Golf PD 130 PS Vs PD 150 Ps

Diskutiere Golf PD 130 PS Vs PD 150 Ps im VW Golf Forum im Bereich Volkswagen Forum; Hi, gibt es beim Golf Tdi 4motion einen großen Unterschied zwischen 130 und 150 Ps beim Beschleunigen? Sind die beiden Motorisierungen ähnlich...

  1. #1 Joshi080, 22.04.2003
    Joshi080

    Joshi080 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    gibt es beim Golf Tdi 4motion einen großen
    Unterschied zwischen 130 und 150 Ps beim Beschleunigen?
    Sind die beiden Motorisierungen ähnlich im Abzug, oder zieht der 150'er
    deutlich davon?
    Möchte mir demnächst einen der beiden zulegen, weiß jedoch noch nicht
    genau welchen. Tendiere eher zum 150'er würde aber auch den 130 Ps
    in Erwägung ziehen, wenn nicht allzuviel Unterschied wäre.
    Da der Versicherungsbeitrag auch eine große Rolle spielt
    (beim 150 Ps ca 250 € mehr !!!) hab ich noch keine Entscheidung getroffen.
    Nun die entscheidende Frage: Sind die 20 Ps an Mehrleistung 250 € wert???

    Würde mich sehr über ein paar Beiträge freuen!



    mfg Joshi080
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Golf PD 130 PS Vs PD 150 Ps. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 22.04.2003
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin,
    als Anhaltspunkt für die Beschleunigung kannst Du Dir die Werksangaben mal anschauen.
    Der 4-Motion kostet generell Leistung durch das höhere Gewicht. In der Guten-Fahrt hatten die zumindest den 150er 4-Motion schon getestet.
    Schneller ist der stärkere Motor definitiv, da liegen allerdings auch keine Welten zwischen beiden.
    In einem Test der Fronttriebler mit 130 und 150PS hatte der schwächere Motor etwas bessere Durchzugswerte und ein besseres Ansprechverhalten durch den kleineren Turbolader.
    IMHO der größte Pluspunkt am kleineren TDI ist der günstigere Preis. Den 130er bekommst Du auch als 4-Motion in den ganzen Sondermodellen z.B. den Golf Pacific [​IMG] . Den 150er gibt es nur als teuren Highline oder GTI. Wenn Du dann die Preise mit Deiner gewünschten Austattung mal im Car-Configurator miteinander vergleichst, wirst Du schauen [​IMG]
    Das letzte Quentchen Power schlägt da leider ins Geld [​IMG]
     
  4. #3 Michael748, 22.04.2003
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Der 150er geht bis 2000 u/min schlechter als der 130er, darüber läuft er besser. Das liegt am größeren und damit trägeren Lader.
    Verbrauchsmässig soll der 130er sparsamer sein.
     
  5. #4 joegolf, 22.04.2003
    joegolf

    joegolf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Gerüchteweise haben die 130er und 150er ab MJ2003 denselben Lader, weil der alte zu oft starb. Der 150er hat halt mehr Ladedruck.
    Ist aber nur ein Gerücht, soweit ich weiß????
     
  6. #5 Christian, 22.04.2003
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    So ein Nachtrag der technischen Daten (Golf Limousine) für die Allradler:
    Golf TDI 4-Motion:
    0-100 9,7sec Verbrauch 6,2 Höchstgeschw. 202km/h
    Golf TDI
    0-100 8,8sec Verbrauch 6,2 Höchstgeschw. 211km/h
    Mit Frontantrieb sind die Werte für den Golf:
    0-100 9,6sec Verbrauch 5,2 Höchstgeschw. 205km/h TDI
    und
    0-100 8,6sec Verbrauch 5,3 Höchstgeschw. 216km/h mit 150 Pferdchen....

    Das Leergewicht erhöht sich mit Allrad um rund 130 Kilo.
    Der Kofferraum wird rd. 80Liter kleiner aber der Tankinhalt wächst um 8 auf 62Liter.
     
  7. #6 Sepasti, 23.04.2003
    Sepasti

    Sepasti Gast

    [​IMG]
     
  8. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hach, für die Beschleunigung ist alleindas Drehoment zusstädsnig und wenn ich richtig liege, sind da nur nominell 10Nm Unterschied. Die 20PS Unterschied beziehen sich auf die Topspeed.
     
  9. #8 frank010, 23.04.2003
    frank010

    frank010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    ich persönlich hab auch lang überlegt welchen von beiden ich nehmen soll : TDI oder TDI ???

    hab mich dann für die 130 - ps - variante entschieden und den mit chip aufpäppeln lassen !

    die anschaffung war billiger ( trotz der investition in den chip ) und an versicherung spare ich auch und der TDI sieht mich nur von hinten !

    was will man mehr !?!?!?
     
  10. #9 Michael748, 23.04.2003
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Sorry erstmal fürs lange Zitat.

    Der Bericht von Sepasti hat zwei gravierende Nachteile:

    1.) er ist aus der GF
    2.) weil die so schlau sind, haben die den 130er mit 195/65/15 Reifen und den 150er mit 225/45/17 Reifen getestet.

