CW-Werte

Diskutiere CW-Werte im VW Golf Forum im Bereich Volkswagen Forum; Ich hab bei www.gute-fahrt.de den Test zwischen S3 und Golf V6 gelesen, dabei ist mir aufgefallen, dass der cW-Wert des Golf mit 0,30 unter dem...

  1. #1 Tom1979, 22.01.2002
    Tom1979

    Tom1979 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf Highline TDI-PD
    KW/PS:
    96/131
    MKB/GKB:
    ASZ
    Ich hab bei www.gute-fahrt.de den Test zwischen S3 und Golf V6 gelesen, dabei ist mir aufgefallen, dass der cW-Wert des Golf mit 0,30 unter dem des S3 mit 0,33 liegt. Eigentlich dachte ich immer, dass der A3 einen niedrigeren cW-Wert als der Golf hat, oder hat nur der A3 wegen der diversen Anbauteile einen höheren cW-Wert?

    Eigentlich ist ja der cW-Wert des Golfs mit 0,30 gar nicht mal so schlecht, oder? Mich würde noch der cW-Wert von Seat Leon, Toledo, Passat, A3 (normal), A4 und Skoda Octavia interessieren. Weiss die irgendjemand?
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: CW-Werte. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Naja, einen Spitzenwert markiert die neue C-Klasse mit 0.26 und die E-Klasse mit 0.27.

    0.30 hat z.B ein Porsche 911 auch, aber der braucht so einen hohen Wert, damit er genug Anpressdruck produziert.

    Der G4 hat einen geringeren cw-wert, da er eine kleinere Stirnfläche hat.

    Stufenheck-Fahrzeuge haben generell einen niedrigeren cw-wert (bzw. Luftwiderstand, cw ist nur so ein Beiwert), da sie deutliche weniger Verwirbelungen hinter em fahrzeug erzeugen, als z.B Golfs oder KOmbis.
     
  4. #3 orkfresh, 23.01.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    AFAIK laufen die Octavias alle ein paar km/h schneller, als Golf& Bora.

    Und das auch als Kombi. Vielleich haben die eine spitzere Front, als der Golf?


    NOCH EIN PAAR BEISPIELE
    Und in Sachen Vmax waren früher zB Vectra immer dankbar, auch darum seinerzeit wenig Verbrauch. Die aktuelle C-Klasse ist mit vergleichbaren PS-Zahlen fast immer Top in der VMax.
    Aber auch der 3er von BMW hat mit gleicher PS-Zahl mehr Vmax, als ein Passat oder Golf.
    Wobei: ein Toyota Avensis fährt als Kombi mit 150 PS 2Liter Benziner gerade mal 205 km/h. Verbraucht aber weniger, als ein Passat 1.8t.

    Scheint also auch definitiv eine Frage der Abstimmung zu sien.
     
  5. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Der Avensis hat einen Motor mit Benzindirekteinspritzung. Deswegen braucht er in der Stadt bei sparsamer Fahrweise weniger, auf der AB i.A. aber mehr als der 1,8T.
    Gruß
    Helmut
     
  6. #5 Micha1980, 23.01.2002
    Micha1980

    Micha1980 Gast

    Ein 3er Golf hat 0,33!
    Hihi, mach ich jetzt dem S3 mit meinem 75PSer Konkurenz...*g*
     
  7. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Hab grade nachgeschaut, soviel Unterschied ist nicht im Verbrauch zwischen 1,8T (VW Bora) und Toyota Avensis Limo mit 150PS:

    VW
    0-100km/h 8,9s, max. 216km/h
    städtisch, l/100 km 10,7 - 10,9
    außerstädtisch, l/100 km 6,2 - 6,4
    insgesamt, l/100 km 7,9 - 8,1

    Toyota
    0-100km/h 9,1s, max. 210km/h
    Städtische Bedingungen l/100km 10,6
    außerstädtische Bedingungen l/100km 6,1
    Insgesamt l/100km 7,7
     
  8. #7 orkfresh, 23.01.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Von den Fakten her: ja

    Aber ich sage mal nur: Länge des Avensis 4,6 Meter (ca.)-als limo 4,52-
    also nicht ganz vergleichbar [​IMG]

    Eher Zwischen Passat und Octavia
    Länge des Octavias 4,51 (egal, ob mit Kombi-oder Schrägheck)
    Nehmen wir doch mal den Octavia Kombi:

    Beim Avensis ein Direkteinspritzer 2 Liter (200 Nm bei 4000U/min-hat aber bei 2000U/min auch schon 180Nm)

    VMax 205
    0-100 9,3


    Beim Octavia ein turbo 1.8 Liter (210 Nm von 1750-4600)

    Vmax 219
    0-100 8,5

    Gewichte:
    Octavia 1350-1495
    Avensis: 1355-1430

    Verbrauch

    Octavia: 10,8/6,3/8,0
    Avensis: 10,8/6,3/7,7

    cW
    Octavia 0,31 (auch für LIMO)
    Avensis ?

