Freisprecheinrichtung - was beachten

Diskutiere Freisprecheinrichtung - was beachten im Recht und Verkehr Forum im Bereich Sonstiges; Hey Ho, ich bin auf der Suche nach einer Fernsprecheinrichtung für mein neues Samsung Galaxy S5 (dieses). Bisher hatte ich nur eine...

  1. #1 Brankerl, 16.12.2014
    Brankerl

    Brankerl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ho,

    ich bin auf der Suche nach einer Fernsprecheinrichtung für mein neues Samsung Galaxy S5 (dieses). Bisher hatte ich nur eine Anti-Rutsch-Matte aber auf Dauer ist das nicht die beste Lösung. Ich musste halt immer dahin greifen und den Anruf annehmen und dann den Lautsprecher vom Handy einschalten...
    Worauf muss ich denn rein rechtlich beim Kau einer Fernsprecheinrichtung denken? Bluetooth hat das S5 natürlich auch.

    Gruß
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 17.12.2014
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Rein rechtlich dürften sie eigentlich alle kein Problem darstellen. Viel wichtiger ist, was du willst (mobil oder Festeinbau) und welche Fahrzeugausrüstung vorhanden ist.
     
  4. Eosin

    Eosin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Polo
    KW/PS:
    70 PS
    Baujahr:
    2009
    Du darfst dein Handy nicht in der Hand haben, um den Anruf entgegenzunehmen oder aufzulegen. Das ist rechtlich zu beachten. Aber ob du jetzt ein Headset hast oder was fest verbaust, ist eigentlich egal. Also so dachte ich bis jetzt.
     
  5. Kurt-T

    Kurt-T Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    So dachte ich auch, man darf ein Headset tragen und oder die normale Freisprucheinrichtung...
     
  6. #5 Costard18, 17.09.2015
    Costard18

    Costard18 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    heißt aber nicht, dass du die ganze zeit im auto telefonieren solltest...ist erst letztens wieder eine bei rot in die Kreuzung gefahren weil sie vom telefonieren so abgelenkt war. auch wenn man die hände frei hat, der kopp is woanders :D
     
  7. #6 Audi A1, 24.09.2015
    Audi A1

    Audi A1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A1
    Baujahr:
    2011
    Prinzipiell jede Freisprecheinrichtung ist erlaubt. Was nicht erlaubt ist: Auf das Handy schauen oder es in der Hand zu halten. So weit so gut.

    Ich sehe zwei Möglichkeiten. Du nimmst entweder eine von vielen möglichen Freisprechern. Eine ganz gute Auswahl an günstigen Freisprecheinrichtungen habe ich hier gefunden. Oder aber halt du baust dir ein neues Autoradio ein. Gibt beim gleichen Anbieter auch ein paar Bluetooth-Navis mit Freisprecher. Vorteil hier wäre: Komfortabler aber höhere Anschaffungskosten.

    Berichte mal, wofür du dich letztendlihc entschieden hast.
     
  8. Eosin

    Eosin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Polo
    KW/PS:
    70 PS
    Baujahr:
    2009
    Ja, aber das wird nicht bestraft. Also hab noch nix davon gehört, dass dann mit in die Strafe einbezogen wird. Oder weißt du da mehr von dem Fall?
     
  9. #8 Costard18, 25.09.2015
    Costard18

    Costard18 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Nö bestraft sicher nicht...solange es nicht kracht ... nur weil es nich verboten ist, heißt es ja nicht, dass es ungefährlich ist ;-) aber zugegeben...sinnvoller ist es in jedem fall mit freisprechdingens...hab ich früher auch mal probier, aber mich hat das am ohr immer genervt...is ständig abgefallen oder hat gedrückt...

    Deshalb lieber ohne...ich muss auch nicht immer erreichbar sein :wacko:
     
  10. #9 shiny07, 02.10.2015
    shiny07

    shiny07 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Egal ob fest verbaut oder nicht.
    Egal ob Headset oder nicht.
    Du darfst eben nur kein Handy in der Hand halten.
    Und ablenken sollte es Dich auch nicht zu sehr. Zu DEINER Sicherheit und zu der der anderen Verkehrsteilnehmer. BESSER = SICHERER für ALLE.
     
  11. Camp

    Camp Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde das eine sehr gute Ergänzung zur Ausstattung und möchte das nicht mehr missen
     
  12. Tomsen

    Tomsen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    Ich kaufe mir auch nur noch Autos wo eine direkt verbaut ist, man kann so auch oft mit dem Handy oder besser gesagt vom Handy Musik hören im Auto.
     
  13. #12 Peujoe27, 15.04.2016
    Peujoe27

    Peujoe27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Freisprecheinrichtungen gibt es ja mittlerweile einige richtig gute - teilweise mit Bluetooth und all dem Schnickschnack. Die können sich dann auch mit mehreren Handys verbinden.

    Ein Kumpel von mir wurde kürzlich erst mit Handy am Steuer erwischt. Das war ihm nicht nur peinlich, sondern wurde auch teuer. Viele denken ja, wenn das Auto steht und man nicht fährt, kann man gefahrlos mit dem Handy telefonieren. Aber man sollte die Gesetzeslage lieber genau kennen, bevor man es später bereut.

    Aber eine Freisprecheinrichtung ist sicher der einfachste Weg, um dieses Risiko völlig auszumerzen.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Mulend

    Mulend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Grad das Verbinden mit dem Handy (auch für Musik) finde ich bei der FSE am allerwichtigsten! Nicht nur wegen der Strafe, auch generell wegen dem Verkehrsrisiko, wenn man es nicht so machen würde.
     
  16. Fuhri

    Fuhri Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Freisprechanlagen auch nur empfehlen. Hab allerdings einige anläufe gebraucht um eine gute zu finden. Bei vielen halt es furchtbar oder man hört alles doppelt
     
Thema: Freisprecheinrichtung - was beachten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. freisprecheinrichtung auto muß ich

Die Seite wird geladen...

Freisprecheinrichtung - was beachten - Ähnliche Themen

  1. Freisprecheinrichtung Passat c Variant

    Freisprecheinrichtung Passat c Variant: hallo meine Freisprecheinrichtung erkennt mein IPhone nicht weis einer wie es funktioniert ?
  2. Freisprecheinrichtung

    Freisprecheinrichtung: hallo mein iPhone funktioniert leider nicht über die freisprecheinrichtung mit einem Nokia handy geht es nun die frage brauch ich ein...
  3. Freisprecheinrichtung Bluetooth im Passat 3C 03.2008 ?

    Freisprecheinrichtung Bluetooth im Passat 3C 03.2008 ?: Hallo Hab seit 2 Tagen einen Passat 2.0 L / 140 PS TDI von 03.2008 Im Auto ist eine Handy / Telefon Halterung aber...... Smartphons von heute...
  4. Bluetooth Freisprecheinrichtung

    Bluetooth Freisprecheinrichtung: hallo habe mir ein iphone gekauft und die freisprecheinrichtung VW kann das Telefon nicht finden WEISS einer warum?und was ich machen kann?