130er TDI-Motor

Diskutiere 130er TDI-Motor im Motor und Getriebe Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, was für Erfahrungen habt Ihr denn so hier mit dem 130er TDI-Motor gemacht? Wie ist er denn so im Stadtverkehr, auf der Autobahn sind die...

  1. #1 Christian, 19.04.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Hallo,
    was für Erfahrungen habt Ihr denn so hier mit dem 130er TDI-Motor gemacht?
    Wie ist er denn so im Stadtverkehr, auf der Autobahn sind die Dinger ja ohnehin einfach nur gut [​IMG]
    Insbesondere gibt´s jemand der den Motor in einem Bora/Golf Kombi fährt?
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: 130er TDI-Motor. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael748, 20.04.2002
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Habe den 130 PS TDI im Golf Highline 3-türig.
    Ziemlich großes Loch beim Beschleunigen bis ca. 1500 - 1700 u/min. Dann scharfer, unharmonischer Leistungseinsatz, der aber in dieser Form durchaus Spass macht. Kleines Turboloch. Ich habe mir die Fahrweise angewöhnt, nach dem Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich, sofort beim Einsetzten der Leistung Gas wegzunehmen. Mit etwas Übung fährt man dann nicht so ruckartig. Das einsetzende Drehmoment ist gewaltig, erheblich besser als beim nicht gerade schwachen 110 PS TDI.
    Räder drehen im Nassen im Zweiten Gang haltlos durch beim Vollgasgeben.
    Im Vergleich zum 115 PS TDI spürbar bessere Drehfreude im mittleren (ab 2400 u/min) und oberen Drehzahlbereich.
    Leistung hält bis 4200 - 4300 u/min an, fällt dann ab.

    Beim zügigen Beschleunigen vibriert der Motor bei 1600 u/min stark, im Innenraum brummt es kurz. Ansonsten im Vergleich zur Konkurenz mittlere Laufruhe.

    Vorzügliches 6-Gang-Getriebe mit kurzen, exakt schaltbaren Wegen. Für VW ein deutlicher Fortschritt ! Lange Gesamtübersetzung (2000 u/min im 6. Gang = ca. 113 km/h). Drehzahl bei Höchsgeschwindigkeit in Ebene: ca. 3800. Höchsgeschwindigkeit dann bei Tacho 215. Fahrzeug braucht langen Anlauf dafür. Genug Drehzahlreserven, um bei Gefälle noch erheblich schneller zu werden. Insgesamt enge Abstufung.
    Max. Eingangsdrehmoment: 350 NM.

    Verbrauch etwas enttäuschend, ca. 6,3 L bei 40 % Autobahn mit 140, 40 % Landstraße mit 100 und 20 % Stadt. Ökonomische Fahrweise, kaum Drehzahlen über 2100 u/min, aber zügiges Beschleunigen. Mein alter 110 PS TDI im Golf 3 brauchte mit breiten Reifen (195 Golf 4 / 215 Golf 3) 0,5 Liter weniger (=9%).
    Minimal sind bei der Strecke 5,6 l möglich.

    Das Gewicht des Golf4 ist durch Vollausstattung allerdings höher. Bei schneller Fahrweise (Ausdrehen der Gänge) sind auf der Landstraße schnell 7,5 L/100 km erreicht. Hier brauchte der Golf 3 einen Liter weniger. Bei schneller Autobahnfahrt (so schnell wie es geht) werden 8,5 Liter benötigt. Auch hier ein Plus von 1 - 1,5 Liter, allerding ist die Endgeschwindigkeit höher. Verbrauch bei Vmax ca 13 L/100km.
    Im Stadtverkehr liegt der Verbrauch bei 7 - 7,5 Liter, ein deutliches Plus gegen die 6 - 6,5 L des 110 PS TDI´s.

    Der Motor hat im Zuge des Einfahrens an Leistung zugelegt (bisher 4500 km gefahren). Am Anfang betrug die Höchstgeschwindigkeit nur 205 km/h nach Tacho. Nun ca. 10 km/h mehr. Der Verbrauch ist auch leicht gesunken, etwa 0,3 l auf 100 km.

    Fazit: Sehr gutes Drehmoment bringt viel Fahrspass. Bessere Drehfreudigkeit im Vergleich zum 115 PS PD auch. Ein deutlicher Mehrverbrauch bleibt als Wermutstropfen. Haltbarkeit der Mechanik (Motor und Getriebe) sicher deutlich unter der bewährten Technik der 90 und 110 PS TDI. Trotzdem würde ich den Motor wiederkaufen, denn der 150 PS TDI ist nicht standfest und verbraucht bis zu einem Liter mehr. Der Durchzug ist aufgrund des größeren Turbolochs, nicht besser als bei der 130 PS Version.
     
  4. fipsel

    fipsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael 748,

    hast Du schon was konkretes von verstorbenen 150 PS TDIs gehört. Wenn ja, bei welcher km Leistung und was für ein Defekt. Würde mich in eigener Sache mal interressieren.
    Meiner hat jetzt 54tkm.

    Gruß fipsel
     
  5. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die PD_130 und der PD_150 fahren schon in der Serie mit 1.3 bzw. 1.5bar Ladedruck durch die Gegend.

    Der PD_150 hat dafür schon einen größeren Lader spendiert bekommen, aber der Ladedruck ist immer noch ein Manko, weswegen es auch viele Lader beim PD_150 zerreißt.
     
  6. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Also Berichte über verstorbene 150 PSige PDs habe ich schon einige gelesen, die waren aber alle so um 30-40tkm was ich so in Erinnerung hab. Also würd ich mir nicht den Kopf zerbrechen, wenn er mit 54tkm noch läuft ist er schön eingefahren [​IMG].
    Gruß
    Helmut
     
  7. #6 Michael748, 20.04.2002
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Habe von einem im Leon Cupra gehört, der mit ca. 23 tkm total eingegangen ist. Der hat einen ganz neuen Motor bekommen.

    Als ich im Dezember meinen Golf bestellt habe, wollte ich den 150 PS-Motor nehmen. Aber in ganz NL und DK war der Motor nicht bestellbar. Es seien die Gewährleistungskosten für VW zu hoch, hieß es.
     
  8. #7 Christian, 20.04.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    @Michael
    erstmal schönen Dank für Deinen Erfahrungsbericht! [​IMG]
    Die einzigen beiden Diesel, welche ich gefahren bin, waren ein 90PS-A3 und ein 180PS A6 quattro Avant. D.h. die Vergleichbarkeit zu ´nem 130er PD im Bora/Golf ist nicht so ganz gegeben [​IMG]
     
  9. #8 AndreasK, 20.04.2002
    AndreasK

    AndreasK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Moin, moin,

    also geplatzte Tubolader gibt's beim 96kW TDI auch,[​IMG] Mein erster hat 1000 km gehalten. Es wurden Motor und Kat getauscht, weil sich der sterbende Lader als Ölpumpe betätigt hatte. Ich halte das aber zumindest in meinem Fall eher für ein Problem bei der Endkontrolle vom Lader-Hersteller als von zu hohen Ladedrücken.
    Zurück zum Thema:
    Also das Beschleunigungs- und Turbo-Loch, das Michael748 beschrieben hat, kenne ich auch. Abhilfe: Chip-Tuning (bei mir Abt). Damit handelt man sich dann aber starke Vibrationen im Antriebsstrang ein, wenn man unter 2000 U/min Vollgas gibt. Es ist also ein wenig Gefühl im Gasfuß gefragt. Überhaupt ist der Verbrauch gerade in der Stadt extrem davon abhängig, wie hoch man die Gänge dreht und wie fleißig man schaltet. Ich habe Durchschnittsverbräuche zwischen 4,6 und 7l auf 100 km erzielt (laut MFA). Auf der Landstraße sind es dann es dann 4,8 bis 6l. Autobahn 100 km Vollgas wenn möglich (Durchschnitt > 170 km/h) sind es dann über 9l/100 km. Insgesamt ist der Verbrauch nach dem Tuning in der Stadt und auf der Landstraße gesunken, auf der Autobahn gestiegen. Ist ja auch logisch - wenn man die Mehrleistung abfordert, kostet das auch mehr Sprit. Das macht den Wagen in der Stadt auch ein wenig anstrengend: wenn man einen niedrigen Verbrauch erzielen will, heisst es schalten, schalten, schalten. Und da finde ich das 6-Gang-Getriebe, anders als Michael schrieb, nervig. Die Gänge wollen mit Nachdruck eingelegt werden, vor allem der Zweite braucht ein wenig Nachhilfe. Einstellen der Schaltung hat wenig gebracht, mag aber auch an der Qualifikation der durchführenden Werkstatt gelegen haben.
    Ach ja, und bei Geschwindigkeiten über 180 km/h wird es schlagartig laut - Windgeräusche vom Fensterrahmen, das liegt aber ja nicht am Motor.
    Ich fahre übrigens auch einen 3-Türer.

    Gruß,
    Andreas
     
  10. ede

    ede Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2001
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    ich fahre den Motor im Golf IV Variant und bin bis jetzt (7000 km) bis auf Kleinigkeiten, die aber nicht den Motor betreffen sehr zufrieden. Das kleine Turboloch zwischen 1500 und 1700 u/min kann ich auch bestätigen, sobald man aber das durchlaufen hat, geht die Post ab, wenn man will. Wie Michael schon schrieb, der Leistungseinsatz kann mit der entsprechenden Fahrweise beeinflußt werden.
    Traktionsprobleme hatte ich mit den 195er Winterreifen bei leicht feuchter Straße auch schon, selbst im zweiten Gang ohne viel Gas zu geben. Mal schauen, wie es mit den 205er Sommerreifen wird.
    Der Verbrauch beträgt laut MFA auf den ersten 7000 km 6,8l, was sich hauptsächlich aus Stadt/Landfahrten ergibt, die Autobahnfahrten absolviere ich ziemlich zügig. Auf den letzten 700 km hatte ich einen Verbrauch von 6,5 l, also auf dem absteigenden Ast. Hoffe, daß das so weitergeht.
    Zur V-max kann ich noch wenig sagen, wegen der Winterreifen, die nur bis 190 km/h zugelassen sind. Nur soviel, daß ich am letzten Sonntag bei einer Autobahnfahrt zwar nicht Vollgas gefahren bin, ich aber mit "Erschrecken" feststellen mußte, daß der Tacho schon 210 km/h anzeigte. Wegen der WR ging ich schnell vom Gas. Auch da mal schauen, was mit den Sommerreifen wird.
    Fazit: das Auto macht mit dem Motor einfach einen heiden Spaß.

    Gruß
    Ede
     
  11. Daniel

    Daniel Gast

    Haltbarkeit 150 PS TDI

    Servas,
    bezüglich eurer Diskusion um die Haltbarkeit des 150er PD.
    Hab im Gute-Fahrt Forum ein Artikel von einem "Diesler" gelesen, der seine Erlebnisse während seiner 80TKm geschildert hat.
    Bei Interesse, klickst du hier ..

    http://www.gute-fahrt.de/cgi-bin/pinwand.p...w&60819&1&13081


    MfG Daniel
     
  12. #11 Christian, 21.04.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    @all:
    Danke, das klingt ja alles gut [​IMG]
    Allerdings scheint die Traktion schon bei Nässe ja nicht so prickelnd zu sein [​IMG]
    Im Schnee dürfte es ja schnell kritisch werden, wenn der Wagen schon bei Nässe Traktionsprobleme bekommt..... Daher würde sich der Jürgen aus dem GF-Forum sich ja beim nächsten mal lieber einen 4-Motion bestellen...
     
  13. #12 Michael748, 21.04.2002
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ich z.B. würde mir niemals einen 4Motion bestellen.
    Der Verbrauch ist ca. 0,5 L höher (8-9 %), das Gewicht des Wagens (meiner wiegt bereit 1313 kg) steigt nochmals um ca. 75 kg. Die Fahrleistungen sind nur bis 60 km/h besser, darüber schlechter.
    Der Kofferraum ist erheblich kleiner und der Mehrpreis beträg ca. 1400€. Der Wertverlust ist auch höher dazu kommt erhöhter Wartungsbedarf.
    Die Traktion ist sicher super, und das Fahrverhalten etwas neutraler, weil jetzt am der Hinterachse mehr Gewicht ist.

    Es lohnt sich nach meiner Sicht der Dinge nicht, für den Mehrpreis kannst du schon etliche Vorderradsätze kaufen und du bist immer schneller und sparsamer unterwegs.
     
  14. #13 AndreasK, 21.04.2002
    AndreasK

    AndreasK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht liegt es nur an den Reifen? Die oft serienmäßigen 195er Winterräder sind da wohl überfordert. Ich habe das Problem mit meinen 205ern nicht. Allerdings weiss ich natürlich nicht, welches Format Michael fährt.

    Gruß,
    Andreas
     
  15. Daniel

    Daniel Gast

    Hallo,
    selbst mit dem 115 PD bei dem Firmenwagen der mit der Serienbereifung (195er) bestückt ist hab ich Traktionsprobleme. Bei Nässe ist es ganz extrem. Da bekomm ich die Leistung nicht auf die Strasse. Während es bei meinem, der auf 225 er steht und die gleiche Maschine drin hat schon um einiges besser ist.

    Ob 4Motion oder Frontantrieb ist wohl eher eine Frage des
    Geldbeutels....
    Meine Meinung.

    Gruß Daniel
     
  16. #15 Der Jubi-GTi, 22.04.2002
    Der Jubi-GTi

    Der Jubi-GTi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle,

    ich hab auf meinem 130er 225/40/18 druff!

    Also bei Nässe, wenn ich im 2. und 3. auf den Pinn steige, winkt mir das ASR schon entgegen!

    Von dem Druck der Maschine bin ich hell auf begeistert!

    Aber wenn ich das Problem mit den LMM´s lese, dann dreht sich bei mir schon alles! Der eine hat 2 neue, der andere schon 3 (GF-Forum)!

    Da muß VW doch mal was machen! In der Garantie ist das ja noch zu ertragen, aber danach?

    Die hätten die Luft evtl. Vorfiltern sollen, durch einen dünnen Filter der alle 30tkm ausgetauscht werden muß, ist doch billiger oder(wenn technisch möglich)? Zumindest kostet es dann VW keinen Cent!!!
     
  17. #16 AndreasK, 22.04.2002
    AndreasK

    AndreasK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, der LMM sitzt ja schon mal direkt hinter dem Luftfilter. Wo der Dreck herkommt, weiss ich aber auch nicht.:mad: Die LMM's sollen aber auch wegen Vibrationsproblemen sterben?

    Gruß,
    Andreas
     
  18. #17 Michael748, 22.04.2002
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Fahre 195er Asphalttrennscheiben.
     
  19. #18 AndreasK, 22.04.2002
    AndreasK

    AndreasK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, bei meinem Fiat Uno damals hätte man für sowas schon die Radhäuser ziehen müssen.[​IMG] Aber über 205er solltest du vielleicht beim nächsten Reifenwechsel nachdenken. Kostet noch keinen Sprit oder v_max wie 225er oder breiter und bringt schon deutlich mehr Traktion. Sieht zwar auch nicht so gut aus wie richtig breite Latschen, aber wenn du am Lenkrad sitzt, siehst du die sowieso nicht.[​IMG] Nachteil ist natürlich, das du auch neue Felgen brauchst...

    Gruß,
    Andreas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Michael748, 22.04.2002
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    @Andreas: Ich wollte mir auch schon andere Felgen kaufen. Aber kurz nach Auslieferung des Autos im Februar, habe ich mich entschlossen ein Studium zu machen. Jetzt hab ich kein Geld und muss sparen.
    So fahre ich erstmal 195er. Sieht zwar nicht gut aus, ist aber billig.
     
  22. #20 AndreasK, 22.04.2002
    AndreasK

    AndreasK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Nan, dann wirst du ja auch seletener Traktionsprobleme haben, wenn du über den Büchern schwitzt.[​IMG]
     
Thema: 130er TDI-Motor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 4 tdi motor 66kw wie lange heilt

    ,
  2. audi a3 1.9 tdi 130 ps vibrationen

    ,
  3. brummen ab 1600 umin 130 ps tdi

    ,
  4. vibrieren bei audi a6 quattro 3 l 1500 umin,
  5. audi a4 1.9tdi brummen und vibrieren bei 1600 umin,
  6. a4 b6 tdi vibrieren des schalthebels bei 2000 umin,
  7. tdi 96kw 3bg dröhnt im stand,
  8. passat 3bg brummen aus dem motorraum bei ca. 1600 umin,
  9. audi a4 130 tdi erreicht nicht die vmax,
  10. ökonomische fahrweise bei golf 1.9 tdi?,
  11. 130er tdi,
  12. polo verbrauch bei vmax,
  13. polo 9 n vibrationen nnach 170 km 1.4 tdi,
  14. größerer turbo für 19 l 130 ps a4,
  15. 1.9 tdi 150 ps golf iv verbrauch bei vmax,
  16. turboloch golf 4 tdi,
  17. f
Die Seite wird geladen...

130er TDI-Motor - Ähnliche Themen

  1. Motor steuergerät audi a8 4e

    Motor steuergerät audi a8 4e: Hallo Freunde wo genau sitzt motor steuergerät von audi a8 4e 2004. Kann jemand Sagen wo ich befinde danke
  2. GRA Nachrüstung beim 130er TDI

    GRA Nachrüstung beim 130er TDI: Ich war heute in meiner VW-Werkstatt, weil ich mir die GRA für meinen Golf TDI-PD 130 PS (Bj. 5/2001) nachrüsten lassen will. Dazu wurde im...