Automatikgetriebe

Diskutiere Automatikgetriebe im Audi A6 4A (C4) Forum im Bereich Audi A6, S6, RS6; Hallo, habe folgende Feststellung gemacht: Beim Anfahren entsteht bei den ersten paar Metern ein kurzes dumpfes Brummen zusammen mit leichten...

  1. #1 Dreameval, 30.07.2010
    Dreameval

    Dreameval Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A6
    KW/PS:
    150
    Baujahr:
    1994
    MKB/GKB:
    ABC/-
    Hallo,

    habe folgende Feststellung gemacht: Beim Anfahren entsteht bei den ersten paar Metern ein kurzes dumpfes Brummen zusammen mit leichten Vibrationen. Als wenn irgendwo ein loses Teil vibrieren würde. Ist aber alles fest.Tritt auch nur beim Anfahren auf. Und wenn der Motor warm gefahren ist, werden das Geräusch und die Vibration intensiver. Ansonsten läuft und schaltet das Getriebe einwandfrei. Habe rein gefühlsmäßig den Eindruck, daß das aus dem Getriebe kommt. Außerdem riecht es hin und wieder nach heißem Öl. Ist aber untenrum alles dicht. Hab mir vor kurzem den Antriebswellendichtring rechts erneuern lassen. Da ist vorher das Öl auf den heißen Auspuff getropft. Dachte zuerst, der Geruch kommt davon. Ist aber nicht. Laut Werkstatt ist der ATF-Stand in Ordnung. Und der Motorölstand ist auch ok.
    Was könnte das Brummen sein und wo könnte der Ölgeruch herkommen?
    (Weis schon, könnte viele Ursachen haben, aber das Geräusch in Verbindung mit dem Ölgeruch gibt mir doch zu denken)!

    Dreameval
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Automatikgetriebe. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fuchs_100, 31.07.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Da fällt mir auf Anhieb jetzt garnix ein. Ich denke, das muss man erstmal Live erleben und spüren, damit man es überhaupt in etwa lokalisieren kann. Ölgeruch: Kurbelgehäuseentlüftung dicht?
     
  4. #3 Dreameval, 20.08.2010
    Dreameval

    Dreameval Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A6
    KW/PS:
    150
    Baujahr:
    1994
    MKB/GKB:
    ABC/-
    Hallo Fuchs100,

    sorry für die späte Antwort (Rechnerproblem).
    War wegen dem Ölgeruch beim Freundlichen. Hat nichts festgestellt. Entlüftung ist ok. Motor ist absolut trocken. Mit ist aber aufgefallen, daß bei eingeschalteter Klima dieser Geruch verstärkt auftritt. Daraufhin Klimaanlage checken lassen. Auch alles bestens.
    Der Freundliche meinte, wenn mir außer dem geruch weiter nichts Negatives auffällt, sollte ich das mal beobachten.

    Aber mal 'ne andere Frage: Wenn im Kombiinstrument die Bremsverschleißanzeige gelegendlich aufleuchtet, obwohl neue Beläge nebst Scheiben auf allen vier Rädern sind, dann ist das wohl eher ein elektronisches Problem. Manchmal kann ich 100 km fahren und es passiert nichts. Ein anderes Mal leuchtet die Anzeige bereits beim Start auf. Meine Werkstatt meinte, daß dies wohl an der Platine im Kombiinstrument läge. Wäre beim C4 ein bekanntes Problem. Ist das so? Die Steckverbindungen der Beläge hat die Werkstatt gecheckt.

    Dreameval
     
  5. #4 fuchs_100, 20.08.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Oh, da muss ich passen, weiß nicht, ob das ein bekanntes Problem ist, wäre aber durchaus möglich. Ansonsten könnte auch sein, dass hier irgendwo eine Unterbrechung vorliegt außerhalb des KI. Es haben ja nicht alle Beläge einen Warnkontakt, nur wenn es sporadisch ist, ist es sehr problematisch hier was zu finden. Ich vermute einen Defekt nicht im Bereich eines Kontaktes, sondern in einem Kabelstrang oder eben im KI.

    Kann der Geruch anstatt Öl auch einfach nur modrig sein? Evtl. mal den Verdampfer desinfizieren lassen.
     
  6. #5 Dreameval, 20.08.2010
    Dreameval

    Dreameval Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A6
    KW/PS:
    150
    Baujahr:
    1994
    MKB/GKB:
    ABC/-
    Nach Moder riecht es zwar jetzt nicht unbedingt, aber eine Desinfektion wäre sicher einen Versuch wert. Werd mir einen Termin holen.
    Was die Verschleißanzeige angeht, könnte man doch mal die Kontakte trennen. Dann dürfte doch eigendlich auch keine Anzeige mehr kommen. Dann hätte man das Problem ein bisschen eingegrenzt. Wenns ein Kabelbruch oder Dergleichen ist, kann ich mir schon gut vorstellen, daß man da schlecht was findet. Dann wäre wohl eine neue Leitung sinnvoll. Allerdings wird das, so wie ich Audi kenne, kein billiges Vergnügen.
    Und am Ende könnte man sich über die Platine Gedanken machen. Die Piepserei ist halt ziemlich nervig. Aber ich glaube, diese Reihenfolge wäre das Sinnvollste, was man machen kann. Es sei denn, Du hast da eine bessere Idee!?
     
  7. #6 fuchs_100, 20.08.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ich hab jetzt nicht explizit nachgeschaut, aber momentan und schon seit einiger Zeit wird ein System verwendet, das auf Unterbrechungen reagiert. Also Leitungsunterbrechung bedeutet Anzeige an. Somit müsste man am KI bereits eine Brücke setzen, wenn man dies testen möchte. Du kannst mal bei irgend einer Anzeige schaun, ob sie 1-polig oder 2-polig ist. Alternativ: Evtl. passt dein altes KI?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Dreameval, 08.09.2010
    Dreameval

    Dreameval Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A6
    KW/PS:
    150
    Baujahr:
    1994
    MKB/GKB:
    ABC/-
    Hallo,
    War beim Freundlichen wegen des Vibrierens beim Anfahren.
    Er meint, daß es sich wahrscheinlich um den Wandler handelt. Reparaturen an Automatikgetrieben führt er aber nicht durch?!
    Mich würde in dem Zusammenhang interessieren, welche Buchstabenkennung das Getriebe hat, da ich, wenns sichs um eine größere Reparatur handeln soll, eher ein Tauschgetriebe einbauen werde. Welche reelle Preiskategorie für ein Tauschgetriebe muß ich hier ansetzen?
    Und gibts da ebentuell seriöse und bekannte Händler, an die man sich wenden kann? Ggf. könnte ich auch über eine Überholung nachdenken. Ist aber eine Frage der Relation, da das Getriebe ja immerhin 240.000km drauf hat.

    Dreameval
     
  10. #8 fuchs_100, 08.09.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ja, es ist wohl eher dem Lebensende nahe, also dem Lebensanfang^_^ Die beste Zeit hat es hinter sich. Der Getriebekennbuchstabe steht auch auf dem Datenträger im Serviceheft oder am Fahrzeug. Bei mir in der Region ist ein Getriebespezialist, an den ich, sofern überhaupt was ist, verweise. Der Preis richtet sich danach, wie häufig es das Getriebe gab und wie oft sie kaputt gehen. Schwarze Schaafe gibt es leider immer wieder. Evtl. auch eine Firma von weiter weg nehmen und das Getriebe versenden mit einer Spedition.
     
Thema: Automatikgetriebe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http://www.pkw-forum.de/28932-automatikgetriebe.html

    ,
  2. automatikgetriebe brummt

    ,
  3. audi a6 c4 automatik schaltet nicht

    ,
  4. automatikgetriebe geruch,
  5. f,
  6. automatikgetriebe summt,
  7. passat 6b automatikgetriebe brummt,
  8. tauschgetriebe passat ,
  9. a8 getriebe brummt,
  10. audi a6 c4 automatikgetriebe schaltet nicht,
  11. audi a4 b5 getriebe tausch und schaltet nicht mehr,
  12. audi a3 automatik anfahren,
  13. getriebe versenden,
  14. automatikgetriebe vibriert,
  15. automatik summt,
  16. audi a8 vibrationen,
  17. automatik vibriert beim schalten ,
  18. automatikgetriebe summen,
  19. automatikgetriebe summt a3,
  20. audi a4 automatikgetriebe vibriert,
  21. audi a6 automatik stinkt,
  22. audi a4 b5 automatik geräusche,
  23. audi automatikgetriebe anfahren,
  24. citroen c4 b7 bekannte probleme,
  25. vibration automatikgetriebe passat cc
Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebe - Ähnliche Themen

  1. Wo sitzt das Steuergerät fürs Automatikgetriebe

    Wo sitzt das Steuergerät fürs Automatikgetriebe: Moin Männer, Ich suche das auromatikgetriebesteuergerät in meinem audi a8 3.0 tdi quattro d3 4e und finde es einfach nicht! Wenn jemand weiß wo...
  2. Automatikgetriebe 2,4 Quattro Bj 1.1999

    Automatikgetriebe 2,4 Quattro Bj 1.1999: Hallo, bei mir hat sich der Rückwärtsgang verabschiedet ( keinen Kraftschluss ). Es ist ein zf 5 hp 19, ecc Getriebe verbaut. Nun meine Frage:...
  3. audi 80 b4 2.0 - automatikgetriebe im ar***?

    audi 80 b4 2.0 - automatikgetriebe im ar***?: hallo liebe autofans, ich bin heute einen audi 80b4 bj1994 mit 85kw automatik und 192.000 km probe gefahren. tolles auto, sieht super aus,...
  4. Automatikgetriebe Ganganzeige hängt

    Automatikgetriebe Ganganzeige hängt: Hallo, bin neu in diesem Forum. Habe ein Problem mit der Ganganzeige an meinem Audi 100 Bj 92 2,3E Automatik. (49.000 Km) Mit dem Getriebe scheint...