Golf III Zahnriemenwechsel und geht jetzt nicht mehr richtig

Diskutiere Golf III Zahnriemenwechsel und geht jetzt nicht mehr richtig im VW Golf 3 (1H) Forum im Bereich VW Golf; Hallo Folgendes Problem Letzten Mittwoch gab ich mein Auto in eine VW/Audi Werkstatt. Bei dem Auto handelt es sich um einen Golf III GT, 1,8, MKB...

  1. #1 sharkbyte, 28.03.2006
    sharkbyte

    sharkbyte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    66/90
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS
    Hallo

    Folgendes Problem
    Letzten Mittwoch gab ich mein Auto in eine VW/Audi Werkstatt. Bei dem Auto handelt es sich um einen Golf III GT, 1,8, MKB ABS, 139.000 km
    Es sollte lediglich der Zahnriemen erneuert werden. Als ich am Abend das Auto wieder vor die Tür geliefert bekam wurde mir gesagt, dass das Auto etwas "müde" wäre, worauf ich nur entgegnete, dass es sich um einen 90 PS Golf handle und dieser für 90 PS eigentlich relativ gut gehen würde. Ich fahre das Auto seit über einem Jahr und bin immer recht zügig unterwegs gewesen. Auf der Autobahn ging das KFZ bis jetzt immer 190-200km/h.

    Als ich am Nächsten Tag mit dem Auto fuhr, merkte ich dass das Auto von unten keine Leistung hat. Auf der Autobahn fuhr es nur noch 160km/h. Also bin ich zurück zur Werkstatt, habe dies bemängelt und mir wurde an den Kopf geworfen dass das Auto vorher schon so schlecht ging. Angeblich haben 2 Mechaniker eine Probefahrt gemacht und dies bestätigt. Trotzdem wollte die Werkstatt auf meinen Wunsch hin das KFZ noch einmal untersuchen.

    Fazit:
    -Die Steuerzeiten wurden überprüft (stimmen immer um einen halben Zahn nicht überein aber dies wäre durch Zündungseinstellung auszugleichen)
    - Die Zündung wurde erneut eingestellt.
    - Die Drosselklappe wurde gereinigt
    - Der Auspuff wurde zerlegt, kat geprüft ob evtl Rückstau sich bildet. Kat in Ordnung
    - Abgaswerte bestens
    - 4 neue Zündkerzen wurden verbaut
    - Da das Öl alt war wurde mit einem Additiv gereinigt und ein Ölwechsel vorgenommen
    - Kompression geprüft (nur 4 - 5 bar auf allen Zylindern)
    Dies ist zwar massiv zu wenig, aber das Auto lief bis zur Reparatur 190 und ging recht flott

    Das KFZ läuft aber immer noch nicht, mittlerweile Rep.kosten von ca. 550 Euro


    Also auf zur Werkstatt 2. ich habe mich erkundigt ob der richtige Steuerriemen verbaut ist. Laut KFZ Schein brauche ich Zahnriemen mit Teilenummer 056 109 119 A, eingebaut ist jedoch Zahnriemen mit Teilenummer 026 109 119 D. Dieser ist für ABS Motoren ab Baujahr 95, mein Auto ist jedoch Baujahr 93. Angeblich hat der Zahnriemen aber auch 121 Zähne und kann bedenkenlos verwendet werden. Dies muss ich der Werkstatt natürlich glauben.

    Werkstatt 2 (auch Audi/VW) hat das Auto nochmals geprüft.
    - Steuerzeiten wurden überprüft
    - Zündzeitpunkt überprüft und eingestellt
    - Fehlerspeicher ausgelesen

    Das Auto hat immer noch keine Leistung, fährt max. 160km/h und ich kann der Werkstatt nicht nachweisen dass das Auto vorher nicht kaputt war weil es in dem Fall Aussage gegen Aussage steht.

    Kan es an dem Steuerriemen liegen der erst ab 95 verbaut wird? Oder noch andere Ursachen haben?
    Wr kann mir da ein paar Tips geben was es noch sein könnte

    Grüsse
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 GolfIG60, 28.03.2006
    GolfIG60

    GolfIG60 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf I G60
    KW/PS:
    118 /160
    Baujahr:
    1983
    MKB/GKB:
    PG /ATH
    was wurde denn aus den zylindern? 4-5 bar ist weit um die hälfte zu wenig, sollten im schnitt zwischen 10 und 14 bar sein.

    ein leistungsverlust durch defekte kolbenringe oder ventilschaftdichtungen. ist dein fahrzeug getunt? dann kann ichmir schon vorstellen was los ist, eiskalt getreten bis alles in rauch aufgeht, habe ich selbst schon erlebt , nur das beweisen ist schwierig
     
  4. #3 sharkbyte, 28.03.2006
    sharkbyte

    sharkbyte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    66/90
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS
    getunt ja aber nur optisch. Hab sonst eigentlich nichts am Auto gemacht.
    optimal wären 7,5 - 10 Bar. Bei 7,5 is eben die verschleissgrenze.
    Also nach dem was du so sagst, is also der Motor hinüber oder ?
    Denke nicht dass es sich lohnt da noch was zu ersetzen
     
  5. #4 GolfIG60, 28.03.2006
    GolfIG60

    GolfIG60 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf I G60
    KW/PS:
    118 /160
    Baujahr:
    1983
    MKB/GKB:
    PG /ATH
    die teile kosten nicht viel aber der einbau kostet viel zeit.
     
  6. #5 DE741440.001, 29.03.2006
    DE741440.001

    DE741440.001 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    wechsel oft
    KW/PS:
    100
    Baujahr:
    2005
    MKB/GKB:
    ??? &???
    Hallo,
    ich habe gerade deinen Beitrag gelesen. Wenn die Steuerzeit und der Zündzeitpunkt stimmen, kann das Problem nicht am Zahnriemenwechsel liegen. Auch kann ich mit nicht vorstellen, dass es am "falschen" Zahnriemen liegt.
    Die Steuerzeiten müssen genau Stimmen ein Ausgleich über den ZP ist nicht möglich! Diese Aussage ist falsch. Wenn es nicht möglich ist die Steuerzeiten richtig einzustellen, könnte dies an Zahnriemen liegen. Zusätzlich kann man die Spannrolle in die falsche Richtig spannen, dies könnte evt. diesen 1/2 Zahn bewirken. Hier bin ich mir aber nicht sicher. Der 1/2 Zahn kann aber nicht für den Leistungsverlust verantwortlich sein.
    Die Kompression (nur 4 - 5 bar auf allen Zylindern) kann unter umständen i.O sein. Vw schreibt eine Prüfgerät vor, welchen einen sehr langen Schlauch hat und somit wird um 3-4 bar weniger gemessen. Wenn Du einen Ausdruck bekommen hast ist dies sicher der Fall. Warum sollte diese auch plötzlich schlecht werden?
    Um den Zp zu messen, ist bei diesem Motor einiges zu bachten. Da aber 2 unterschiedliche Werkstätten geprüft haben, gehe ich davon aus, dass richtig gemessen würde.
    Jetzt mal in eine andere Richtung suchen. Vielleicht ist es nur eine dummer Zufall und es hat nix mit der letzten Reparatur zu tun.

    Macht die Drosselklappe ganz auf? Gib mal bei angestellten Motor Vollgas und schau mach ob die Drosselklappe auf Anschlag geht. Sollte das nicht der Fall sein hat sich evt die Fussmatte verschoben oder die Einstellung des Gaszuges stimmt nicht. Fussmatte macht immer 20-30 km/h v max aus [​IMG]

    Steckt etwas in den Ansaugwegen? Oft wird zum Schutz eine Lappen reingelegt.

    Hoffen dein Wagen läuft bald wieder
    Christian
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 pro-styles.de, 29.03.2006
    pro-styles.de

    pro-styles.de Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III TDI
    KW/PS:
    110/150
    Hallo

    Sitzt das Nochwellenrad beim ABS nicht konisch und ohne Aretierung auf der Nockenwellen???
    Ich bin mir sicher die Nockenwellen ist nicht OT wurde dies von beiden Werkstätten kontrolliert oder lediglich das vermeintlich richtig positionierte Rad??

    Oder bin ich mit meiner Theorie schief gewickelt? [​IMG]
     
  9. Mapus

    Mapus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 1 GTI Cabrio
    KW/PS:
    128
    Baujahr:
    1984
    MKB/GKB:
    MKB:DX
    also mir klingt das auch sehr danach als würde beim zahnriemenwechsel was daneben gegangen sein.
    1. schau nach ob ALLE OT markierungen stimmen, d.h. kurbelwellen OT nockenwellen OT und zünverteiler OT.
    2. schau nach ob die spannrolle evntl. in die falsche richtung gespannt wurde.
    3. überprüfe die spannung von zahnriemen und keil(rippen)riemen
    4. tu den rest, was die anderen schon geschrieben haben

    mfg andi
     
Thema: Golf III Zahnriemenwechsel und geht jetzt nicht mehr richtig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 3 1.8 zahnriemenwechsel anleitung

    ,
  2. golf 3 nach zahnriemenwechsel keine leistung

    ,
  3. golf 3 keine leistung nach zahnriemenwechsel

    ,
  4. http://www.pkw-forum.de/16481-golf-iii-zahnriemenwechsel-geht-mehr-richtig.html,
  5. golf 3 zahnriemenwechsel,
  6. zahnriemenwechsel golf 3 anleitung,
  7. zahnriemenwechsel golf 3 1.8 anleitung,
  8. leistungsverlust nach zahnriemenwechsel golf 3,
  9. golf 3 1.8 90 ps zahnriemenwechsel anleitung,
  10. zahnriemen golf 3,
  11. golf 3 1.8 90 ps zahnriemenwechsel,
  12. anleitung golf 3 1 8 Zahnriemen,
  13. golf 3 1.8 nach zahnriemenwechsel,
  14. zahnriemenwechsel golf 3 90ps,
  15. golf 3 leistungsverlust nach zahnriemenwechsel,
  16. zahnriemenwechsel golf 3 1.8 kosten,
  17. zahnriemen golf 3 1.8 wechseln,
  18. abs motor zahnriemen gewechselt motor,
  19. zahnriemenwechsel golf 3 1.8 Motorkennbuchstabe ABS,
  20. golf 3 zahnriemen wechseln abs,
  21. nach zahnriemenwechsel keine leistung golf 5,
  22. golf 3 1.8 zahnriemen wechseln,
  23. golf 3 1.8 ot markierung,
  24. steuerzeiten golf 3 bild,
  25. nach zahnriemenwechsel keine leistung
Die Seite wird geladen...

Golf III Zahnriemenwechsel und geht jetzt nicht mehr richtig - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel-Interwall beim Golf III

    Zahnriemenwechsel-Interwall beim Golf III: Guten Morgen zusammen, mein Vater hat nen Golf III Variant, 1,8er mit 75 PS..... Zuletzt wurde der Zahnriemen bei 123.000 KM gewechselt....
  2. Zahnriemenwechsel Golf IV 85 KW PD

    Zahnriemenwechsel Golf IV 85 KW PD: Hallo Zusammen, habe meinen Zahnriemen bei 86000 KM wechseln lassen. Allerdings in einer frein Werkstatt. Es wurde jedoch nur der Zahnriemen...
  3. Zahnriemenwechsel Golf 3 WANN?

    Zahnriemenwechsel Golf 3 WANN?: Hallo, habe einen Golf 3 BJ 94 in Aussicht. Das Teil hat 190.000 km und bei 130.000 seinen ersten Zahnriemenwechsel hinter sich. Wann muß er...
  4. Zahnriemenwechsel Golf IV

    Zahnriemenwechsel Golf IV: Hallo, ich wollte meinen Zahnriemen beim Golf IV, 1,4 /16V BJ 5/99 bei einem Bekannten der eine Werkstatt hat wechseln lassen. Der sagte mir...
  5. Zahnriemenwechsel Golf 3

    Zahnriemenwechsel Golf 3: Mein GTI hat jetzt schon 157tkm drauf. Zahnriemenwechselintervall ist normal so 120tkm. Ich weiß aber net ob der Vorbesitzer den Zahnriemen da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden