Anzeige des Bordcomputers, aber nix ist defekt

Diskutiere Anzeige des Bordcomputers, aber nix ist defekt im VW Passat 3B, 3BG Forum im Bereich VW Passat; Hallo erst Mal, ich fahre seit diesem Jahr einen Passat 3BG Variant, 1,9 Tdi. Normalerweise fahre ich im Jahr ca. 6000 km, mit diesem KFZ habe...

  1. #1 NewDriver, 01.03.2011
    NewDriver

    NewDriver Gast

    Hallo erst Mal,

    ich fahre seit diesem Jahr einen Passat 3BG Variant, 1,9 Tdi.
    Normalerweise fahre ich im Jahr ca. 6000 km, mit diesem KFZ habe ich schon fast 2000 abgespult :-)
    Ich bin also sehr begeistert :wub:
    Eigentlich wollte ich mir ja wieder einen BMW Touring zulegen, aber beim Preis-Leistungs-Verhältniss,
    habe ich mehr Auto bekommen;-)

    Zu meinem Problem:

    Der Vorbesitzer hatte mir schon erklärt, das ab und an mal die Motorleuchte angeht und ein Warnhinweis kommt.
    Bei dreimaligen Besuch bei seinem Boschhändler konnte nie ein Fehler festgestellt werden.

    Nun ist es mir auch schon öfters passiert, das der besagte Zustand zustande kam.
    Dann wurde auch die Laufleistung rapide minimiert, also das KFZ lief im Notprogramm.
    Die Fehlerursache war aber schnell erkannt. Guckst Du:

    [​IMG]

    Nun ist es wieder soweit.
    Es piept, dann Fehlermeldung: Oilsensor, Werkstatt aufsuchen,
    dann nochmal piep: Abgasplapla, Werkstatt aufsuchen

    Meine Vermutung, entweden irgentwelcher Kabelbruch-Scheuerungs-Gedöns oder aber
    am Steuergerät ist was lose.
    Nur, wo sitzt dieses Teil?
    Kann mir da jemand was dazu sagen?
    Hatte schon mal jemand solche Symptome?

    Für Anregungen bin ich dankbar :-)



    Gruß NewDriver
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 01.03.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Welches Teil? Der Ölsensor? Der sitzt in der Ölwanne von unten eingeschraubt. Ich würde dir nicht empfehlen, ihn einfach zu entfernen, ohne vorher das Öl abzulassen. Die gehen übrigends hin und wieder mal kaputt, also wäre jetzt auch nicht ganz außergewöhnlich. Kann durchaus sein, dass dieser auch die Motorstörlampe aktiviert durch einen entsprechenden Fehlereintrag im Fehlerspeicher der Motorsteuerung. Ich würde dir empfehlen, zumindest den Fehlerspeicher (am besten gleich von allen Steuergeräten) mal zuvor auslesen zu lassen. Evtl. kann man ja sogar einen Zusammenhang zwischen mehreren Fehlern herstellen, sofern es mehrere gibt.
     
  4. #3 NewDriver, 01.03.2011
    NewDriver

    NewDriver Gast

    Hi Fuchs,

    würde ich Dir erst mal in allem Recht geben, aber, jetzt kommst, das Große ABER,

    ist fast alles schon gemacht worden, Fehler wurden alle schon mal ausgelesen bzw. waren eigerntlich nicht vorhanden.

    Dann ist es so, das das alles immer nur sporadisch auftritt.

    Gestern ist der Fehler nach etwa 8 Wochen wieder aufgetreten, ich dachte, nun ja, ist kalt, -5 Grad,
    geht wieder weg ;-)
    Heute Morgen, 0 Grad, Fehler ist weg.
    Nach der Schicht, setz mich ins Auto und das erste Mal Ölsensor und gleichzeitig Abgasfehler,
    aber das Vehikel läuft einwandfrei, keine Aussetzer, schöner Durchzug, nix zu bemängeln.

    Deshalb vermute ich mal, das am Steuergerät vielleicht was nicht in Ordnung ist,
    wir hatten das mal beim Kumpel an der Monster festgestellt.
    Der hatte immer Probs mit Zündung und ko.
    Beim Durschchecken hatten wir dann festgestellt, daß der Stecker der Blackbox nicht richtig sitzte.

    Ich weis aber nicht wo der bei meinem Bluebabe sitzt :-)


    Gruß NewDriver
     
  5. #4 fuchs_100, 01.03.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Der Sensor, ist im Prinzip der einzigste Geber, der vom Kombiinstrument direkt als Defekt angezeigt wird bzw. die einzigste Defekt-Meldung, die es machen kann. Ich bin mir von daher nicht mal sicher, ob hierbei auch ein Fehlereintrag folgt.

    Was unklar ist, ist die Motorstörlampe.

    Ein loser Stecker kann es eigentlich nicht sein, da die Stecker alle mit zusatzverriegelungen ausgestattet sind und vorallem würde dann mehr ausfallen. Es kann aber durchaus eine kalte Lötstelle oder eine Leitungsunterbrechung sein. Die Frage ist nur in welchem Steuergerät. Ich würde sagen im Kombiinstrument.
     
  6. #5 NewDriver, 01.03.2011
    NewDriver

    NewDriver Gast

    Genau das ist auch meine Annahme, kalte Lötstelle, Kabel abgeschrubbert und Kontakt
    zur Karrosse.
    Und das alles vom Kombiinstrument.
    Nur wo sitzt das dumme Ding?

    Im Fahrgastraum, unter der Instrukonsohle, wo auch der Diag-Stecker ist oder
    aber im Motorraum unzugänglich versteckelt unter irgendwelchen Abdeckungen?



    Gruß NewDriver
     
  7. #6 fuchs_100, 01.03.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Du meinst das Kombiinstrument? Das sitzt vor deiner Nase. Da wo deine Anzeigen, also dein Tacho drin ist. Das ist eine komplette Einheit mit Steuergerät und sogar mit Steuergerät für Wegfahrsperre integriert.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 NewDriver, 01.03.2011
    NewDriver

    NewDriver Gast

    Uuuuuuupppsssssssss,

    da ist ja dann richtig Arbeitseinsatzaktion angesagt.

    Armaturenbrett auseinanderbauen, war früher immer schon ein grauß für mich.
    Kam Gott lob nicht soooo oft vor, wenn man ein Autotelefon oder ein Radio einbauen muß,
    aber ab und an doch schon mal.

    Nun gut, dann werde ich mal mein Glück versuchen, ich halte Euch auf dem laufenden ;-)


    Gruß NewDriver
     
  10. #8 fuchs_100, 01.03.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Das geht so raus, da brauchst das Armaturenbrett nicht entfernen. Unten zwischen Lenksäulenverkleidung und Kombiinstrument werden wohl 2 Schrauben sein und dann kann mans rausziehen, zumindest soweit, dass man dahinterfassen kann und abstecken kann. Für jemanden, der das noch nicht gemacht hat, wohl eine Herausforderung.
     
Thema: Anzeige des Bordcomputers, aber nix ist defekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölsensor audi a3

    ,
  2. audi a3 ölsensor defekt

    ,
  3. audi a3 Ölstandsensor defekt

    ,
  4. passat 3bg bordcomputer defekt,
  5. audi a3 ölsensor,
  6. audi ölsensor deaktivieren,
  7. golf 4 bordcomputer defekt,
  8. ölsensor passat 3bg,
  9. audi a4 ölsensor defekt,
  10. f,
  11. passat 3bg ölsensor werkstatt,
  12. audi a3 8p ölstandsensor,
  13. ölsensor defekt audi a3,
  14. ölsensor passat 3b,
  15. vw passat 3b bordcomputer,
  16. a3 ölsensor,
  17. audi ölsensor defekt,
  18. bordcomputer passat 3bg,
  19. bordcomputer vw passat,
  20. audi a6 ölsensor defekt,
  21. ölstandsensor passat 3b,
  22. VW bordcomputer defekt,
  23. passat 3b ölstandsensor,
  24. ölsensor audi a4,
  25. Ölsensor A3 8P
Die Seite wird geladen...

Anzeige des Bordcomputers, aber nix ist defekt - Ähnliche Themen

  1. Temperatur Anzeige schwankt

    Temperatur Anzeige schwankt: Hallo habe Probleme mit meinem audi a3 1.6 . Meine Temperatur Anzeige geht ständig bis 120 hoch und sinkt dann gleich wieder. Temperaturfühler...
  2. Bordcomputer-Anzeige nicht leserlich!

    Bordcomputer-Anzeige nicht leserlich!: Hallo Wenn das Fahrzeug kalt ist (morgens), ist die Anzeige gut leserlich, sobald es aber etwas wärmer wird verschwinden die Zahlen langsam,...