A4 2.0 TDI Avant nach Ölpumpenwechsel verkaufen?

Diskutiere A4 2.0 TDI Avant nach Ölpumpenwechsel verkaufen? im Audi A4 B7 (8E, 8H) Forum im Bereich Audi A4, S4, RS4; Hallo, ich bräuchte mal eure Meinung, da ich derzeit etwas kopflos rumlaufe! Set gestern steht mein A4 in der Werkstatt! Die Ölpumpe wird...

  1. #1 Seargend, 25.01.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    Hallo, ich bräuchte mal eure Meinung, da ich derzeit etwas kopflos rumlaufe! Set gestern steht mein A4 in der Werkstatt! Die Ölpumpe wird gewechselt weil der Sechskant Rundgelaufen ist!Soweit alles gut und ich lasse das alles jetzt Reparieren.Beim Turbo ist Augenscheinlich kein Schaden zu sehen!Nur man sagte mir, das dieses Problem irgendwann wieder auftreten kann. Nun bin ich seit gestern Abend am überlegen ob ich den Wagen nicht doch lieber Verkaufen sollte! ich habe nur keine Lust in 2 oder 3 Jahren wieder vor dem selben Problem zu stehen, zumal es dieses mal sehr glimpflich ausgegangen ist da der Turbo wohl keinen Schaden genommen hat. Meine Frage:Wagen verkaufen und auf einen anderen Audi ohne Ausgleichswellenmodul umsteigen? Wie gesagt ich habe gerade echt Kopfkino... Danke!
     
  2. #2 fuchs_100, 25.01.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Nun du hattest bisher ja den Antrieb über eine Kette und jetzt hast du dann einen Stirnradantrieb, da das Problem mit dem Kettenantrieb bekannt war. Das wird bei der Reparatur auch nicht mehr verbaut. Anscheinend hast du da noch einen der letzten erwischt, der noch den Kettenantrieb hatte. Es ist also nicht davon auszugehen, dass das Problem erneut auftritt.

    Wenn man sofort (damit mein ich sofort) stehen bleibt bzw. sofort den Motor abstellt, sobald die Öldruckwarnlampe angeht, dann hat man auch nicht mit Folgeschäden zu rechnen. Probleme entstehen nur, wenn man die Warnlampen ignoriert.
     
  3. #3 Seargend, 25.01.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    Angeblich habe ich bereits einen Stirnradantrieb, wobei ich mich frage warum Sie dann die Oelwanne erneuern müssen.... So war jedenfalls die Aussage des Freundlichen Mannes in meiner Fachwerkstatt.

    Zum Thema stehen bleiben, ich habe das Fahrzeug Morgens eingeparkt. Abend steige ich wieder ein Fahre los und nach 20 Metern kam die Öldruchleuchte. ich habe angehalten und Fahrzeug ausgeschaltet. Gewartet und habe den Motor erneut gestartet, dann war die Warnung wieder weg. Dachte erst an eine Fehlermeldung vom Sensor oder schalter...
    Dann nach gut 300 Metern kam die Lampe wieder, ich musste allerdings noch gut 500 meter fahren bis ich anhalten konnte (keine 50 kmh) und habe dann den Wagen abgestellt und den ADAC gerufen.
    In meiner Werkstatt haben Sie den Turbo angeschaut und Augenscheinlich nichts gefunden, keine Späne etc...

    Bin grad etwas hin und her gerissen. was kann passieren wenn der Turbo nun kaputt geht? Motorschaden? ich gehe mal davon aus das in den schläuchen kein Sieb ist welches Fremdkörper von der Brennkammer fernhält?

    Weiss echt nicht was ich gerade machen soll
     
  4. #4 fuchs_100, 26.01.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Also das Öl wird erstmal durch ein grobes Sieb in der Ölwanne angesaugt, damit große Fremdkörper (die da eigentlich garnicht sein dürften) zurückgehalten werden. Dann befindet sich noch der Ölfilter im Ölkreislauf für eine Feinstfilterung. Also wenn da keine Fremdkörper zurückgehalten werden, dann weiß ich auch nicht mehr.

    Also bei den Umgerüsteten hab ich bisher keine Probleme mehr mitbekommen. Das ist ja dann auch ein anderes Ausgleichswellenmodul als bei denen, die es ab dem Wechsel beim MJ 2006 ab Werk hatten.
    Du sagst, dass du es also schon so ab Werk hattest. 1x hab ich dahingehend was gehört, dass einer so einen Ausfall bei so einem gehabt hätte.

    Zuverlässige Aussagen dahingehend hab ich aber auch noch nicht bekommen und das wird sich vermutlich auch erstmal irgendwann in der Zukunft abzeichnen. Also ich glaube, dass die, die umgerüstet wurden und jetzt das neue Ausgleichswellenmodul 03G 103 295 AL besitzen auch dahingehend keine Probleme mehr haben werden.

    Das Problem ist, dass man da nicht so viel davon mitbekommt, da die, die Ausfälle dahingehend haben, meist direkt von VW oder Audi instandgesetzt werden aufgrund Kulanz oder Gewährleistung.
     
  5. #5 Seargend, 26.01.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    Mich nervt das grad alles sowas von an! Da habe ich mich nun entschlossen den Wagen weiter zu fahren und da kommt der Nächste Meister aus ner freien Werkstatt(ein bekannter von meinem Vater) und meinte der meinte, wenn ich mit leuchtender Öldrucklampe noch fast nen KM gefahren bin, dann ist zu 70% die Kurbelwelle im Motor angegriffen und der fliegt mir bal um die Ohren! Ich soll so schnell wie möglich den Wagen verkaufen!

    Aber mal ganz ehrlich, weil die Lampe leuchtete heisst es doch nicht das gar kein öl mehr gepumpt wurde oder? Und ich kann mir nicht vorstellen das dann sofort der Motor ne grätsche macht. Es gibt ja auch Leute die sind km weit mit fast trockenen Motoren gefahren und da war auch nichts.

    Aber kann man wenn die Ölpumpe ausgebaut ist einen blick auf Kurbelwelle bzw. deren lager oder was weiss ich nicht werfen?
     
  6. #6 fuchs_100, 27.01.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Die Kurbelwelle müsstest schon noch mit ausbauen, damit man hier an die gelagerten Stellen ransieht. Es muss nicht zwangsläufig sein, dass dadurch jetzt ein Schaden entsteht. Er hatte halt zu wenig Öldruck. Ob er überhaupt noch einen geringen Öldruck hatte oder nicht, das weiß jetzt hier keiner. Es kommt ja auch auf die Drehzahl mit an, die der Motor dann hat. Also ich gehe jetzt erstmal nicht davon aus, dass sich da noch was äußert. Was gutest hast ihm allerdings auch nicht getan. Die Gefahr besteht halt immer. Aber andersrum überleg dir mal du verkaufst den jetzt an privat und dann kurz drauf hat er was. Der Käufer wird dich auf jeden Fall dahingehend "belästigen".
     
  7. #7 Seargend, 27.01.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    Also sagst du auch weiter fahren und schauen was passiert?

    Irgendwie habe ich mich innerlich schon damit abgefunden das ich im äußersten Fall nen Austauschmotor nehmen muss!

    Kann man getrost einen bei den Vielen Firmen bei ebay bestellen? Einbauen würde ihn dann mein Nachbar. Und muss da noch irgendwas programmiert werden?

    70 % sagt mir fahr den Wagen weiter und 30 % sagen um Himmels willen sofort verkaufen...
     
  8. #8 fuchs_100, 27.01.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Also ich würde ihn weiterfahren. Wie gesagt ich glaube nicht, dass es jetzt noch Folgeschäden gibt. Zu einem ganzen Tauschmotor wird es garnicht kommen, außer du möchtest das. Wenn dann tauscht man halt nur die beschädigten Teile. Rumpf und Kopf bleiben ja normal unbeschädigt. Ja wenn dann kann man theoretisch schon so einen bestellen. Nur weißt du dann halt wieder nicht genau was du bekommst, gerade bezüglich der Version mit den Ausgleichswellenmodulen oder auch bezüglich der Laufleistung (die Motoren haben seltsamerweise alle unter 100.000km:huh:).

    Wenn du dich eh damit abgefunden hast, dass es soweit kommen könnte, dann ist es ja umso schöner, wenn nichts passiert. Angepasst oder codiert muss da nichts werden. Motorsteuergerät bleibt ja im Fahrzeug.
     
  9. #9 Seargend, 27.01.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    So, habe mein Auto nun wieder! Derzeit scheint alles recht normal zu sein.
    Ich selber höre allerdings Dinge die andere nicht hören lol.., aber das ist wohl normal!
    Nun geht also das Beten los ;-)!


    Ich habe nun nochmal geschaut und Motorenprofihaas gefunden und mit Ihm telefoniert (Falls doch was mit dem Motor sein sollte):

    Die bieten an den Wagen Bundesweit kostenlos abzuholen, den schaden zu prüfen und dann zu Rep. oder nen Austauschmotor der geprüft und generalüberholt wurde verbauen.
    Für den Zeitraum wir dann ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt wenn benötigt. Dieses liegt je nach FZ-Klasse zwischen 15-25 Euro am Tag mit 200 km Fahrleistung pro Tag kostenlos.
    Fahrzeug soll durch besitzer abgeholt werden um zu checken ob der Fz.-Besitzer damit zufrieden ist!
    Sie gewähren 12 Monate Garantie auf den Motor, sollte etwas Vorfallen holen und bringen Sie das Fahrzeug kostenlos und machen auch eine kostenlose Reperatur.

    KOsten für meinen Audi A4 2,0 TDI lieben dann zwischen 3.900,00 und 4300 Euro. Was haltet ihr von dem Angebot bei einem Worst Chase?

    Wie wirkt das Angebot auf euch bzw. hat jemand Erfahrungen gemacht?
     
  10. #10 fuchs_100, 27.01.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Kommt drauf an, welchen Schaden er dann genau hat. Jetzt fahr erstmal, denn ich glaube momentan noch nicht, dass hier noch was folgt.
     
  11. #11 Seargend, 27.01.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    Das werde ich machen, danke! wie gesagt bin bis jetzt zwar erst ca 25 km selbst gefahren aber irgendwie fährt er wie vorher!

    Hoffen wir mal das beste!
     
  12. #12 Seargend, 30.01.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    So, 200 km gefahren und noch nichts festgestellt! Ich hoffe ich hatte ein wenig glück was Turbo und Motor angeht!

    Nebenbei habe ich nun erstmal Kulanz beim Audi Kundenservice beantragt! Ich bin gespannt ob das was geht!
     
  13. #13 Seargend, 31.01.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    Ich bin gerade ins Carport gefahren und habe nochmal im stand aufs Gas getreten bis 3.000 Umdrehungen und Gas wieder losgelassen! Da höre ich als die Drehzahl runter geht ein PFFFFFFFFFFFF.... (Tür war auf). Bitte sagt mir das es ein normales Geräusch des Turbos ist weil er Luft ablässt! Das Geräusch taucht auch nur auf wenn die Drehzahl so runter geht, wenn ich langsam Gas gebe und wieder langsam absenke höre ich nichts!

    Ich bin gerade etwas Feinfühlig was meinen Motor und Turbo angeht nach der Ölpumpenaktion!

    Motor beschleunigt noch ganz normal und der Motor hört sich normal an glaube ich [​IMG]
     
  14. #14 fuchs_100, 31.01.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Ja das ist dein Problem. Du bist aktuell etwas zu feinfühlig. Wenn sich was tut, dann kannst du es jetzt auch nicht mehr verhindern. Die Vorschädigung ist wenn dann schon vorhanden.
    Ein bisschen was halten die Komponenten schon aus.
     
  15. #15 Seargend, 10.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    So, dann mal wieder etwas von der Front!

    Nach dem Ölpumpentausch bin ich nun 1.500 km gefahren und es ist nichts weiter auffällig! War vorgestern nochmal bei Audi zum kostenlosen Car check inkl. Probefahrt und denen ist auch nichts ungewöhnliches vom Motor her aufgefallen!
    Wollen wir hoffen das es so bleibt, ich 3.500 km mache ich dann noch nen öl-check!

    Dazu habe ich nun die Absage von Audi wegen der Kulanz bekommen!
    Mit der Begründung das ein Service erst nach 41.000 Km gemacht wurde und nicht nach 30.000 wie vorgeschrieben!
    Schön das es in der Zeit war wo der Wagen noch ein Leasing Auto war und nicht in meinem Besitz!
    Der Meinung von Audi nach liegt der Abgedrehte Seckskant somit an dem Service der vor 4 Jahren nicht durchgeführt wurde!
    Habe dann gestern mal nen Brief zum Audizentrum geschickt wo ich den Wagen gekauft habe und um eine Stellungnahme gebeten, da ich ja somit seit dem Kauf des Audis eh keinen Anspruch auf irgendeine Kulanz gehabt hätte. Bringt zwar eh nichts aber egal.

    Naja soweit zur Story meines Ölpumpen schaden! Hoffe jetzt das der Motor weiterhin keine Mucken macht!
    Obwohl ich jeden Tag was neues Höre am Motor und mir jeder Sagt da ist nichts lol... Aber ich denke das ist jetzt derzeit wohl normal...

    Ich melde mich mal wenn ich den Öl Check gemacht habe bzw. wenn sich das Audizentrum bei mir meldet!

    P.S. Achso, gekostet hat mich die ganze Aktion nun 1.769,11 €!!


    Bleibt als Fazit festzustellen: AUTO fängt mit "A" an und hört mit "O" auf [​IMG]


     
  16. #16 Seargend, 11.02.2012
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    Upps, falscher topic..
     
  17. #17 opg2000, 03.07.2015
    opg2000

    opg2000 Gast

    @sergant
    Gibts was Neues an der Ölpumpenfront?
    :-)
     
  18. #18 opg2000, 03.07.2015
    opg2000

    opg2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @Seargend

    Gibts was Neues an der Ölpumpenfront?
    :-)
     
  19. #19 Seargend, 08.07.2015
    Seargend

    Seargend Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2.0 TDI DPF
    KW/PS:
    140
    Baujahr:
    2006
    Das war vor 3 1/2 jahren ;-)
    Aber ich fahre den Wagen noch immer!
     
  20. #20 sandinho, 23.02.2016
    sandinho

    sandinho Gast

    Hey,
    ich habe derzeit das gleiche Problem, bin auch nicht sehr weit gefahren, nachdem das Symbol erschienen ist.
    Und das schon bei 120000km -.-
    Wie hast du das mit der Kulanz bei Audi versucht, einfach per Mail??

    Danke

    Gruß
    David
     
Thema: A4 2.0 TDI Avant nach Ölpumpenwechsel verkaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausgleichswellenmodul audi a4

    ,
  2. ölpumpe 2.0 tdi

    ,
  3. audi a4 ölpumpe wechseln

    ,
  4. ölpumpe beim audi a4 avant 2.0tdi,
  5. ölpumpe audi a4,
  6. 2.0 tdi ölpumpe,
  7. ölpumpe audi a4 2.0 tdi,
  8. 03g 103 295 al,
  9. audi a4 ausgleichswellenmodul,
  10. audi a4 ölpumpe defekt,
  11. 2 0 tdi ölpumpe,
  12. ölpumpe defekt audi a4,
  13. audi a4 ölpumpe,
  14. ölpumpenmodul audi a4,
  15. erfahrungsbericht motorenprofihaas,
  16. ölpumpe audi a4 defekt,
  17. audi a4 b7 ölpumpe,
  18. audi a4 2 0 tdi ölpumpe defekt,
  19. Audi A6 Ölpumpe defekt,
  20. motorenprofihaas erfahrungen,
  21. ausgleichswellenmodul 2.0 tdi,
  22. audi a4 ölpumpe kulanz,
  23. audi a4 b7 ölpumpe wechseln,
  24. ölpumpenmodul 2.0 tdi,
  25. audi ölpumpe kulanz
Die Seite wird geladen...

A4 2.0 TDI Avant nach Ölpumpenwechsel verkaufen? - Ähnliche Themen

  1. Nach wechseln der WP keine Leistung. A6 Avant 180PS

    Nach wechseln der WP keine Leistung. A6 Avant 180PS: Die Wp. wurde ausgetauscht, ab hier beim losfahren keine Leistung mehr .Der Spritverbrauch ist enorm angestiegen. Kann mir jemand einen Tipp geben...
  2. Türen kompatibel Limo-Avant?

    Türen kompatibel Limo-Avant?: Schalom Community! Obwohl ich bereits viele Jahre "alte" Audis fahre, stellte sich mir zum Glück bisher nicht das Problem, Türen wg. beinahe...
  3. Audi A6 4B c5 1.8t avant

    Audi A6 4B c5 1.8t avant: hallo, ich bin neu hier in der gruppe und habe ein problem mit meinen audi! ich muss dazu sagen das es mein 1 audi ist den ich habe. zwar habe ich...
  4. Audi A4 Avant 8E 2006 springt im Warmzustand nicht immer an

    Audi A4 Avant 8E 2006 springt im Warmzustand nicht immer an: Hallo, ich habe seit 2 Wochen das Problem dass mein A4 Avant Bj. 2006 1.8 T Benziner plötzlich im warm Zustand nicht immer anspringt. Mit nicht...
  5. Audi 80 Avant 2,6 V6 Bj.:1993 Ölpumpenwechsel

    Audi 80 Avant 2,6 V6 Bj.:1993 Ölpumpenwechsel: Hallo zusammen, bin gerade dabei, beim 2,6 V6 die Ölpumpe zu wechseln.:wacko: Muß man das Zahnriemenrad auf dem Kurbelwellenzapfen abziehen, oder...