Audi A4 B8 Steuerkette übersprungen, Motorschaden

Diskutiere Audi A4 B8 Steuerkette übersprungen, Motorschaden im Audi A4 B8 (8K) Forum im Bereich Audi A4, S4, RS4; Hallo, ich brauche eine Einschätzung von Experten. Mein Fahrzeug: Audi A4 B8, Erstzulassung August 2009, 1798 cm3, 88kw per Abt auf 155kw getuned...

  1. #1 Duddits400, 11.01.2014
    Duddits400

    Duddits400 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich brauche eine Einschätzung von Experten. Mein Fahrzeug: Audi A4 B8, Erstzulassung August 2009, 1798 cm3, 88kw per Abt auf 155kw getuned im August 2013. Kilometerstand ca. 70 000, keine agressive Fahrweise, regelmäßige longlife Inpektionen durch eine Vertragswerkstatt.

    Freitags Leuchtete die Abgaskontrolleuchte beim Starten gelb auf und ging icht mehr aus. Das Fahrzeug startete kaum spürbar verzögert, lief aber ruhig ohne Leistungsverlust. Bin gemütlich nach Hause gefahren. Habe am nächten Tag in der Vertragswerkstatt angerufen um zu erfahren, ob ich mit dem Fahrzeug weiter fahren darf. Bin dort vorbeigefahren, der Fehlerspeicher wurde ausgelesen. Ich bekam die Information, dass ein Fehler sporasisch nur ein mal aufgetreten sei und es könne sein, dass sich die Steuerkette gelängt hätte. Das sei nicht schlimm. Der Fehler sei nun gelöscht, wenn das Lämpchen wieder leuchten würde, müßte ich einen Termin ausmachen, um danach schauen zu lassen. Das Fahrzeug wurde vom Mitarbeiter aus der Werkstatt auf den Parkplatz gefahren. Dort habe ich es angelassen und das Lämpchen war beim 1 m rückwärts fahren sofort wieder an. Ich habe eingeparkt und bin sofort wieder in die Werkstatt und habe gesagt, dass das Lämpchen wieder an ist. Es wurde ein Termin vereinbart. Ich habe explizit gefragt, ob ich so fahren könne. Mir wurde versichert, dass das gar kein Problem sei und nichts passieren könne, so lange Warnleuchten nicht rot leuchten und der Motor normal läuft. Ich habe noch mal nachgefragt warum dann in der Betriebsanleitung steht , dass man sofort in die Werkstatt muss. Mir wurde gesagt, dass die übertreiben würden. Ich bin dann 3 Tage je 40km pro Tag gefahren bis auf das kaum spürbare verzögerte Starten ohne Auffälligkeiten. Am 4. Tag leuchtete dann zusätzlich die Warnleuchte EPC während der Fahrt auf und das Auto begann zu vibrieren. Da mir gesagt wurde, dass gelbe Leuchten unbedeutend sind, bin ich die 10km schinend nach Hause gefahren. Ich habe das Auto dann stehen gelassen und bin auf mein Zweitfahrzeug umgestiegen. Als ich dann morgens zum vereinbarten Termin fahren wollte, sprang der Audi nur kurz an und ging sofort wieder aus. Ich habe ihn noch 2 ml angelassen, wieder das gleiche Ergebnis. Schlußendlich wurde das Fahrzeug abgeschleppt. Nach einem Tag wurde ich telefonisch informiert, dass die Steuerkette übersprungen sei und 2 Ventile oben stünden und ein Totalschaden des Motors vorliegen würde. Der Schaden würde sich auf ca. 9000 - 10000 € belaufen. Die Abschleppkosten müsse ich wahrscheinlich selbst tragen, da beim getunten Auto die Mobilitätsgarantie bei einem Motorschaden nicht gelten würde. Sie würden sich um Kulanzregelungen kümmern. Da es ein getunter Motor ist, könne sein, dass weder Audi noch Abt Kulanz gewähren. Genaueres erfahre ich am Montag.

    Um mitreden zu können hätte ich gerne die Einschätzung der Experten hier im Forum:

    1. Ist das Längen der Steuerkette eine Vorform des Überspringens? Also hat sich dadurch ein drohendes Überspringen angekündigt? Überspringen gelängte Ketten häufiger?

    2. Hätte man mir sagen müssen, dass ich mit diesem Fahrzeug bei orange leuchtender Abgaswarnleuchte und gelängter Kette nicht mehr fahren soll, bis der Schaden geprüft bzw. behoben ist?

    3. Ist das Längen wirklich eine mögliche Folge des Tuning?<br><br>Meine Einschätzung: Ich war extra in der Werkstatt um zu wissen, ob ich ohne Risiko eines größeren Schadens weiter fahren kann. Hätte man mir gesagt, dass ich nicht fahren soll, hätte ich das Fahrzeug stehen lassen, (vor allem da ich durch ein Zweitfahrzeug nicht auf das Auto angewiesen war) wäre der große Schaden gar nicht erst entstanden.

    Wenn die übersprungene Kette nicht Folge des Tuning ist müsste auch das Abschleppen in der Mobilitätsgarantie enthalten sein.

    Ich denke, dass ich die Reparatur einer gelängten Kette zu tragen habe, der Rest aber Verschulden einer nicht sach- und fachgerechten Beratung der Werkstatt ist.

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. #2 fuchs_100, 12.01.2014
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.685
    Zustimmungen:
    13
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Also wenn sie die Kette längt, dann stimmen die Steuerzeiten nicht mehr korrekt. Das meldet er dir dann über den Fehlereintrag, da die Zuordnung zwischen Nockenwelle und Kurbelwelle nicht mehr passt. Dass sie dann aber auch gleich überspringt, das ist doch eher selten - vor allem im Anfangsstadium. Manche sagen vorsorglich, dass das Fahrzeug nicht mehr gestartet werden sollte. Mir ist jetzt kein solcher Fall wie bei dir mit der Abfolge bekannt. Normal werden die Fahrzeuge weiterhin noch betrieben bis zur Reparatur - außer die Werkstatt ist sehr vorsichtig und rät dazu den Wagen stehen zu lassen. Das ist halt eine individuelle Einschätzung. Einige Kunden führen sich ja dann auch gleich auf, wenn man denen sagt, sie sollen das Fahrzeug stehen lassen und im Endeffekt wollte man dir hier nur helfen - klar, bringt dir jetzt nichts.
    Es kommt schon (vor allem bei bestimmten Motorisierungen) immer wieder vor, dass sich die Ketten längen - auch ohne Leistungssteigerung. Durch die stärkere Belastung kann es sich aber bei dir beschleunigt haben. Dass keine Gewährleistung oder Kulanz seitens Hersteller erfolgt, wenn hier Modifikationen vorgenommen wurden, das ist normal. Kulanz ist ja sowieso eine freiwillige Leistung seitens Audi und bei der Gewährleistung (wenn sie seitens Audi vorhanden wäre) müsste jetzt der Nachweis erbracht werden, dass es nicht daher kommt. Kurzum kann man sagen: Modifikationen am Motor durch Dritte bedeutet, dass du im Schadensfall die Kosten selbst trägst.

    Die Kette überspringt wenn dann immer bei extremen Belastungen am Kettentrieb. Das wäre bei Schaltvorgängen mit starkem Drehzahlunterschied, also beim Runterschalten oder eben auch beim Kaltstart. Bei den Kosten bedeutet das, dass sie dir einen neuen Motor verbauen wollen. Das ist aufgrund der Gewährleistung auch verständlich - da wird nichts instandgesetzt. Je nachdem wie groß der Schaden ist, ist es ggf. mit dem Austausch der Ventile getan oder man brauch noch nen neuen Kopf mit dazu. Die Zylinder an sich dürften gerade beim Start keinen großartigen Schaden davongetragen haben. Sauber ist natürlich wenn man den Motor komplett austauscht, aber der ein oder andere lässt sich vielleicht auch auf eine kostengünstigere Teilreparatur ein. Audi aber mit Sicherheit nicht.

    Vom weiteren Verlauf hängt ab, was du beweisbar in der Hand hast. Wenn du das, was du hier schilderst, schriftlich hast - dann kannst du Glück haben und zahlst nur einen gewissen Anteil, der dem Tausch der Kette entsprochen hätte.
     
  3. #3 Duddits400, 12.01.2014
    Duddits400

    Duddits400 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Zumindest habe ich einen Terminvereinbarungszettel vom Tag des Fehlerauslesens auf dem steht dass die Warnleuchte brennt Ich kann zumibdwst beweisen, dass ich wegen dem Problem direkt vor Ort war. Mit Übernahme der Kosten für den Steuerkettenaustausch wäre ich gkücklich und einverstanden.
     
  4. #4 Duddits400, 16.01.2014
    Duddits400

    Duddits400 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort,

    nachdem mir am Montag gesagt wurde, dass sie nicht jedes Auto stillegen können nur weil die Kontrollleuchte brennt, habe ich erwiedert, dass die Kombination von vermutetem Problem und brennender Lampe dies sicher aber erforderlich gemacht hätte. Man wollte dann den Motor auf meine Kosten zerlegen, um im Auftrag von Abt Fotos anzufertigen, um Audi nachzuweisen, dass Abt keine Schuld trifft. Falls doch, würde Abt die Kosten übernehmen, andernfalls nicht. Daraufhin habe ich ihn nochmals darauf angesprochen, wie die Werkstatt nun mit der Fehlberatung und dem hieraus entstandenen Motorschaden umgehen will. Das wollte er dann zunächst noch einmal klären. Beim nächsten Anruf war die Rede nicht mehr vom Motor auseinanderschrauben, sondern es wurde darauf verwiesen, dass ich ja keinen offiziellen Reparaturauftrag hatte, da nur so nebenher der Fehlerspeicher ausgelesen wurde. Andernenfalls hätte man mir eventuel vielleicht unter umständen sagen müssen, dass das Fahrzeug besser nicht mehr gefahren werden sollte. Und er sei jetzt fündig geworden, es gäbe ein Datenblatt, dass bei meinem Motor ein Problem mit dem Kettenspanner bestehen könnte und das das Problem sein könnte. Und er denkt auch nicht, dass das etwas mit dem Tuning zu tun hat. Und mit der Fehlberatung....also er wolle mal die Kosten zusammenrechnen und dann sollten wir uns zusammensetzen und schauen, wie wir zu einer Einigung kommen.

    Cool oder? Dank des Forums habe ich früher als die VAG Werkstatt herausgefunden, dass mein Motor ein Problem mit dem Kettenspanner hat und ich nicht hätte weiterfahren dürfen.

    So...und seit 2 Tagen ist Funkstille. Man berät sich denke ich. Es bleibt spannend. Fortsetzung folgt.
     
  5. #5 Duddits400, 23.01.2014
    Duddits400

    Duddits400 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also das Thema ist jetzt durch:
    Der Motor wurde zerlegt und festgestellt, dass der Kettenspanner nicht den vermuteten "Produktionsfehler" hat. Nach einem Infogespräch mit dem Serviceleiter wurde mir plausibel dargelegt, dass in dem Moment, in dem die Motorkontrolleuchte brennt und Steuerzeiten verändert sind die Kette übergesprungen ist und der Motor unwiderruflich kaputt ist. Ein Weiterfahren macht es dann nicht schlimmer, bissl kaputt gibt es nicht. Also lag keine Fehlberatung vor, der Schaden wurde durch das Weiterfahren nicht schlimmer. Abt und Audi haben sich noch einmal kurzgeschlossen und den Motor zu 100% übernommen, die Lohnkosten trage ich. Damit bin ich zufrieden.
     
  6. #6 fuchs_100, 23.01.2014
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.685
    Zustimmungen:
    13
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Na wunderbar, das finde ich auch in Ordnung.
     
Thema: Audi A4 B8 Steuerkette übersprungen, Motorschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steuerkette audi a4

    ,
  2. audi a4 steuerkette

    ,
  3. audi a4 b8 1.8 tfsi steuerkette

    ,
  4. audi a4 steuerkette wechseln kosten,
  5. audi a4 1.8 tfsi steuerkette probleme,
  6. audi b8 steuerkette,
  7. audi a4 b8 steuerkette wechseln,
  8. 1.8 tfsi steuerkette,
  9. audi a4 b8 steuerkette,
  10. steuerkette audi a4 kosten,
  11. audi a3 steuerkette übersprungen,
  12. audi a4 steuerkette wechseln,
  13. audi a4 b8 1.8 tfsi steuerkette wechseln,
  14. steuerkette audi a4 1.8 tfsi,
  15. audi a4 STEUERKETTE probleme,
  16. Audi 1.8 TFSI Steuerkette,
  17. audi a4 1.8 tfsi motorschaden,
  18. audi a4 1.8 tfsi steuerkette,
  19. a4 steuerkette,
  20. nockenwellenversteller kette uebersprungen a6,
  21. audi a4 b8 kette oder zahnriemen,
  22. audi a4 b8 zahnriemen oder steuerkette,
  23. audi a4 1.8 tfsi steuerkette wechseln,
  24. audi a4 b8 2008 startet nicht ,
  25. audi a4 b8 2.0 tfsi steuerkette probleme
Die Seite wird geladen...

Audi A4 B8 Steuerkette übersprungen, Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. Audi für 18-Jährigen?

    Audi für 18-Jährigen?: Mein Sohn wird bald 18 und wird natürlich dauernd gefragt, ob er ein Auto zum Geburtstag bekommt. Ich frag mich, ob das inzwischen so normalfall...
  2. Audi A4 B8 Startproplem / Steuerkette / Ventilsteuerung

    Audi A4 B8 Startproplem / Steuerkette / Ventilsteuerung: Hallo noch habe ich gute laune, Audi A4 8K Benziner, 1,8 TFSI 160 PS Baujahr 08.2008 / 90000KM / auto sprang schlecht an do. -...
  3. Audi RS6 4,2 Bi turbo HILFE!!!

    Audi RS6 4,2 Bi turbo HILFE!!!: hi habe einen Audi RS6 4b von 2003, der wagen läuft super zieht perfekt und alles ist super!!! Aber seot gestern wenn ich im stand gas gebe und...