VW Amarok I 2H Forum im Bereich VW Amarok; Tach ins Forum. Hab heute mal geschaut auf der VW Seite, kann das wirklich sein das es den Amarok nicht als Benzinversion gibt? Wenn ja, warum?...

  1. #1 Unregistriert, 15.05.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Tach ins Forum. Hab heute mal geschaut auf der VW Seite, kann das wirklich sein das es den Amarok nicht als Benzinversion gibt? Wenn ja, warum? Dieselmotoren sind doch eigentlich viel wartungsintensiver das sie einen Zahnriemen haben oder stimmt das nicht (mehr)?
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Kein Amarok Benziner?. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fuchs_100, 15.05.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ja, gibt nur Diesel. Was aber auch ganz logisch ist, da das ja ein Nutzfahrzeug ist und der Benziner würde sich hier nur ganz schlecht bis garnicht verkaufen bzw. wäre eine Image-Schädigung aufgrund des hohen Verbrauchs. Da eignet sich eigentlich nur ein Diesel. Wartungsintensiver sind die keineswegs. Es gibt generell sowohl bei Benzinern als auch bei Dieselmotoren Varianten mit Zahnriementrieb. Und beide gibts auch ohne. Aber das ist ja auch nicht das Problem, denn die Wechselintervalle sind mittlerweile sehr hoch angesetzt und man muss berücksichtigen, ob man überhaupt mit einem Fahrzeug in den Bereich des Wechsels noch hinkommt. Auch ein Ketten-Antrieb ist kein Allheilmittel. Der Benziner hat zusätzlich zum Diesel immer noch einen turnusmäßigen Zündkerzenwechsel - sollte man demnach dann auch berücksichtigen.
     
  4. #3 Unregistriert, 16.05.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ok, von der Wirtschaftlichkeit ab ich das nicht betrachtet. Der Amarok wird als Nutzfahrzeug geführt? Dachte das wäre ein Pick-Up für den hippen Papi mit 40 oder so.

    Zum Thema Wechselintervall beim Zahnriemen. Die werden doch in Bereichen von 90 bis 120 Tausend Kilometern angelegt. Da kommt man ja in der Regel immer rein.
     
  5. #4 fuchs_100, 16.05.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ja klar kann man ihn auch als Alltagsfahrzeug verwenden, aber bestimmte Fahrzeuge laufen halt über die Nutzfahrzeug-Schiene bei VW, so zum Beispiel die Transporter, der Caddy oder eben auch der Amarok. Darum haben einige VW-Zentren zusätzlich noch ein Schild mit VW Nutzfahrzeuge am Gebäude mit dran. Auf der normalen VW-Seite dürfte der Amarok auch garnicht zu finden sein, sondern nur auf Volkswagen Nutzfahrzeuge

    Der derzeitige Stand (nachgeschaut bei einem Amarok Modelljahr 2012 TDI) ist bei 210.000 km. Ob man das mit einem Amarok erreicht ist fraglich, denn das ist ja eher kein Langstreckenfahrzeug. Zumindest würde ich ihn da nicht einordnen. Mag sein, dass es den ein oder anderen gibt, der so viel fährt midem Fahrzeug, aber ich sehe den Wagen eher so bei geringeren Jahresfahrleistungen und dann kaufen sich die meisten auch alle paar Jahre wieder nen neuen. Die Wechselintervalle werden natürlich auch weiterhin ansteigen, denn da tut sich schon einiges in der Entwicklung. Also ich würde wohl den Kilometerstand nie erreichen.
     
  6. #5 Unregistriert, 16.05.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ok danke für die ausführliche Aufklärung. Aber eine Frage hab ich noch, du meintest es gibt Dieselfahrzeuge mit Steuerkette, kannst du mir da mal ein Modell nennen? Dachte bisher immer Steuerkette würde nur bei einem Benzinmotor funktionieren.
     
  7. #6 fuchs_100, 16.05.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Da gibts viele. BMW hat beispielsweise fast ausschließlich Kettenmotoren oder Mercedes auch. Aber auch die ganzen 2,7 und 3,0 TDI Motoren von Audi haben den Antrieb der Nockenwellen über einen Kettenantrieb. Lediglich die Hochdruckpumpe wird hier noch über einen kleinen Zahnriemen angetrieben. Der wiederum wird aber meines Wissens nach nicht gewechselt. Solche Mischsystem gibts öfter. Die 1,8er (20 Ventiler - Benziner) früher, die man im A3, A4 etc. finden konnte hatten den Hauptantrieb der Nockenwellen über den Zahnriemen und dann halt noch eine kurze Kette zwischen den Nockenwellen mit Stellelement für die Nockenwellenverstellung.
     