    [Witzig, das mit dem Verbrauch.]
    Also 14 km/h Unterschied, aber den gleichen Verbrauch.
    Evtl. dreht der Toyota also nicht in der Nähe der Höchstdrehzahl bei Vmax
     
  9. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Also wie Mitsubishi damals mit dem GDI herausgekommen ist, haben Tests ergeben, daß er im Teillastbetrieb tatsächlich ca. 1-1,5l weniger braucht als ein vergleichbarer "normaler" Benziner, dafür auf der AB ab ca. 130km/h dafür vergleichsweise hemmungslos säuft und mehr verbraucht als im Stadtverkehr. Ein Turbo Motor ist ja an und für sich auch relativ sparsam im Vergleich zu einem Sauger. Was die Größenverhältnisse betrifft gebe ich Dir absolut recht, daß man eher mit einem Octavia vergleichen sollte. Da ich aber einen Bora habe und mein Vater einen Octavia Limousine weiß ich, daß es weder beim CW Wert noch beim Gewicht gravierende Unterschiede gibt und deswegen hab ich mal den Bora zum Vergleich herangezogen.
    Gruß
    Helmut
     
  10. #9 Christian, 23.01.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Getriebeübersetzung

    Ich würde beim Avensis - als Benzinsparmodell - eher auf einen 5.Gang als Overdrive tippen. Der ist so sehr lang übersetzt, das es der Wagen nicht schafft die theoretisch, aufgrund Motorleistung und CW-Wert , machbare Vmax zu erreichen. Der lange 5.Gang bringt dann einen guten Normverbrauch. Denkt mal an den Golf II, der hatte den 5. auch als Overdrive übersetzt und hat das Drehzahlniveau auf der AB auch ordentlich gesenkt, hat aber Elastizität gekostet.
     
  11. #10 orkfresh, 23.01.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Overdrive ist gut möglich-[​IMG]
    kenne ich persönlich aus Astra F-CC

    Da kann man sowohl im 4.. als auch im5.Gang VMax kriegen.
    Aber selbst im 4. bei VMax noch kein roter Bereich.

    Leider (ernstgemeint) merke ich davon bei aktuellen Modellen (auch VW) immer weniger.

    Ich würde gerne auf Spritzigkeit verzichten, um einen Liter zu sparen.

    Aber das ist der Trend, wenn die Autos immer schwerer werden!
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  12. #11 Christian, 23.01.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Als Technikbegeisterter Mensch habe ich mir die Übersetzungverhältnisse im5.Gang von meinem ehemaligen Golf II Fire&Ice mit 90PS, meines damaligen 90PS GolfIIIGL und das meines aktuellen 125PS-Modells mal aufgezeichnet. Die Getriebeübersetzung des 5.Gang ist von Auto zu Auto immer kürzer geworden. Der Golf II drehte bei 160km/h so 4200u/min der III etwas höher und der IVer fast 5000u/min. So eliminiert man natürlich den technischen Verbrauchsvorteil. Der Durchzug wird besser, aber der Golf IV ist ja auch 250KG schwerer als der IIer, das ist eben der Preis für Bequemlichkeit und Sicherheit [​IMG]
     
  13. #12 Michael748, 23.01.2002
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    @ Julian
    >Der G4 hat einen geringeren cw-wert, da er eine kleinere >Stirnfläche hat.

    ARGH !! Das ist absolut falsch. Der Luftwiderstand setzt sich aus cw-wert * stirnfläche zusammen !
    Der cw-wert ist total losgelöst von der stirnfläche.
    Sonst könnte ne e-klasse auch kaum nen cw-wert von 0,27 haben und ein golf 3 0,33.
     
  14. #13 orkfresh, 24.01.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Ich fordere:

    Für alle einen Gang extra zum Sparen .
    [​IMG]
    Und dann hätten wir bei 50.000 km den Aufpreis von 500€ wieder raus:rolleyes:
     
  15. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Einen 7. Gang und auch noch gegen Aufpreis??? Bring VW bloß nicht auf "gute" Ideen [​IMG].
    Gruß
    Helmut
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da hast Du absolut recht. Der cw-Wert ist ja nur ein dimensionsloser Beiwert, wird halt fälschlicherweise immer als Luftwiderstandwert hergenommen. Und ich habe ich dazu auch hinreißen lassen.

    Die Stirnfläche ist aber trozdem kleiner!
     
  18. #16 Unregistriert, 03.07.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    wenn es um möglichst niedrige cw-Werte geht fehlt hier der Toyota Prius.

    Schon die 2. Generation hatte einen cw-Wert von nur 0,26 (gebaut ab 2003!).

    Die aktuelle 3. Generation (ab 2009) erreicht sogar 0,25, d.h. der Priusmotor hat es auf der AB deutlich "leichter.

    Daher fahre ich meinen 3-er auch mit 4,0 Liter Super / 100km. Und das seit Anfang 2011, also 2 Winter und nur 1 Sommer (der P3 hatte 3 Monate im Sommerurlaub).
     
Thema: CW-Werte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cw wert golf 6

    ,
  2. golf 6 cw wert

    ,
  3. cw wert skoda octavia

    ,
  4. cw wert passat,
  5. cw wert golf 7,
  6. audi a3 cw wert,
  7. audi a4 b6 cw wert,
  8. cw wert passat cc,
  9. cw wert golf VI,
  10. vw golf cw wert,
  11. cw wert vw golf,
  12. passat cw-wert,
  13. cw wert seat leon,
  14. cw wert avensis,
  15. golf vi cw wert,
  16. cw-wert golf 6,
  17. cw-wert vw passat cc,
  18. golf 7 cw wert,
  19. golf 6 cw,
  20. vw passat cw wert,
  21. Audi A3 8p CW Wert,
  22. audi a1 cw wert,
  23. vw bora cw wert,
  24. cw wert vw bora,
  25. cw-wert skoda octavia combi
Die Seite wird geladen...

CW-Werte - Ähnliche Themen

  1. Gutschein für Audi Driving Experience. Wert: 1000 Euro

    Gutschein für Audi Driving Experience. Wert: 1000 Euro: Hallo, ich habe einen Gutschein für die Audi Driving Experience im Wert von 1000 Euro zu verkaufen. Audi Driving Experience ist das Programm für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden