Druck im Kurbelgehäuse

Diskutiere Druck im Kurbelgehäuse im Audi A6 4A (C4) Forum im Bereich Audi A6, S6, RS6; ich fahre einen Audi A6 2,4 Bauj 1997 und es drückt ständig Öl aus dem Öleinfülldeckel,das führt dazu das das Öl auf den Krümmer gelangt und...

  1. #1 Unregistriert, 23.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    ich fahre einen Audi A6 2,4 Bauj 1997 und es drückt ständig Öl aus dem Öleinfülldeckel,das führt dazu das das Öl auf den Krümmer gelangt und anfängt zu qualmen und zu stinken.Ich habe bereits die Schläuche für die Kurbelgehäuseentlüftung und die Ventildeckeldichtungen gewechselt,aber es drückt immer noch Öl aus den Öleinfülldeckel.Ich war bereits bei Audi in der Werkststatt,aber die haben ja gar keine Ahnung was das sein könnte.Kann es sein das die Rückführung des Drucks in den Ansaugtrakt nicht funktioniert,an was könnte es noch liegen,was könnte evt noch verstopft sein,gibt es da noch irrgend ein Ventil?
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Druck im Kurbelgehäuse. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fuchs_100, 23.06.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Wurde auch mal ganz simpel der Öleinfülldeckel erneuert?


    Druck im Kurbelgehäuse ist bei jedem Motor und das ist auch vollkommen normal.
    Du brauchst eigentlich nur vom Ventildeckel aus oder von wo aus er halt entlüftet den Schlauch bzw. das Rohr verfolgen und wenn dort Ventile verbaut sind, dann siehst du sie normal direkt. Teilweise sind welche im Übergang zum Ansaugschlauch vorhanden.
     
  4. #3 Unregistriert, 12.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Habe jetzt die Schläuche der Kurbelgehäuseentlüftung auseinander gemacht,trotzdem drückt es Öl aus dem neuen Öleinfülldeckel,war auch nochmal bei Audi,aber der Werkstattmeister wußte nicht an was das liegen könnte.Der Öldeckel ist anders als der der vorher drauf war,der ist im Durchmesser etwas kleiner,ich denke der ist von VW,ob es daran liegen könnte? Es muß doch in der heutigen Zeit möglich sein so einen Fehler
    herraus zu finden.Ich habe festgestellt das man sich in fast jeder Hinterhofwerkstatt besser auskennt als die von Audi.
     
  5. #4 fuchs_100, 12.07.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Die Öldeckel sind alle weitgehendst gleich, egal ob Golf oder A6. Es gibt nur ein paar Ausnahmen wie den R8, die halt andere haben.

    Vielleicht liegt eine Beschädigung am Ventildeckel vor. Beispielsweise innen an der Figur vom Ventildeckel kann eine Beschädigung sein, sodass die Vorspannung des Öleinfülldeckels nicht mehr ausreicht und er nicht gescheit abdichtet. Oder auch ein Riss in dem Bereich wäre möglich.
     
  6. #5 schumi_1982, 18.07.2011
    schumi_1982

    schumi_1982 Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    habe bei meinem audi a6 quattro gerade das gleiche problem festgestellt. habe den öldeckel auf gemacht und es hat gezischt als wenn ich den ausgleichsbehälter für kühlflüssigkeit auf mache. wäre auch für jeden tip dankbar.
     
  7. #6 fuchs_100, 18.07.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Es hat gezischt? Bei abgestelltem Motor? Wenn dann zuerst die Kurbelgehäuseentlüftung prüfen, ob die auch durchgängig ist und nicht zugesetzt.
     
  8. #7 schumi_1982, 19.07.2011
    schumi_1982

    schumi_1982 Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja hat gezischt bei abgestelltem motor. kann alle 20 sec. den deckel öffnen und dann zischt es wieder?! also wenn er läuft!!! wo genau verläuft den die leitung fürs kurbelgehäuse? wahrscheinlich da wo man so richtig toll ran kommt.
     
  9. #8 fuchs_100, 19.07.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Kann ich dir auswendig nicht sagen. Ist aber sehr offensichtlich vom Ventildeckel/Kurbelgehäuse zum Saugrohr.
     
  10. #9 schumi_1982, 20.07.2011
    schumi_1982

    schumi_1982 Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ok dann werde ich das mal untersuchen, danke schon mal
     
  11. #10 schumi_1982, 21.07.2011
    schumi_1982

    schumi_1982 Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    habe jetzt mal die leitung kontrolliert und siehe da die leitung waren komplett zugemurkst
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 fuchs_100, 21.07.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ja mach sie sauber oder besser: Ersetze die Leitungen. Im Sommer gibts da normal weniger Probleme, aber gerade im Winter gefriert hier hin und wieder mal das enthaltene Kondenswasser und verstopft die Entlüftung, wodurch es dann beispielsweise durch das Rohr des Ölmessstabs Öl raushauen kann.
     
  14. #12 schumi_1982, 24.07.2011
    schumi_1982

    schumi_1982 Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    glaube das dass Ventil was noch zwischen den Leitungen sitzt total zu war. Habe jetzt alles neu gemacht und der Druck ist weg. Werde mal die tage ein foto rein setzten.
     
Thema: Druck im Kurbelgehäuse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. druck im kurbelgehäuse

    ,
  2. kurbelgehäuseentlüftung prüfen

    ,
  3. kurbelgehäuseentlüftung audi a6 4b

    ,
  4. druck im ventildeckel,
  5. Kurbelgehäuseentlüftung a6 4b,
  6. kurbelgehäuseentlüftung passat 3b,
  7. kurbelgehäuseentlüftung verstopft,
  8. überdruck im kurbelgehäuse,
  9. überdruck kurbelgehäuse,
  10. kurbelgehäuseentlüftung audi a6 4f,
  11. kurbelgehäuse druck,
  12. druck im ventildeckel vw,
  13. Kurbelgehäuseentlüftung Audi A6 2 5 tdi,
  14. audi a4 kurbelgehäuseentlüftung,
  15. kurbelgehäuseentlüftung prüfen vw,
  16. symtome defektes kurbelwellengehäuse audi a4 8e,
  17. passat 3b kurbelgehäuseentlüftung,
  18. zuviel druck im kurbelgehäuse,
  19. audi 2.0 tdi Kurbelgehäuseentlüftung,
  20. kurbelgehäuseentlüftung ventildeckel,
  21. audi a6 kurbelgehäuseentlüftung,
  22. zu viel druck im kurbelgehäuse,
  23. 2.0 tdi druck kurbelwellengehäuse,
  24. audi a4 Kurbelgehäuseentlüftung verstopft,
  25. audi a6 motorentlüftung
Die Seite wird geladen...

Druck im Kurbelgehäuse - Ähnliche Themen

  1. PC-Drucker

    PC-Drucker: Hallo zusammen, das Wochenende steht vor der Tür und auch Weihnachten ist nicht mehr lange hin. Wo verbringt Ihr Eure Weihnachtszeit? Wir fahren...
  2. Reifendruckkontrollsystem

    Reifendruckkontrollsystem: Hallo zusammen, ich möchte von einem A4 Limo 2 TDI auf einen Avant 2 TDI e wechseln. Beide haben die gleichen Reifenanforderungen. 205/60 R 16....
  3. A4 B7 1.9TDI starker weißer qualm, hoher druck Kurbelwellengehäuse usw.

    A4 B7 1.9TDI starker weißer qualm, hoher druck Kurbelwellengehäuse usw.: Hallo Mädels und Jungs, So langsam hab ich die Schnau*** voll, seit inzwischen einem Jahr hab ich nur Probleme mit meinem Liebling. Audi A4 B7...
  4. Wasserverlust und druck im Kühlsystem

    Wasserverlust und druck im Kühlsystem: Hallo Läut!! habe ein Problem bei meinen gti cabrio. hab vor kurzen dir Wasserpumpe und den Zahnriemen getauscht da die Wasserpumpe undicht...