  8. #7 Unregistriert, 23.05.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hat denn die Steuerkette Vorteile gegenüber dem Zahnriemen? Aus dem ganzen Bekanntenkreis hör ich eigentlich nur, dass Steuerkette das beste is was gibt. Hab das bis jetzt auch immer "nachgeplappert" ohne zu wissen warum das so ist.
     
  9. #8 fuchs_100, 23.05.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Es hat alles Vor- und Nachteile.
    Die Steuerkette sollte halt absolut wartungsfrei sein, also es sollte halt nie was dran zu reparieren sein. Ein Zahnriemen hingegen hat aber wesentlich weniger Masse, der ist leichter und läuft ruhiger. Reparaturen wie ein Kopfdichtungswechsel sind beim Zahnriementrieb wesentlich einfacher realisierbar als bei Kettenmotoren. Da die Wechselintervalle von den Zahnriemen ja stark angestiegen sind und auch weiterhin ansteigen werden, wird wohl die Zukunft ganz klar der Zahnriemen sein. Bestimmte Hersteller die hier etwas konservativ sind wie BMW oder Mercedes werden vermutlich jedoch an ihrer alten Technik festhalten.
    Also wenn ich die wahl hätte und ich könnte ohne irgendwelche Kostenunterschiede zwischen zwei Motorisierungen wählen, dann würde ich wohl den Zahnriemenmotor bevorzugen. Aber da ist die individuelle Einstellung bei den Leuten unterschiedlich.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Unregistriert, 24.05.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Gewichtsmässig kann das ja aber kein Kilogramm ausmachen oder? Und auch wenn die Wechselintervalle länger werden, so ein normaler Wagen hat doch immer noch spätestens bei 120.000 km den ersten Wechsel fällig.
     
  12. #10 fuchs_100, 24.05.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Du glaubst garnicht, in welchen Gewichtsregionen eingespart wird - aber es geht mehr um die Masse, die bewegt werden muss. Aber schau am besten mal selbst im Internet so nach Infomaterial danach. Vermutlich gibts sogar auf Wikipedia was dazu.

    Was ist für dich ein normaler Wagen? Im Beitrag #4 hab ich das Thema der Wechselintervalle bereits erläutert. Ich beziehe mich natürlich immer auf Audi/VW bezüglich der aktuellen Wechselintervalle. Du Zukunft (erste Versuche und sogar den Serieneinsatz gibt es schon) sind in Öl laufende Zahnriemen, die dann irgendwann bezüglich der Haltbarkeit die selben Eigenschaften wie eine Kette aufweisen - also faktisch gibt es dann keinen Wechsel mehr oder höchstens irgendwo bei 300.000-400.000 km.
     
Thema: Kein Amarok Benziner?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amarok benziner

    ,
  2. amarok benzin

    ,
  3. vw amarok benziner

    ,
  4. amarok benzinmotor,
  5. vw amarok benzinmotor,
  6. vw amarok benzin,
  7. amarok als benziner,
  8. Amorak benziner,
  9. gibt es den amarok als Benziner ,
  10. vw amarok zahnriemen oder steuerkette,
  11. amarok mit benzin,
  12. vw amarock Benziner Problem,
  13. gibt es den amarok mit benzinmotor,
  14. pick up mit benzin antrieb,
  15. Gibt es den auch als Benziner VWAmorak,
  16. volkswagen amarok benziner,
  17. Gibts den Amarok als Benziner,
  18. vw amrok benziner,
  19. amarok mit benzinmotor,
  20. amarock als benziner ?,
  21. vw amorak benziner,
  22. vw amrok benziner benzinverbrauch,
  23. amorak mit benzin motor,
  24. gibt es einen vw amarok als benziner,
  25. kein Benziner für amarok
Die Seite wird geladen...

Kein Amarok Benziner? - Ähnliche Themen

  1. Keilrippenriemen Amarok 2.0 TDI (103 KW)

    Keilrippenriemen Amarok 2.0 TDI (103 KW): Hallo Zusammen, mir hat es den Keilriemen zerissen! Unabhängig davon das ich erst eventuell morgen einen bekomme, kann mir jemand die...
  2. Nagelneues RNS-510 - 800,00€

    Nagelneues RNS-510 - 800,00€: Hallo PKW-Forum -Mitglieder, Verkaufe ein Nagelneues RNS 510. Mein Navi in meinem Passat, hatte einen Fehler der nicht sofort behoben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden