Fehler auslesen!

Diskutiere Fehler auslesen! im Audi A3 8L Forum im Bereich Audi A3, S3, RS3; Hy Leute! Bin neu hier und kenne mich in Sachen Auto nicht wirklich gut aus. Ich habe bald TÜV und will mein Auto nicht in die Werkstatt...

  1. Miagos

    Miagos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3
    KW/PS:
    92 KW/125PS
    Baujahr:
    1996
    Hy Leute!

    Bin neu hier und kenne mich in Sachen Auto nicht wirklich gut aus. Ich habe bald TÜV und will mein Auto nicht in die Werkstatt bringen, ich habe mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und bin auf diverse Fehlerauslesegeräte gestoßen, hat jemand erfahrung mit solchen Geräten? Wenn ja, bitte Antworten!
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Fehler auslesen!. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fuchs_100, 11.10.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.862
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Das ist eine sehr grobe Vorstellung, die du da hast. Ohne Werkstatt kommst du so oder so nicht aus, außer du hast den Beruf als Mechatroniker erst vor kurzem erlernt und führst ihn langjährig bzw. aktuell noch aus.

    Ein Diagnosegerät ist in dem Handwerk nötig, jedoch bei weitem nicht ein Allheilmittel. Man muss auch die Zusammenhänge verstehen können, wie die Komponenten arbeiten und verknüpft sind. Eigentlich fast alle Laien haben schon allein bei der Fehlerangabe, allein beim auslesen der gespeicherten Fehler Probleme, da sie nicht wissen, was damit gemeint ist, was dort bemängelt wird.

    Dann gibt es dort aber noch genaue feine Unterschiede, welche genauestens beachtet werden müssen. Beispielsweise muss man in einer ganz anderen Richtung suchen, wenn beim Motordrehzahlgeber G28 als Vermerk "Kein Signal" gespeichert ist, als wie wenn dort "Unplausibles Signal" stehen würde.

    Wenn du aber dennoch dir ein Diagnosesystem zulegen möchtest, dann brauch ich mehrere Angaben zum Fahrzeug. Hierbei reicht mir schon der Modelltyp 8L oder 8P, denn das sind wieder unterschiedliche Generationen, wobei verschiedene Diagnosesysteme zum Einsatz kommen. Es gibt auch Systeme für beide Typen, jedoch sind die schon wieder teurer, als nur das einzelne spezifische System.

    Welche Systeme hast du denn gesehen bzw. meintest du denn?
    Hierbei gibt es nämlich auch wieder Unterschiede in herstellerspezifischer Diagnose (besser) und universeller Diagnose (fürn Profi schon wenig brauchbar, für den Laien meine Erachtens garnicht brauchbar, außer man will was vertuschen).
     
  4. Miagos

    Miagos Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3
    KW/PS:
    92 KW/125PS
    Baujahr:
    1996
    Hallo fuchs 100,
    Modelltyp 8L.
    Hab mal bei eBay geachaut und z.B. ein V-Checker gefunden, da gibts so unendlich viele Geräte davon.
     
  5. #4 fuchs_100, 12.10.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.862
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Jetzt ist die Frage ob du nur was für die älteren Fahrzeuge oder später auch was für die neueren Fahrzeuge haben willst.

    Es gäbe hierfür speziell für die älterne inkl. dem 8L (Fahrzeuge ohne CAN-Bus in der Diagnose) etwas professionelles von PCI-Tuning (bei Bedarf auch upgradebar für alle Fahrzeuge der Marken Audi/VW/Seat/Skoda):

    PCI-Tuning Shop

    oder gleich für alle:

    PCI-Tuning Shop

    Es gäbe aber auch die Möglichkeit sich für ca. 20€ ein KKL-Interface bei eBay zu kaufen und dann die kostenlose Software WBH-Diag zu nutzen.

    WBH-Diag ist natürlich gegen VCDS von PCI nicht so schön zu bedienen. Außerdem fehlen beschreibungen für Messwerte oder Codiertabellen und früher auch die Fehlerbeschreibungen, wodurch nur die codes angegeben wurden.

    Bei dem V-Checker gibt es verschiedene Versionen. Hier muss enorm aufgepasst werden. Auch hier im Prinzip wieder die Unterscheidung wie oben für ältere Fahrzeuge oder für alle des Konzerns.

    Bei VCDS bekommt man regelmäßig Updates, hat eine schöne einfach zu begreifende Benutzeroberfläche und ist im Prinzip immer auf dem aktuellen Stand. Außerdem steht noch ein großes Supportforum für Anfragen von Kunden zur Verfügung. Druckfunktion, Protokollierung von Daten etc. sind natürlich vorhanden. Das hast du alles beim V-Checker nicht.
    Für mich wäre ein Handgerät mit solch kleinem Display absolut unpassend. Musst du selbst wissen, was du damit machen willst.

    Wie ich ja schon schrieb: Fehler einfach löschen ist keine Lösung und kann wichtige Hinweise für mögliche Lösungen eines Problems vernichten. Ich weiß beim V-Checker auch nicht, wie die Fehlercodes beschrieben sind. Denn das macht ja auch ein Diagnosesystem. Es sucht zu jedem Code die entsprechende Beschreibung und gibt diese an. Bei VCDS findet man im Prinzip die Beschreibungen wie in den Systemen vom Hersteller (VAS). Jeder Hersteller hat hier meist seine Eigenheiten. Ein Fehler, der von einem Bosch-Tester ausgelesen wird zeigt zwar den gleichen Code wie jedes andere Gerät an, jedoch wird hier die Fehlerbeschreibung mit Sicherheit etwas anders lauten wie bei VCDS beispielsweise. VAS und VCDS geben auch, sofern es Sensoren betrifft, die interne Typenbezeichnung des Sensors an. Es gibt ja nicht nur einen Temperaturgeber im Fahrzeug beispielsweise. Da gibt es den G2, den G62 und noch weitere. Das steht dann immer dabei, welcher bemängelt wird. Wie sich hier andere Systeme verhalten, weiß ich nicht, aber vermutlich steht die Bezeichnung nicht dabei.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Fehler auslesen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auslesegerät für pkw

    ,
  2. auslesegerät kfz

    ,
  3. audi auslesegerät

    ,
  4. kfz auslesegerät,
  5. auslesegerät audi,
  6. http://www.pkw-forum.de/29300-fehler-auslesen.html,
  7. audi a3 8L fehlerspeicher auslesen,
  8. audi a6 fehlerspeicher auslesen,
  9. vw auslesegerät,
  10. auslesegeräte kfz,
  11. pkw auslesegerät,
  12. Auslesegerät PKW,
  13. auslesegerät für audi,
  14. Audi A6 Fehlerspeicher löschen,
  15. audi a3 8p fehlerspeicher löschen,
  16. audi a3 8p fehlerspeicher auslesen,
  17. was brauch ich um am audi a3 8 p selbst fehler auszulesen,
  18. steuergerät auslesen,
  19. fehlercode auslesegerät,
  20. audi a6 fehler auslesen,
  21. Auslesegerät,
  22. auslesegerät audi a6,
  23. audi a3 8l fehlerspeicher löschen,
  24. auto auslesegerät,
  25. f
Die Seite wird geladen...

Fehler auslesen! - Ähnliche Themen

  1. Fehler P0420

    Fehler P0420: Hallo , bei mir geht alle ca. 55km die Mil an und schreibt ( Katalysator Wirkungsgrad unter Schwellenwert). Fahrzeug ist ein Audi A4 B7, 1,6l...
  2. Eberspächer B5WSC Fehler AF52

    Eberspächer B5WSC Fehler AF52: Hallo zusammen, mein Name ist Christoph und ich wohne im Südwesten von Deutschland. Ich melde mich, weil ich ein Problem mit meiner Standheizung...
  3. Gerät zum Fehler auslesen

    Gerät zum Fehler auslesen: Hallo , ich suche ein Gerät mit dem ich selbst den Fehlerspeicher meines Audi A6 4B Bj.: 2000 auslesen kann, eventuell auch die Messwerte der...
  4. Fehler Protokoll nach Fehler auslesen.....

    Fehler Protokoll nach Fehler auslesen.....: Also ich war dann heute mal mein Auto auslesen und es kam folgendes heraus: VW Motronic M3.8.xFehlerspeicher 020D Lambdasonde Signal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden