Audi A3 TDI, Bruch des Hydraulikstößel

Diskutiere Audi A3 TDI, Bruch des Hydraulikstößel im Audi A3 8L Forum im Bereich Audi A3, S3, RS3; Audi A3 TDI, Bruch des Hydraulikstößel Hallo zusammen, wer hat Erfahrungen mit defekten Hydraulikstößeln bei TDI-Motoren? Im Detail...

  1. MrBusy

    MrBusy Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Audi A3 TDI, Bruch des Hydraulikstößel

    Hallo zusammen,

    wer hat Erfahrungen mit defekten Hydraulikstößeln bei TDI-Motoren?

    Im Detail interessiert mich:
    1. Mögliche Ursachen? Verschleiss? Materialmangel?
    2. Reklamation beim Hersteller erfolgreich?
    3. Auswirkungen einer Reparatur auf Motorleistung und Kraftstoffverbrauch?

    Danke für die kompetenten Antworten!
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    1) Materialermüdung, fehlerhafte Produktion, defekte Nockenwellenlagerung (Schwingungen), häufige Kaltstarts, zuwenig Öl, hohe Motorfahrleistung

    2) In der Garantie/Kulanz-Zeit sicher

    3)Leistung steigt, Verbrauch sinkt, da die Ventiel wieder richtig schließen und rechtzeitig öffnen, kein Spiel mehr zwischen Nocke und Hydrostößel.
     
  4. MrBusy

    MrBusy Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    zu den von Dir getroffenen Anmerkungen habe ich noch einige Fragen:

    zu 1.:
    - Welche Motorfahrleistung bezeichnest Du als hoch bei einem Dieselfahrzeug BJ 1999?
    - Woran erkennt merkt man, dass eine Nockwelle aufgrund eines defekten Lagers schwingt?
    - Was meinst Du genau mit "häufigen Kaltstarts"? Jeder Motorstart (mit Ausnahme eines Motorstarts nach dem Abwürgen bzw. bei kurzen Stopps an der Ampel, Schranke, ...) ist m.E. ein Kaltstart, oder?


    zu 2.:
    Und wie wird sich der Hersteller voraussichtlich nach der Garantiezeit verhalten? Gibt es dort Erfahrungswerte bzw. Hinweise zur Argumentation?

    zu 3.:
    Kurioserweise verhält sich mein Fahrzeug z.Zt. genau umgekehrt, d.h. Verbrauch ist um 0,5 l pro 100 km gestiegen (vorher 4,6l/100km jetzt 5,1 l/100km) und die Höchstgeschwindigkeit im 5. Gang wird nicht mehr erreicht (max. 160 km/h bei ca. 3.600 U/min).

    Bitte um Antwort!
     
  5. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Vorab.....weche Motor ist das denn überhaupt? der 90PS TDI?
    Was ist denn da alles "reapriert" worden? Da scheint einiges falsch gelaufen zu sein.

    1.1) Hm kommt drauf an. Also 250.000km sind schon recht viel. Aber je nach Material kann der Motor da noch super sein oder auch "im Emer".

    1.2)Hört man. Ansonsten schnell Ventildeckel abmachen und Schauen, ob Welle festsitzt.

    1.3) Kaltstarts sind Starts, wenn der Motor kalt ist. In der NAcht fließt das Öl in die Wanne zurück, muß beim morgendlichen Start erst zu den Hydros kommen. Die klackern dann die ersten Sekunden, nach dem Anlassen auch hörbar, bis sie mit Öl versorgt sind.
    Hydros entleeren sich zudem ca innerhalb einer woche Stehens und müssen dann beim Start erst mit Öl komplett gefüllt werden.

    2) Naja, wie soll er sich verhalten. Wenn der Schaden nicht auf einen Fehler Deinerseits zurückzuführen ist (also z.B. falsches Öl) muß er das ersetzen. Argumentation: Garantieleistung, Mobilitätsgarantie

    3) Da stimmt aber gewaltig was nicht. Entweder haben die Dir beim Einbau die Nocke falsch zur Kurbelwelle eingestellt oder Dein Motor hat noch einen anderen Defekt (LMM usw.)
    Rein mechanisch spricht es dafür, daß die Ventile zu früh schließen und deswegen die Zylinderfüllung nicht ausreichend ist.
     
  6. MrBusy

    MrBusy Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    zu Deinen Fragen und Anmerungen:

    - Es handelt sich um einen 1,9 TDI mit 90 PS.
    - Laufleistung zum Zeitpunkt des Defekts: ca. 162.500 km.

    - zur Reparatur:
    Es wurde der komplette Zylinderkopf (inkl. Nockenwelle) ausgetauscht. Im Zude der Fehlersuche wurden zudem die Einspritzdüsen und der Zahnriemen kontrolliert sowie Splitterteile des defekten Hydraulikstößel aus der Ölwanne entfernt.

    - was die Kaltstarts anbelangt, so kenne ich das beschriebene Motorgeräusch höchstens nach langen Stehzeiten in Verbindung mit niedrigen Außentemperaturen. Da mein Audi A3 in der Regel in einer Garage steht, ist dies eine vergleichsweise seltene Angelegenheit.

    - Mein A3 hat das Baujahr 1999. Damit ist m.E. nach die Garantiezeit (leider) schon abgelaufen. Nichtsdestotrotz plane ich ein Schreiben an Audi mit der Bitte um (anteilige) Kulanz. Die Frage ist nur, ob dies von Erfolg gekrönt sein wird. Hast Du vielleicht noch einen Tipp bzw. Erfahrungen, wie Audi auf derartige Anliegen reagiert bzw. welche Argumente helfen könnten? Von meiner Seite ist kein Fehler erkennbar, zumal ich den Wagen regelmäßig durch eine Fachwerkstatt inspizieren lasse und dies auch nachweisen kann.

    - Was den Leistungsabfall anbelangt, so hat mir meine Werkstatt mitgeteilt, dass es sich um einen defekten LMM handelt. [​IMG] Das ist insofern sehr ärgerlich, als das die Reparatur hierfür auch wiederum einen größeren Rechnungsbetrag ausmachen wird.

    Gruß
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Splitter aus der Ölwanne? Naja ich hoffe mal stark für Deine Werkstatt, daß die Splitter auf ihrem Weg in die Ölwanne den restlichen Motor nicht arg in Mitleidenschaft gezogen haben.

    @Audi: Naja, ich würde einfahc den Sachverhalt schreiben, daß er scheckheftgepflegt ist und daß so ein Fehler schon recht ungewöhnlich ist. Die Hydros waren zwar anfänglich bei ihrer Einführung defektanfällig , aber das war Ende der 80er.
    Kannst ja noch dazuschreiben, wieviele Fehler Dein Fahrzeug schon hatte und wie "ungewöhnlich" das für ein so teures Fahrzeug ist,

    @LMM: Bau das Ding erstmal aus, reinige es mit Bremsenreiniger und bau es nach dem Trocknen wieder ein. Das hilft meistens und spart ne Menge Geld.
     
  9. #7 Milkorsugar, 16.11.2002
    Milkorsugar

    Milkorsugar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schau mal bei Ebay nach, dort gibts oft günstig LMMs zu ersteigern, hatte schonmal welchen für 100 EUR dabei. Einbau ist ja denkbar einfach, kannst ja selber machen.
     
Thema: Audi A3 TDI, Bruch des Hydraulikstößel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hydraulikstössel

    ,
  2. http://www.pkw-forum.de/20315-audi-a3-tdi-bruch-hydraulikstoessel.html

    ,
  3. hydraulikstÖßel defekt

    ,
  4. ebay audi a3 tdi,
  5. f,
  6. audi a3 2.0 tdi klackert,
  7. audi a3 hydraulikpumpe,
  8. tdi hydrostößel gebrochen,
  9. hydraulikstößel,
  10. golf tdi 90 ps hydrostössel defekt!,
  11. audi a4 2.0 tdi hydrostößel,
  12. ventilstößel a6 einbauen,
  13. Audi A3 Reklamation,
  14. Ein Audi A3 2.0 TDI welche mängel,
  15. reklamation werkstoff bruch,
  16. tdi klackert,
  17. Bruch der Hydrostössel,
  18. hydrostößel tdi,
  19. audi 80 tdi motor klackert,
  20. hydraulikpumpe Audi A3,
  21. hydrostößel einbauen audi 80 tdi,
  22. audi hydrostössel gebrochen wieso grund,
  23. hydraulikstössel a6,
  24. hydrostößel kosten audi a3,
  25. audi a3 1 9 8l motor klackert
Die Seite wird geladen...

Audi A3 TDI, Bruch des Hydraulikstößel - Ähnliche Themen

  1. Softwareupdate gegen Anfahrschwäche und nerviges runterschalten für Audi A6 4k C8 50 TDI

    Softwareupdate gegen Anfahrschwäche und nerviges runterschalten für Audi A6 4k C8 50 TDI: Moin Leute. Seit dieser Woche gibt es nun endlich ein Softwareupdate um die bekannte Anfahrschwäche und das nervige runterschalten bei nur...
  2. Startschwierigkeiten audi coupe typ 89 NG EZ 91

    Startschwierigkeiten audi coupe typ 89 NG EZ 91: nach längerer Standzeit liegt am Anlasser kein Strom mehr an. Instrumente sind in Funktion. gibt es da eine zerntrale Sicherung oder ein Steruergerät?
  3. Coming home living home beim Audi A3 Baujahr 2008

    Coming home living home beim Audi A3 Baujahr 2008: kann ich das bei meim audi a3 8p vorfacelift freischalten bzw codieren ?
  4. Audi a3 8l

    Audi a3 8l: moin moin, ich brauche eine ABE für einen Remus Endtopf (audi a3 8l 1.8). kann mir da jemand von euch weiter helfen? Danke
  5. Audi A5 manhattan grau

    Audi A5 manhattan grau: Hallo, Bin beim überlegen mir einen A5 in Manhattan grau zu kaufen? Hat vl einer einen, bzw Fotos? Danke :)
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden