Golf III 60PS Bj. 1995 Startprobleme

Diskutiere Golf III 60PS Bj. 1995 Startprobleme im VW Golf 3 (1H) Forum im Bereich VW Golf; Mein Sohn hat einen Golf 3 1,4Ltr. , 60PS Bj 1995 160000 Km gelaufen. Die Batterie ist aufgeladen . Es fing damit an , dass derr Anlasser klackte...

  1. #1 Gloeckner, 04.02.2011
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mein Sohn hat einen Golf 3 1,4Ltr. , 60PS Bj 1995 160000 Km gelaufen.
    Die Batterie ist aufgeladen . Es fing damit an , dass derr Anlasser klackte ,wenn man den Zündschlüssel zum Anlassen umdrehte; der Anlasser drehte aber nicht.
    Beim zweiten Versuch sprang das Auto an. Jetzt klackt es manchmal.
    Meistens brauche ich jetzt aber mehrere Startversuche mit orgelndem Anlasser damit der Golf anspringt . Ist es zwingend nötig den kompletten Anlasser zu wechseln ?
    Zerstört der orgelnde Anlasser den Kath.?
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 04.02.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    26
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Nein, den zerstört er nicht. Der Anlasser ist die eine Sache, der schwächelt schon und ich würde auf Dauer empfehlen, ihn zu erneuern. Der wird aber nicht das Problem darstellen, warum er jetzt nicht anspringt, denn er dreht sich ja ganz normal, nur springt eben nicht an. Der Anlasser wird ja nicht besser, sondern eher schlechter.

    Wie siehts denn allgemein mit der Zündanlage aus, wie schaut die Verteilerkappe und Verteilerläufer aus? Wann wurden die Zündkerzen zuletzt erneuert? Ansonsten könnte auch ein Problem mit der Gemischbildung vorhanden sein, also beispielsweiser schadhafter Temperaturgeber, sodass das Motorsteuergerät von einer falschen Motortemperatur ausgeht.

    Macht er das nur wenn er kalt ist oder auch im warmen Zustand? Das Anlasserproblem ist momentan ja weg oder?
     
  4. #3 Gloeckner, 04.02.2011
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe davon aus,dass der Temperaturgeber in der Motronic sitzt.Diese wurde im letzten Jahr gegen ein werksneues Teil getauscht ,da das Fahrzeug ruckelte.Zu diesem Zeitpunkt wurden auch die Kerzen gewechselt .
    Heute ( Temp + 4°C ) ist das Klacken teilweise noch vorhanden ; der Golf springt im zweiten Versuch aber nach ein paar Anlasserdrehungen an. Was ist eigentlich mit dem Magnetschalter der auf dem Anlasser sitzt? Kann man diesen einzeln wechseln wenn er defekt ist ?
     
  5. #4 fuchs_100, 04.02.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    26
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Der Temperaturgeber sitzt immer extern am Kopf dran im Kühlwasserkreislauf.

    Der Magnetschalter könnte theoretisch einzeln gewechselt werden, jedoch macht das im Prinzip kein Mensch mehr, weil der Anlasser ja allgemein einem gewissen Verschleiß unterliegt und jeder darauf wieder Garantie geben müsste. Das wird nur noch bei teuren Anlassern (>1000€) gemacht.
     
  6. #5 Gloeckner, 04.02.2011
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100 , Herzlichen Dank für Deine Antwort . Wäre es möglich mir mal etwas genauer zu beschreiben wo ich den Temperaturgeber finde und wie die genaue Bezeichnung dieses Gebers ist. Gruss Bernd
     
  7. #6 fuchs_100, 04.02.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    26
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Genaue Bezeichnung ist G62 und er sitzt eben in einem Wasserflansch, welcher wiederum am Kopf drangeschraubt ist. Die sitzen je nach Motor immer an etwas anderen Stellen. Manchmal seitlich beim 4. Zylinder oder manchmal mittig im Bereich 2. - 4. Zylinder frontal nach vorne. Der Motor wird eh nicht mehr wie 2 Flansche dran haben. Er sollte 4-polig sein und möglicherweise schwarz oder blau.
     
  8. #7 Gloeckner, 10.02.2011
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100 , Ich habe den Fehlerspeicher auslesen lassen . Der Temperaturgeber
    war nicht erwähnt. Es stand lediglich drin dass die Adaptionsgrenze überschritten ist . Der KD-Berater sagte mir .dass dies eine Folge des orgelnden Anlassers sei. Wen ich den Zündschlüssel ummdrehe steigt die Drehzahl so hoch ,dass die Motorregegelung nich mehr fähig ist die Drehzahl in eine Leerlauf -Range von 800 - 1000 Umdrehungen herunter zu regeln; deswegen die Angabe im Fehlerspeicher. Der KD-Berater vermutet den Fehler in der in das Zündsystem eindringenden Feuchtigkeit. Im Moment orgelt der Anlasser nicht .Die
    Aussentemperatur liegt aber auch über 0°C. Kann der Temperaturgeber trotzdem einen Defekt haben, der vom Fehlerspeicher nicht erkannt wird.Auch hätten die beiden Fehler
    Anlasser funktioniert nicht und der 5 - 10 Sekunden orgelnde Anlasser ohne dass der Motor anspringt , hätten verschiedene Ursachen
     
  9. #8 fuchs_100, 10.02.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    26
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ja genau, das sind 2 verschiedene Ursachen/Fälle, wie ich ja schon im ersten Beitrag hier in dem Thema schrieb.