    Jedem ist sicher klar, dass die Bereifung bei diesen gemessenen Dingen ne ganze Menge ausmachen. Das relativiert das Ergebnis.
     
  11. #10 Joshi080, 24.04.2003
    Joshi080

    Joshi080 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also welchen von beiden würdet ihr nehmen, wenn ihr die Wahl hättet?
    Wenn sich die 20 Ps wirklich nur auf die Endgeschwindigkeit richtig
    bemerkbar machen ist für mich der 130'er erste Wahl, da ich nur sehr sehr
    selten AB fahre.
    Auch soll es beim 150'er Schwierigkeiten mit dem Ladeluftkühler/Turbolader
    gegeben haben, die erst seit anfang diesen Jahres behoben worden sind.
    Stimmt das nun? Gibts die Probleme beim kleineren Bruder auch?

    Danke für die Antworten!

    mfg Joshi080
     
  12. #11 Christian, 24.04.2003
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
     
  13. #12 Joshi080, 25.04.2003
    Joshi080

    Joshi080 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Sind beide Motoren gleich? Bzw. ist der einzige Unterschied ein größerer
    Turbolader/Ladeluftkühler beim 150 Ps Tdi?
    Oder gibt es sonst noch andere Veränderungen gegenüber dem 130 Ps Tdi ?


    mfg Joshi080
     
  14. #13 Sepasti, 25.04.2003
    Sepasti

    Sepasti Gast

    Danke Euch allen.
     
  15. #14 Christian, 26.04.2003
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin sepasti,
    Du darfst den Einfluss von Breitreifen nicht unterschätzen!
    In der Sportauto hatten die mal die Fahrlesitungen eines Golf GTI 1.8T mit verschiedener Bereifung getestet.
    Zum Beispiel Elastizität:
    Reifengrösse 195/65R15 auf 7Jx15(Gewicht Reifen & Felge 16,1kg)
    80-140km/h 4.Gang 13,5s
    80-160km/h 5.Gang 25,6s
    Reifengrösse 225/45R17auf 7,5Jx17(Gewicht Reifen & Felge 18,9kg)
    80-140km/h 4.Gang 14,4s
    80-160km/h 5.Gang 27,8s

    Hier hat das gleiche Auto nur mit anderer Bereifung auf einmal bessere Werte in den Messungen [​IMG]

    Daher gäbe es nicht diesen erwähnten Unterschied, wenn die Gute-Fahrt den 130er und den 150er TDI gleich bereift hätte.

    Zum anderen kann ich auch von meinem persönlichen Eindruck bestätigen, das große 17" Räder gegenüber der schmalen 195er Winterbereifung Leistung kosten!
     
  16. TURBO

    TURBO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Bin zwar nicht von der Heizölfraktion [​IMG] aber hatte bei Wendland mal gefragt, welche
    Basis sie für ihre 200PS Rennmotoren nehmen: immer den 130'er

    Warum hab ich allerdings nicht hinterfragt.
     
  17. #16 belldriver, 01.05.2003
    belldriver

    belldriver Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    T5 Multivan
    KW/PS:
    128/174
    Baujahr:
    2005
    Fahr doch beide einmal Probe...

    Moin, moin,

    ich würde nicht wegen lächerlichen 20 PS Mehrleistung einen derartigen höheren Anschaffungspreis in Kauf nehmen. Wenn es doch Dein Kaufkriterium ist fahr doch beide einmal Probe und entscheide dann selbst. Von diesen besagten Tests in irgendwelchen Autozeitschriften halte ich nicht viel-sie sind m.E. nur grobe Anhaltspunkte.

    Gruß

    Belldriver
     
  18. Mr. X

    Mr. X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch zum 130'er greifen...

    Der höhere Anschaffungspreis und die erhöhten Versicherungskosten stehen da in keinem Verhältnis, zumal ja der 130'er auch recht einfach aufzurüsten ist.
     
  19. Roger

    Roger Gast

    Hi,

    die Info, dass 130er und 150er im MJ 2003 mechanisch weitgehend identisch sind, stammte aus dem Dieselschrauber-Forum. Da hat jemand die Teilenummern Stück für Stück verglichen und gepostet. Kopf, Block und Lader sollen gleich sein. Abweichend wird nur der 74 kW bestückt. Allerdings fährt der 150er mit 1,5 statt 1,35 bar Ladedruck und hat auch einen viel größeren LLK, der hinter dem Kühler statt im Radhaus sitzt. Die Mehrleistung resultiert im wesentlichen aus Ladedruck, LLK mit besserem Wirkungsgrad und angepassten Einspritzmengen.

    Das mit dem Ansprechverhalten dürfte IMO nur für den 150er mit dem alten, anfälligeren Lader gelten. Die neuen sind ja wie gesagt gleich, auch die Übersetzungen. Der 150er dreht viel freier hoch, er hat in höheren Drehzahlen deutlich mehr Drehmoment als der 130er, der schon früher abbaut. Siehe auch hier: http://www.dieselschrauber.de/Fahrschaubild.xls.

    Deutlich in der Tabelle wie auch der Kurve zu sehen: Ab 2000 rpm liegt der 130er durchgängig vorn, davor sind beide gleich. Interessanterweise liegt bis 1.400 rpm der 74 KW bei allen 1.9er TDIs weit vorne.

    Aufgrund der zum Bestellzeitpunkt problematischen Haltbarkeit, des Mehrpreises und der Verfügbarkeit beim Sport Edition habe ich auch zum 130er gegriffen und es bis jetzt nicht bereut. Durch die im Vergleich zum 150er vorhandene Drosselcharakteristik wird man viel weniger verleitet, ihn hochzudrehen, was neben der geringeren spez. Leistung und dem kleineren Ladedruck der Haltbarkeit zugute kommen dürfte.

    @Julian:
    Drehmoment alleine ist nur die halbe Miete für die Beschleunigung. Sonst wäre der 150er TDI ja auch gleichauf mit dem R32 ... Beide mit 320 Nm !
    Und der 130er TDI müsste mit seinen 310 Nm locker dem V6 mit "nur" 280 Nm davonfahren können.

    Die Leistung bestimmt maßgeblich Beschleunigung und Vmax, das Drehmoment den Durchzug (und das subjektive Leistungsgefühl im Alltag).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    @Roger:

    die müssen z.B von 80-120km/h gleichaufliegen. ABER, die TDIs drehen nur bsi maximal 5100, der V6 bis (?) 6600U/min, dewegen ist der kürzer übersetzt.

    Für den Durchzug ist rein das Drehmoment verantwortlich, Dein Vergleich ist leider etwas zu einfach geraten! [​IMG]
     
  22. Roger

    Roger Gast

    Ei, schreib ich doch:
     
Thema: Golf PD 130 PS Vs PD 150 Ps
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 4 tdi 150 ps 0-100

    ,
  2. beschleunigung golf 4 tdi 130 ps

    ,
  3. golf 4 tdi 130 ps 0-100

    ,
  4. drehzahl drehmoment kennlinie diesel benzin,
  5. http://www.pkw-forum.de/22082-golf-pd-130-ps-vs-pd-150-ps-p2.html,
  6. f,
  7. golf 4 1.9 tdi 150 ps 0-100,
  8. vw golf 4 tdi 150 ps 0-100,
  9. golf 4 150 ps tdi 0-100,
  10. vw golf 4 150ps tdi 0-100,
  11. golf 4 130 ps beschleunigung,
  12. drehmomentverlauf golf 4 130 ps leistungsdiagramm,
  13. golf 4 tdi 4motion 150ps 0-100,
  14. golf 4 150 tdi 0-100,
  15. vw golf 4 1.9 tdi 150ps 0-100,
  16. fahrberichttest golf IV 1.9tdi 150 ps,
  17. golf IV pd 150 ps,
  18. vw golf iv 1.9tdi 130 ps durchzug,
  19. Golf 4 vs A3 1.9 130,
  20. VW Golf 1.9 TDI PD Highline 150 Ps nachteile,
  21. 1.9 tdi pumpe düse durchzug,
  22. polo tdi 130 ps 60 100,
  23. tdi pd kraft,
  24. golf 4 150ps pd 0-100,
  25. bora 1.9 tdi 130 PS 195 65
Die Seite wird geladen...

Golf PD 130 PS Vs PD 150 Ps - Ähnliche Themen

  1. Fenster öffnen sich unkontrolliert beim Golf V Baujahr 2006

    Fenster öffnen sich unkontrolliert beim Golf V Baujahr 2006: Ich muss leider dieses thema neu aufmachen. Ich habe einen golf v comfortline 1.6Fsi 3türer Baujahr 2006. Seit jahr und tag öffnen sich beide...
  2. Golf 4 1.6 bj. 1998 selber auslesen

    Golf 4 1.6 bj. 1998 selber auslesen: Grüße, unzwar möchte ich meinen Golf 4 (1.6 1998 Benzin) auslesen und wollte wissen welches OPD Diagnosegerät ich da benutzen kann, was natürlich...
  3. VW Golf 2 GTI mit grünen Einspritzdüsen von einen VW Corrado VR6

    VW Golf 2 GTI mit grünen Einspritzdüsen von einen VW Corrado VR6: Hallo, ich habe an meinem VW Golf 2 GTI MKB: PF die grünen Einspritzdüsen von einen VW Corrado VR6 eingebaut. Der Wagen läuft im Standgas unruhig...
  4. Hauptscheinwerfer für Golf Sportsvan

    Hauptscheinwerfer für Golf Sportsvan: Hey, bin auf der Suche nach einem Original Hauptscheinwerfer (rechts) für Golf Sportsvan. Habe schon in meiner Werkstatt angefragt, dort könnte...
  5. Golf III Tdi Automatik

    Golf III Tdi Automatik: Hallo....Ich habe einen Golf 3, TDi; 90PS; Bj; 96; ( 1H1; HSN :0600;943, ) mit Gerademal 226.000 fingen Automatic Problemen an...! ….habe mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden