22TKM mit Biodiesel schlimm????

Diskutiere 22TKM mit Biodiesel schlimm???? im VW Passat 3B, 3BG Forum im Bereich VW Passat; Hallo zusammen, ich hätte eine dringende Frage. Möchte einen Passat TDI PD (3BG) kaufen, der momentan 22TKM auf der Uhr hat. Ist ein 01/03 Modell....

  1. #1 sportyfit, 07.06.2004
    sportyfit

    sportyfit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich hätte eine dringende Frage. Möchte einen Passat TDI PD (3BG) kaufen, der momentan 22TKM auf der Uhr hat. Ist ein 01/03 Modell. Das Auto wurde einmal mit Biodiesel gefahren, allerdings kann ich nicht sagen wie oft und wie lange. Angenommen er hat die gesamte Distanz mit Biodiesel zurückgelegt, würdet Ihr das schon skeptisch sehen oder macht das den PD Elementen nichts aus, wenn ich ab dann nur noch mit normalem Diesel weiterfahre?Wäre über baldige Meinungen sehr erfreut, danke.
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Dre@mer, 07.06.2004
    Dre@mer

    Dre@mer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Octavia Combi
    KW/PS:
    103/140
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    o.a.
    Ist das Fahrzeug denn auf Biodiesel umgerüstet worden??

    Angenommen, der Wagen hat die 22.000 km komplett mit Biodiesel zurückgelegt:

    Bei einem ca. 1,5 Jahre alten Fahrzeug dürfte der Biodiesel eigentlich keine oder nur minimale Schäden verursacht haben.

    Ich würde vor dem Kauf vor allem die Spritleitungen kontrollieren, da der Biodiesel dem Material erheblich zusetzen und es porös machen kann.

    Dem Motor dürfte das Ganze eigentlich nichts ausgemacht haben. Würde nur mal kontrollieren, ob der Wagen unruhig läuft, stark nagelt oder beim Beschleunigen sehr stark rußt. (Das ganze natürlich mit "echtem" Diesel [​IMG] )

    Wenn der Wagen nur gelegentlich mit Biodiesel gefahren wurde, besteht imo kein Anlass zur Sorge.

    Ich persönlich würde kein Biodiesel tanken; ist mir irgendwie nicht so ganz geheuer... [​IMG]
     
  4. #3 sportyfit, 07.06.2004
    sportyfit

    sportyfit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ja eben so geht es mir ja. Der Wagen gehörte einer Familie, denke mal das nicht alles mit Biodiesel gefahren wurde, muss aber im Extremfall mal davon ausgehen.Bin ihn schon gefahren, hierbei war nichts Abnormales festzustellen. Rußen konnte ich nicht sehen, hat die zu 65% getönten Scheiben hinten *g*. Also denkst du das ich ihn nehmen könnte?An die Spritleitung komme ich als Laie natürlich schwer ran. Auto steht auch bei nem VW Händler, hat noch bis 01/05 Werks und danach ein jahr Anschlußgarantie. Was meinst du?
     
  5. #4 Dre@mer, 07.06.2004
    Dre@mer

    Dre@mer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Octavia Combi
    KW/PS:
    103/140
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    o.a.
    Tja, die Garantiezeit ist ja eigentlich noch in Ordnung; ich habe nur keine Ahnung, ob die auch bei Schäden eintritt, die durch Biodiesel verursacht worden sind.

    Wenn Du die Möglichkeit hast, den Vorbesitzer zu fragen, solltest Du das tun. Schau Dir auch genau das Serviceheft an, ob irgendwelche außergewöhnlichen Reparaturen gemacht worden sind.

    Wenn der Händler das macht, lass Dir ein "Gebrauchtwagenzertifikat" ausstellen, in dem der Händler das Auto, den optischen und technischen Zustand genaustens beschreibt. Wenn der Händler seriös ist, wovon ja im allgemeinen ausgegangen werden sollte [​IMG] , stellt er Dir dieses Zertifikat aus.

    Wenn Du Dir bei der Sache sicher bist, dann solltest Du ihn auch nehmen; vielleicht kannst Du ja den Preis von etwas drücken [​IMG]. IMO kannst Du das Auto notfalls innerhalb von 14 Tagen (?) zurückgeben, falls doch etwas defekt sein sollte.
     
  6. #5 sportyfit, 07.06.2004
    sportyfit

    sportyfit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    schon klar habe den Vorbesitzer ( die Frau) gesprochen, war ein Familien Zweitwagen. Das Auto war immer in der VW Werkstatt ( eine etwas kleinere) und der Inhaber bestätigte das immer alles ok war bzw. bei ihm gewartet wurde. Nur kennen die sich auch, von daher muss ich davon ausgehen, dass der Wagen alle 22TKM mit Bio gefahren wurde.
     
  7. Karl

    Karl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Hmm...ich denke mal die Garantie wird nicht eintreten, wenn die Schäden am Auto durch Biodiesel verursacht wurden. Ich persönlich würde von Biodiesel (zumindest solange es dafür keine Norm gibt) die Finger lassen und aus dem Grunde würde ich den Wagen auch recht genau überprüfen lassen, am besten durch eine unabhängige (!) VW-Werkstatt, so wie Dreamer das schon vorgeschlagen hat.

    Das mit dem Rußen solltest du vielleicht mal mit einem zweiten Fahrer hinter dir testen, weil das glaub ich ein guter Anhaltspunkt sein kann.

    Hast du evtl. mal nach nem Verkaufsgrund gefragt? Hört sich jetzt so an, als würde ich gar keinem trauen, aber nachfragen kann man ja mal.

    Ansonsten sind die TDI-Motoren ja schon ziemlich robust, also zuviele Sorgen brauchst du dir glaub ich auch nicht machen, wenn du die angesprochenen Sachen mal kurz hast überprüfen lassen bzw. du ein gutes Gefühl hast und das für unnötig hälst.

    mfg
    Karl
     
  8. #7 Zwilling, 09.06.2004
    Zwilling

    Zwilling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Was habt ihr eigendlich immer gegen Bio-Diesel???

    Hab den Vorgänger (Golf III TDI) 232000 Km mit Bio gefahren, bis meine Verlobte den hofnungslosen Versuch unternam eine 5 To Felsstein mittels des Vorderwagens zu verrücken.

    Der Nachfolger (Gol IV TDI) hat mitlerweil auch schon 130000 KM nur Bio runter.

    Bis auf regelmässige Filkterwechsel no Prob [​IMG]

    Wichtig ist natürlivch, Biodiesel nach DIN zu Tanken, und den gibs bei den Raiffeisen Genossenschaften (in Bayer BAYWA). Die garantieren für den Sprit.

    Bernhard, der Diesel z.Zt. für 79,9 Ct tankt
     
  9. Karl

    Karl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein eigenes Thema mit dem Biodiesel. Bei Interesse such evtl. mal danach.
    Solange es keine Norm dafür gibt, tanke ich das ganz sicher nicht und eine von den angesprochenen Tanksellen, die dafür garantieren, kenne ich nicht. Davon habe ich aber ehrlich gesagt in deinem Post zum ersten Mal gelesen.

    War es nicht auch so, dass es für Biodiesel überhaupt keine Freigabe von VW gab oder sowas in der Richtung?

    In Wirklichkeit steh ich nur nicht auf den Pommesduft... [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    mfg
    Karl
     
  10. #9 Dre@mer, 09.06.2004
    Dre@mer

    Dre@mer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Octavia Combi
    KW/PS:
    103/140
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    o.a.
    Jaja, faule Ausrede! [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    In Wahrheit läuft Dir doch immer das Wasser im Mund zusammen, wenn Du hinter 'ner fahrenden Pommestheke an der Ampel stehst.

    Dann heisst es nix wie hin zum Landgasthaus "Zum goldenen M" [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  11. Karl

    Karl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Verdammt...enttarnt... [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    mfg
    Karl
     
  12. #11 Michael748, 09.06.2004
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    VW hat für alle Diesel ab 96 oder 97 Biodiesel freigegeben.
    Insofern wirst du mit der Garantie auch meistens kein Problem haben.