    Adaptionsgrenze von was war überschritten?
    Die Steuergeräte, die damals verbaut wurden, dürften noch nicht in der Lage gewesen sein, einen defekten Temperaturgeber zu erkennen. Man muss einfach nur den aktuellen Temperaturwert mittels Tester auslesen und schauen, ob dieser realistisch ist. So ausm Kopf raus, müsste das eigentlich sogar noch ein Motor mit Verteilerkappe sein. Wie schaut die denn so aus bzw. wie alt ist die? Evtl. auch mal auf Verdacht ersetzen.
     
  10. #9 Gloeckner, 12.02.2011
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100 .Wie bekomme ich den Temperaturgeber aus der Hülse im Motorblock
    gezogen ? Ich kann ihn leicht mit der Hand drehen; kann ihn aber nicht aus dem Block ziehen,oder mit einem Schraubenzieher heraushebeln.. Auch mit einer kleinen Rohrzannge konnte ich ihn nicht herausziehen. Geht das vielleicht nur mit einer grossen Rohrzange ?
     
  11. #10 fuchs_100, 12.02.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    26
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Normal gehn die eigentlich schön raus. Bissl drehen und wackeln, dann lässt er sich rausziehen. Sicherungsklammer natürlich vorher entfernen. Wenn die Klammer weg ist, dann mit entsprechend mehr Kraftaufwand versuchen. Der O-Ring wird aber drin hängen bleiben. Den musst dann mitm Finger rausziehen und es wird dir Wasser rauslaufen!
     
  12. #11 Gloeckner, 14.02.2011
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs-100 , Dummheit muss bestraft werden. Der Geber konnte nicht aus dem Block gehen, da ihn die Sicherungsklammer daran hinderte.Ich habe Ihre Information einfach überlesen. Nochmal Dank und einen schönen Abend Bernd
     
  13. #12 fuchs_100, 14.02.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    26
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Solange man irgendwie zum Ziel kommt, ist es ja nicht so schlimm.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Gloeckner, 19.02.2011
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo_fuchs100, der Anlasser und der Temperaturgeber wurden gewechselt. Der Golf springt
    jetzt bei allen Witterungsverhältnissen gut an. Nochmals herzlichen Dank und ein schönes
    Wochenende Bernd
     
  16. #14 fuchs_100, 19.02.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    26
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Na wunderbar, so soll es ja auch sein.
     
Thema: Golf III 60PS Bj. 1995 Startprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 3 kaltstartprobleme 60 ps

    ,
  2. Temperaturfühler golf 3 1.4l ausbauanleitung

    ,
  3. batterie golf 3 60ps

    ,
  4. kühlmitteltemperaturgeber golf 3 1 4,
  5. vw golf 3 startprobleme,
  6. golf 3 bj 95 kaltstart probleme,
  7. temperaturgeber golf 3 wechseln,
  8. passt der Anlasser von VW Golf 3 1.6 auch einen VW polo 6n 1.4,
  9. batterie golf 3 1.4,
  10. vw golf 3 1995 springt nicht an,
  11. golf 3 1.4 anlasser,
  12. anlasser wechseln golf 3 1.4 rattert,
  13. golf 3 60 ps batterie,
  14. golf 3 60ps was für eine batterie,
  15. temperaturfühler golf iii 1 4,
  16. welche baterie für golf 3 60ps,
  17. golf 3 1.4 anlasser wechseln,
  18. golf 3 60ps bj 95 schwachstellen,
  19. golf 3 1.4 anlasser reinigen,
  20. golf iii 1995 anlasser warm,
  21. temperatursensor golf 3 1 4,
  22. golf3 bj.1995 anlasser defekt welche ursachen ,
  23. golf 3 startprobleme batterie,
  24. golf 3 1.4 anlasser reparieren,
  25. golf 3 60 ps springt nicht an
Die Seite wird geladen...

Golf III 60PS Bj. 1995 Startprobleme - Ähnliche Themen

  1. Fenster öffnen sich unkontrolliert beim Golf V Baujahr 2006

    Fenster öffnen sich unkontrolliert beim Golf V Baujahr 2006: Ich muss leider dieses thema neu aufmachen. Ich habe einen golf v comfortline 1.6Fsi 3türer Baujahr 2006. Seit jahr und tag öffnen sich beide...
  2. Golf 4 1.6 bj. 1998 selber auslesen

    Golf 4 1.6 bj. 1998 selber auslesen: Grüße, unzwar möchte ich meinen Golf 4 (1.6 1998 Benzin) auslesen und wollte wissen welches OPD Diagnosegerät ich da benutzen kann, was natürlich...
  3. VW Golf 2 GTI mit grünen Einspritzdüsen von einen VW Corrado VR6

    VW Golf 2 GTI mit grünen Einspritzdüsen von einen VW Corrado VR6: Hallo, ich habe an meinem VW Golf 2 GTI MKB: PF die grünen Einspritzdüsen von einen VW Corrado VR6 eingebaut. Der Wagen läuft im Standgas unruhig...
  4. Hauptscheinwerfer für Golf Sportsvan

    Hauptscheinwerfer für Golf Sportsvan: Hey, bin auf der Suche nach einem Original Hauptscheinwerfer (rechts) für Golf Sportsvan. Habe schon in meiner Werkstatt angefragt, dort könnte...
  5. Golf III, Sport-Luftfilter? (60PS)

    Golf III, Sport-Luftfilter? (60PS): Was haltet ihr von einem Sport-Luftfilter? hab einen Golf III 1.4L (60PS) (BJ.96). Gibts da was für den? Und was haltet ihr von sowas, Sound...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden