Autonomes Fahren, Tesla Autopilot

Diskutiere Autonomes Fahren, Tesla Autopilot im Weitere Automarken Forum im Bereich Allgemeines; Hey ihr, ich hätte gerne eure Einschätzung zu einem Thema. Was denkt ihr, wie lange es noch dauern wird, dass autonomes Fahren zum Standard wird?...

  1. #1 wkpduchzug, 09.12.2020
    wkpduchzug

    wkpduchzug Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hey ihr, ich hätte gerne eure Einschätzung zu einem Thema.
    Was denkt ihr, wie lange es noch dauern wird, dass autonomes Fahren zum Standard wird? Ich hab ein bisschen von dem Autopilot von Tesla gelesen und finde das Thema super spannend. Was haltet ihr davon? Würdet ihr autonomes Fahren nutzen, oder seit ihr Team Genussfahrer, die das Lenkrad nie aus der Hand geben würden?;-) Wir können gerne etwas diskutieren. Ich würde mir ja, wenn es in Deutschland zugelassen ist, ein Fahrzeug mit autonomen Fahren zulegen. Man muss ja trotzdem aufmerksam sein und aufpassen, aber ich kann mir vorstellen, dass es viel entspannter wäre.
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Lukcreszur, 11.12.2020
    Lukcreszur

    Lukcreszur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann es mir gar nicht vorstellen, mein Auto für mich fahren zu lassen... Ich bin auch jemand, der sehr gerne Auto fährt und sich auch für längere Touren freiwillig als Fahrerin meldet. Aber ich würde mich da glaub ich auch etwas unsicher fühlen. Klar, man muss schon noch aufmerksam bleiben und die Hände ans Lenkrad legen und so. Aber ich hätte da Angst, dass das Auto vlt doch nicht so schnell reagiert oder anders, als ich es machen würde. Und ich denke, dass die anderen Autofahrer auch alle etwas weniger aufmerksam wären. Aber das ist ja alles noch Zukunftsmusik;-)
     
  4. #3 KevinsAudi, 11.12.2020
    KevinsAudi

    KevinsAudi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Ich find auch, dass es ein total faszinierendes Thema ist. Wo du den Tesla Autopilot ansprichst, da habe ich vor kurzem einen interessanten Artikel drüber gelesen. Ich würde mir auf jeden Fall einen zulegen, wenn ich das nötige Kleingeld hätte... Aber ich glaube, dass in Zukunft jedes Auto mit einer Form von autonomen Fahren ausgestattet ist. Ich verstehe zwar auch die Einwände von Lukcreszur, aber ich glaube, dass das Auto im Zweifel noch schneller reagieren könnte als ein Mensch und man noch eher sicherer ist. Es gibt aber noch das Problem mit: Wie wertet der Computer leben? Sollte im Zweifel eher der Fahrer oder ein Passant gerettet werden?
     
  5. #4 Lukcreszur, 14.12.2020
    Lukcreszur

    Lukcreszur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da könntest du richtig liegen. Die Technik könnte natürlich schneller und besser reagieren als der Mensch aber im Moment vertraue ich dem ganzen Thema eben irgendwie noch nicht so richtig. Auch Autos die selber rückwärts oder seitwärst einparken können finde ich irgendwie ein bisschen beängstigend wenn ich ehrlich bin. Ich frage mich immer nur wer einen Unfall bezahlt wenn man ja quasi nicht selber gefahren ist sondern das Auto. Naja mal sehen was die Zukunft da noch so mit sich bringt. Vielleicht bin ich ich auch in 2 oder Jahren total überzeugt davon.
     
  6. #5 wkpduchzug, 15.12.2020
    wkpduchzug

    wkpduchzug Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen und herzlichen Dank für eure super schnellen und hilfreichen Kommentare! Das dieses Thema auch sehr Kontrovers diskutiert wird ist mir auch bewusst. Gerade weil eben noch nicht genau geregelt ist, wer schuldig ist bei einem Unfall. Ich fand auf jeden Fall diesen Artikel zum Thema Autopilot von Tesla ziemlich interessant. Mit dem anderen Link, der zu ebay führt, leider eher weniger. Ich bin schon gespannt ob sich dieses Thema etablieren wird oder eher nicht. Wenn der Preis natürlich weiterhin so weit oben bleibt dann wird sich die durchschnittliche Bevölkerung niemals so etwas zu legen. Naja mal abwarten.
     
  7. #6 automarie, 29.12.2020
    automarie

    automarie Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bin auch gespannt, was da noch auf uns zu kommen wird und inwiefern man der Technik vertrauen kann und was bei einem Unfall etc. dann passiert. Wegen der Schuldfrage und rechtlichen Sachen ist das denke ich nie ganz einfach zu handhaben. Hoffe dass dadurch nicht zu große Unfälle entstehen, bei denen die Technik möglicherweise verrückt spielt und ggf. ein "Eigenleben" entwickelt. Manche Menschen weigern sich ja komplett gegen diese Technik wie z.B. das Rückwärst und parallele einparken mit Assistent oder Tempomat etc. Ich fahre auch super gerne selber Auto und finde Abwechslung zwischen Schaltung und Automatik gut aber finde den Tempomat für bekannte Blitzer oder lange gerade Strecken echt praktisch.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kris24

    Kris24 Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde das eine absolut spannende Frage. Ein Freund von mir hat eine Studie durchgeführt, in der Testpersonen auf einer abgesperrten Strecke mit einem Auto gefahren sind, bei dem zum einen der Autopilot und zum anderen ein Mensch gefahren ist. Natürlich repräsentiert das nicht das reale Leben, aber es war erstaunlich, die Testpersonen konnten kaum einen Unterschied erkennen und empfanden teilweise die Fahrweise des Menschen als "ruppiger" :D
     
  10. Speedy95

    Speedy95 Benutzer

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich gehöre zu den "Genussfahrern". Wir haben zwei Autos zu Hause. Unser Erstwagen läuft mit Automatikgetriebe und unser Zweitwagen hat Schaltgetriebe. Ich bevorzuge eher Schaltgetriebe, da ich das Autofahren und vor allem das Schalten liebe. Bei längeren Strecken steht Automatik für mich an erster Stelle, da das Fahren viel entspannter und angenehmer ist.=) Autonomes Fahren würde ich als "langweilig" einschätzen, da der Spaß am Fahren verloren geht. Man muss zwar aufpassen aber ich denke mir, dass man beim Fahren schnell abgelenkt werden kann (durch das Handy etc.), da man nichts zu tun hat. Außerdem würde die Konzentration mit der Zeit deutlich nachlassen. Gerade beim Fahren muss man vorausschauend und vorsichtig sein, denn die Machine kann niemals den Menschen komplett ersetzen.
     
Thema:

Autonomes Fahren, Tesla Autopilot

Die Seite wird geladen...

Autonomes Fahren, Tesla Autopilot - Ähnliche Themen

  1. Audi- und VW-Fahrer f. Innovationsstudie in Offenbach gesucht

    Audi- und VW-Fahrer f. Innovationsstudie in Offenbach gesucht: Hallo in die Runde! Wir suchen im Rahmen eines Projekts zu automobilen Trends Audi Q2, Audi A3 und Touareg-Besitzer im Raum Offenbach! Wir...
  2. Polo 6N geht beim fahren immer aus und springt nicht mehr an!

    Polo 6N geht beim fahren immer aus und springt nicht mehr an!: Hallo ich habe einen Polo 6N1. Leider kenne ich mich mit Autos überhaupt nicht wirklich aus. Seit neuestem geht er nach einer Weile fahren aus...
  3. Welches Auto würdet Ihr fahren, wenn die Kohle da wäre?

    Welches Auto würdet Ihr fahren, wenn die Kohle da wäre?: Also sagt mal leute welches Auto wäre es?
  4. Geblitzt aber Fahrer schwer zu erkennen

    Geblitzt aber Fahrer schwer zu erkennen: Also mein Auto wurde geblitzt als es gefahren wurde. Die Person die es gefahren hat ist allerdings schwer zu erkennen. Ich würde ungern einfach...