Erfahrungen: Inspektion selber machen?

Diskutiere Erfahrungen: Inspektion selber machen? im Tipps und Tricks Forum im Bereich Allgemeines; [img] Hallo! Ich habe einen 2001er Golf IV, der jetzt nach ca 12TKM zur laut Anzeige zur ersten Inspektion bei meinem Volkswagenhändler muß....

  1. #1 import_Michi, 31.05.2002
    import_Michi

    import_Michi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
    Hallo!

    Ich habe einen 2001er Golf IV, der jetzt nach ca 12TKM zur laut Anzeige zur ersten Inspektion bei meinem Volkswagenhändler muß. Eine vorsichtige Anfrage, was mich dieser Service so kosten wird, erbrachte folgendes Ergebnis: Ca. 330-400€! Das kann doch nicht wahr sein, oder?

    Hier in Kiel haben wir leider keine Konkurrenz unter den Händlern, d.h. alle Autohäuser der Umgebung gehörem zum selben Stammhaus und machen sich damit keine Konkurrenz! Mich würde es aber mal Interessieren, was andere Händer für eine kleine Inspektion nehmen!

    Ich habe auch schon überlegt den Service ganz auszusetzen und selber Hand an den Wagen anzulegen (keine Angst, ich kenne mich da aus und mein alter Wagen hat dank meiner Pflege auch 211TKM durchgehalten!). Doch wie sieht es dann mit der Garantie oder zumindest mit der Kostenbeteilingung bei VW aus, wenn in ein Paar Jahren mal etwas am Wagen kaputt geht? Vielleicht hat der eine oder andere ja schon in dieser Hinsicht Erfahrungen sammeln können. Ich persönlich sehe es halt nicht ein, daß für 400€ mein Wisch-Wasser aufgefüllt, der Reifendruck kontrolliert und der Wagen gewaschen wird. OK, Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel ist OK, das werde ich auch machen lassen, doch der Rest ist doch wirklich, zumindest beim Kilometerstand von 12TKM, noch nicht nötig, oder?

    Grüße Michi!
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Christian, 31.05.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin,
    das ist ja komisch [​IMG] Dein Wagen sollte eigentlich erst nach 2 Jahren bzw. 30TKM in die Werkstatt. Oder hast Du einen Motor ohne WIV?
    Zum Thema:
    Ich würde auf jeden Fall die ersten Jahre, bis er 4 Jahre alt ist,zum VW-Händler gehen! Das ist zwar teuer :mad: , aber wenn was in den Jahren am Wagen kaputt geht, hast/bekommst Du noch Kulanz seitens des Werkes. Sobald der Service-Stempel aber fehlt gibt´s gar nix mehr [​IMG]
    Ich habe es so gehalten mir das Öl grundsätzlich selber zu kaufen und dann zur Inspektion mitzubringen. Desweiteren bei der Auftragsannahme sagen keine Wischer wechseln, Waschanlage auffüllen und bei etwaigen Reparaturen mich bitte anzurufen! Das spart schon mal etwas Geld [​IMG]
     
  4. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Also Christian....rechner doch mal nach...das WIV bringt eigentlich nur VW etwas.

    Was bringt es mir, doppelt so lange zu fahren und für das Öl alleine mehr als das doppelte auszugeben?

    Klar sind sicher optimal biszu 30.000km drin, aber wenn der Rechner etwas anderes ausrechnet, ist man beschissen.
    Wie willst Du VW denn nachweisen, daß es z.B ein zu kurzer Intervall war. Die werden immer sagen, es liegt an Deiner Fahrweise. Und an der muß es wirklich nicht liegen.

    Als ich noch diese Woche meinen zur WErkstatt gerbacht habe,habe ich aus LAngeweile mal den Preiskatalog von meinem VWhändler durchgelättert und das ist mir aufgefallen, daß der Service für WIV Fahrzeuge ca. 70-100Euro teurer ist, als für meinen nicht WIV fähigen Wagen.
    Warum das so ist, konnte ich mir anhand der Arbeitsumfänge nciht erklären.
     
  5. #4 orkfresh, 31.05.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    @ Julian
    ist bei den Kosten das Öl mit dabei?
    Das Spezial Öl mag ja allein 50€ ausmachen. Und vielleicht müssen sie ja noch die Service-Anzeige zurückst4ellen, was sicherlich auch 20T€uro wert ist [​IMG]
    Nee, Spass beiseite, waren die einzelnen Posten nicht sauber aufgeführt.
    Mein alter Opel Händler hatte das auch mal an der Wand hängen, da wurde auch teilw. nach Fahrzeugtyp unterschiedlich viel berechnet, obwohl es nicht die Bohne von Unterschied in der Ausführung der Arbeiten gab.
     
  6. #5 SiPiYou, 31.05.2002
    SiPiYou

    SiPiYou Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    @michi: ich würd den wagen zur inspektion bringen, denn da wird schon einiges mehr gemahct als nur mal geschaut, ob genug wasser drin ist.

    fahr sonst nach hh, hier gibts einen 24h dienst , da hab ich meine letzte inspektion (oktober) auch machen lassen;ohne Termin irgenwdann um 20h aufgetaucht, nach 2h bin ich dann wieder weg.
    Es war eine kleine (45er) und hab insgesamt 137 eur bezahlt. ich bin auch so öfters bei der filiale und es arbeiten da recht fähige leute.
    (VW-Junge, Wendenstraße; in der nähe der bekannten "Süder-Str")

    achja... Das Öl ist nicht inbegriffen (selbst mitgebrachtes 0W40 Mobil-Oil)

    sofern nach der Garantie (gewährleistungszeit) was kaputt geht, hast du keine Kulanzansprüche.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 import_Michi, 02.06.2002
    import_Michi

    import_Michi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Welcher Händler in HH???

    Hallo!

    Da hört sioch ja gut an! Bei welchem Händler mit 24h-Service warst du denn in HH? Würde sich ja echt lohnen, die 45 Minuten Fahrt würde ich gerne in Kauf nehmen!

    Grüße Michael.
     
  9. TomO.

    TomO. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrungen

    mein golf IV (1.6er benziner/ag) EZ 8/2000 war neulich zum ersten service nach anzeige ( 22 tkm)
    die genannten 12 tkm intervall erscheinen mir extrem kurz !!!!
    kosten: komplett EUR 258,00 inkl. longlife-öl und bremsflüssigkeitswechsel (war zwar noch nicht dran doch im august sind 2 jahre rum da muß die bremse eh neu befüllt werden)
    außerdem damit bis zum nächsten termin die mob-garantie verlängert
    ich find das ist ok, hab mal nachgeschaut, bei meinem vorhergehenden opel astra hatte ich nach 2 jahren bereits
    EUR 315 auf dem inspektionskonto

    tom
     
Thema:

Erfahrungen: Inspektion selber machen?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen: Inspektion selber machen? - Ähnliche Themen

  1. Kupplung- Verhalten Erfahrungen

    Kupplung- Verhalten Erfahrungen: Hallo, bei meinem A6 4B 1,8T Bj. 1999 den ich aus 1.Hand mit 50.000km gekauft habe kommt die Kupplung relativ spät. Deutlich später als bei...
  2. Erfahrung mit Nachbauteil Dieselpartikelfilter DPF

    Erfahrung mit Nachbauteil Dieselpartikelfilter DPF: Ich habe bei meinem A4 8E/B7 1.9TDI bei 230.000 km einen offenbar nicht mehr regenerierbaren DPF. Die Audi Fachwerkstätte hatte ihn gereinigt,...
  3. Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning gemacht?

    Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning gemacht?: Hey Leute Mein Anliegen könnt ihr ja schon oben sehen, ich möchte mich ein wenig über das Chiptuning informieren und wollte auch im Forum um Rat...
  4. Treppenlift Erfahrungen?

    Treppenlift Erfahrungen?: Hallo, Und zwar hätte ich da mal eine Frage. Mein Vater ist zu Fuß nicht mehr so gut zurecht und wir möchten einen hublift kaufen um es ihm...
  5. Erfahrungen mit Fertiggaragen aus dem Baumarkt?

    Erfahrungen mit Fertiggaragen aus dem Baumarkt?: Hi, ich möchte gerne eine kleine Garage auf meinem Grundstück bauen, mein Budget ist allerdings überschaubar. Diese Fertiggaragen aus dem...