    Nur einige der (oder alle?) neuen Diesel ab 2003 oder 2004 sind nicht mehr für BD zugelassen.
     
  13. #12 Zwilling, 09.06.2004
    Zwilling

    Zwilling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Dabei steht die gröste Deutsche Rapsölmühle bei dir um die Ecke in Marl:

    http://www.chemsite.de/deutsch/news/2002071NEW.htm

    Bernhard
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Karl

    Karl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Man lernt nie aus. [​IMG]

    Das mit der Rapsölmühle wusste ich wirklich nicht, aber ich muss auch gestehen, dass ich mich noch nie so richtig mit dem Thema Biodiesel auseinandergesetzt habe.

    mfg
    Karl
     
  16. #14 MBR.Vince, 24.06.2004
    MBR.Vince

    MBR.Vince Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    biodiesel ---> Salatöl ????

    mal ne ganz ganz dumme frage...

    man kann nen diesel ja auf livio :lol2: umrüsten lassen, sprich du tankst dann bei aldi...ist das das gleiche wie mit biodiesel???????

    ne, oder? da wird doch der haupttank für das salatöl genommen und in den kofferraum kommt n kleiner zusatztank für richtigen diesel...

    hatten das mal erwogen für unseren passat 130 ps tdi bj.2003

    hat jemand erfahrungen damit???
     
Thema: 22TKM mit Biodiesel schlimm????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Passat 3bg Biodiesel

    ,
  2. biodiesel 3bg

    ,
  3. vw passat tdi b3 umrüssatz biodiesel

    ,
  4. passat 3b pflanzenöl,
  5. passat 3b biodiesel,
  6. passat 3bg pflanzenöl,
  7. biodiesel passat 3bg,
  8. Biodiesel vw passat 3b,
  9. passat 3c biodiesel,
  10. passat 3bg rapsöl,
  11. 7 biodiesel passat 3c,
  12. passat 3b pflanzenoel,
  13. passat b3 pflanzenöl diesel,
  14. passat b3 biodiesel,
  15. bio diesel passat cc,
  16. audi biodiesel 7,
  17. bio diesel im pkw schlimm,
  18. vw passat 2004 3bg biodiesel,
  19. 2004 3 bg Passat Biodiesel,
  20. bio diesel passat 3bg,
  21. 7% biodiesel für audi a6 schlimm,
  22. vw passat 3bg biodiesel ja oder nein,
  23. passat 3bg pöl,
  24. vw passat 3bg mit salatöl tanke,
  25. rapsöl mit vw passat 3bg
Die Seite wird geladen...

22TKM mit Biodiesel schlimm???? - Ähnliche Themen

  1. Golf III TDI 90PS umrüsten auf Biodiesel?

    Golf III TDI 90PS umrüsten auf Biodiesel?: Ich hab einen 3er Golf Bj. 93, TDI 90PS mit ner Boschdieselpumpe und wollte mich mal schlau machen was man alles umrüsten muss um mal eben...
  2. VW Fox TDI und Biodiesel

    VW Fox TDI und Biodiesel: Hallo zusammen, da ich darüber nachdenke, mir einen VW Fox TDI zuzulegen, hätte ich gerne gewußt, wie sich der TDI mit Biodiesel verträgt. Kann...
  3. Änderungen für Biodiesel C4

    Änderungen für Biodiesel C4: Hallo, ich habe einen C4 2,5 TDI AEL mit 140 PS, Bj. 5/95. Nach guten Erfahrungen mit Biodiesel im 96er Passat möchte ich auch meinen A6 mit dem...
  4. Problem mit Biodiesel

    Problem mit Biodiesel: Hallo zusammen, seit einigen Monaten bin ich Besitzer eines Passat TDI 130 4Motion. Die ersten drei Tankfüllungen waren (normaler) Diesel, dann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden