1.6 FSI Vergleich

Diskutiere 1.6 FSI Vergleich im VW Golf Forum im Bereich Volkswagen Forum; In der neuen Guten-Fahrt ist ein interessanter Vergleich zwischen dem neuen FSI Motor und dem konventionellen 1.6-16V. Beide Wagen - Golf IV Limo...

  1. #1 Christian, 29.04.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    In der neuen Guten-Fahrt ist ein interessanter Vergleich zwischen dem neuen FSI Motor und dem konventionellen 1.6-16V. Beide Wagen - Golf IV Limo - haben praktisch bis auf 0,1Liter zugunsten des FSI den gleichen Verbrauch! Da fragt man sich doch was der hohe technische Aufwand in der Praxis bringt. Also das war jetzt noch entäuschender als das was ich erwartet habe [​IMG]
    Was mir gefiel war der doch einigermassen kritische Unterton in der GF... Für die Red. ist das ja ein schmaler Grat, wenn die Jungs zu hart Kritik üben ,wird VW/Audi denen wohl die Testwagen sperren...
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: 1.6 FSI Vergleich. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 orkfresh, 29.04.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Artikel auch mit Interesse gelesen,

    in Sachen kritischer Unterton haben die ja versucht, am Schluss mit der sinngem. Bemerkung: VW ist mit dem FSI auf dem richtigen Weg, wieder was glattzubüglen.

    Ansonsten ist das Problem ja eh, der sog. Normverbrauch.
    Ich glaube, dass es manchmal vom Fahrstil abhängt, wieviel man mit welchem Auto verbrauchen kann.
    So wird ein geübter Schaltwagenfahrer beim Wechsel auf ein Automatik-Auto tendenziell mehr verbrauchen, als ein geübter AG-Fahrer, wenn er seinen Fahrstil beibehält.
    Und wenn die GF mit einem 1.6 16V, der kürzer übersetzt ist, genausoviel verbraucht, wie mit einem 1.6 FSI, der ja wohl eine längere Übersetzung hat, dann mag das daran liegen, dass der 1.6FSI genauso schnell sein musste, wie der 16V.
    Und wenn das Gas auf "Blechkontakt" steht, dann ist ja wohl die verbrauchsgünstigere Verbrennungsart im FSI hinfällig.

    Ich sehe es eher andersrum: Es gibt Wagen, selbst wenn man mit ihnen nur bummelt, man bekommt keinen günstigen Verbrauch hin.

    Dass der Test trotzdem die Praxis von ca. 90% aller Fahrer darstellt halte ich für sicher .[​IMG]
     
  4. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Also was ich sowohl an 1,6 16V als auch an FSI unter jeder Kritik finde ist, daß die für gute 100 PS allen Ernstes mit Super+ betankt werden sollen. Der kostet ja nur die Kleinigkeit von 7 Cent pro Liter mehr (zumindest bei mir in A) als Super. Jeder Japaner kommt bei 100 PS locker mit Normalbenzin aus. Wenn ich mir einen Benziner nehmen würde, würd ich da eher zum 2,0 greifen, der fährt mit Super und kann eigentlich gar nicht soviel mehr brauchen, daß sich der FSI nur in irgendeiner Form rechnet.
    Das wollte ich mal loswerden ;D
    Gruß
    Helmut
     
  5. #4 Jimmy82, 29.04.2002
    Jimmy82

    Jimmy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III CL
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1992
    MKB/GKB:
    AAM
    Die 95 Octan von Super sollten an sich reichen, der FSi soll wohl nur mit Super + betankt werden, weil er schwefelfreien Kraftstoff benötigt (kennt jemand die Verdichtung des FSI ?).
    In ner anderen Autozeitschrift hab ich allerdings gelesen, dass der FSi auch mit Super bei geringem Leistungsverlust einwandfrei funzt (irgendwo hiess es mal, dass der FSi mit weniger als Super + Schaden nehme).
     
  6. #5 orkfresh, 29.04.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem SP 98er liegt wohl auch daran, dass sich dieses schon eher+flächendeckender auf dem Markt befand.

    Und dann muss er nicht so oft nachbrennen;-)
     
  7. #6 Christian, 29.04.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Durch Verwendung von SuperPlus reduziert sich der Verbrauch, wenn der Motor diese Reserven ausnutzen kann. Bei einem Mehrpeis von 5 Cent hier in D ist das ein Rechenexempel. Wenn das Auto ca. 0,5 Liter weniger verbraucht bei Verwendung von Super+ gegenüber dem 95er Super, dann lohnt sich das [​IMG] Insbesondere die Hersteller können dann mit geringen Normverbräuchen in der Werbung prahlen [​IMG] -> siehe auch FSI mit angeblichen 6,2Litern.... :mad:
     
  8. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Um auf die sinnlose Diskussion im GFforum zurückzugreifen. Der FSI Motor kann seine Vorteile gerade im Teilastbereich , wo Strömungsverluste an der Drosselklappe auftreten ausspielen.
    Daß man den Motor dann auch mit 11Litern fahren kann, ist klar (Gruß an den infantilen 'Florian').

    Der Vorteil liegt aufjeden Fall in der FSi Technologie, nur leider ist der Spirt, der mom teilweise in Deutschland verkauft wird, alles andere als mustergültig. Die Tests in AMuS und ADAC belegen das.

    Die FSI-Verbrennung ist nur dann abgastechnisch günstig, wenn der Schwefelgehalt im Treibstoff möglichst gering bzw. idealerweise null beträgt.

    Da dies nich der Fall ist, hat der 1.6FSI kaum Vorteile bzw kann sie nicht nutzen.

    BMW nennt das ganze ja Valvetronic und nach den Tests in AMuS scheint dieses System etwas besser zu laufen, als der FSI.
    Genauer habe ich mich mit BMW aber in Dieser HInsicht nicht befaßt.
     
  9. #8 orkfresh, 29.04.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mir dieses Thema "extra" verkniffen im GF-Forum.
    Es war zu schnell ausgeartet:D
     
  10. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Genau, hier können alle vernünftig diskutieren, zumindest solange jeder meiner Meinung ist sonst s_bullet2.
    [​IMG]
    Helmut
     
  11. #10 Michael748, 01.05.2002
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Julian hat Recht.
    In der neuen AMS ist ein Test des FSI Golfs drin, dort schneidet er gut ab.
    Von der Valvetronik im 318i war ich nicht so überzeugt, das Auto hat bei sparsamer Fahrweise ohne viel Vollgas ca. 8,5 l gebraucht und damit 2,5 l mehr als ein 320td, der wesentlich besser lief.
     
  12. #11 Christian, 01.05.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Ich bin ja schon mal auf den neuen 2.0 FSI im Audi A4 gespannt. Der spielt mit seinen 110KW in der gleichen Leistungsklasse wie der neue 2.0 ValvetronicMotor (105KW) im BMW 318i. Letzterer hatte im Test 8,8Liter SuperPlus verbraucht aber dafür auch gute Fahrleistungen gehabt - 218km/h Spitze, 0-100km/h in 8,9sec.
    Da bin ich ja mal gespannt, wer das Duell der sportlichen Benziner-Edel-Sparer für sich entscheidet [​IMG]
     
  13. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hat eigentlich der GolfR32 nicht dann auch nen V6 mit FSI? Hatte mal irgendwo soetwas gehört....
     
  14. #13 orkfresh, 01.05.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, auch wenn ich jetzt Quatsch erzähle....
    ist der Golf R32 nicht das Pendant zum Beetle RSI ???
    Und der hat doch mit 3,2 Litern Hubraum und 225 PS 6-zyl. eher eine sehr klassische Auslegung, und eigentlich kein I [​IMG]
     
  15. #14 Michael748, 01.05.2002
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Der Golf R32 ist kein FSI.
     
  16. TomO.

    TomO. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Dem FSI gehört im AUDI/VW-Motorenprogramm offensichtlich die Zukunft. Der neue Golf V bekommt bis auf die "kleinen" Benziner durchweg FSI-Triebwerke, auch AUDI plant so ähnlich.
    Andere Hersteller basteln ja auch schon an dieser Technologie.
    Man erinnere sich an die Anfangszeiten des TDI- heute Synonym für Fortschritt beim Motorenbau schlechthin. Mit der Zeit ( Praxis) werden die FSI Maschinen sicher noch besser...
    Im A2 z.B. bietet der 1.6er unter 10sec. auf 100 und Spitze um die 200km/h an- da ist man erst am Anfang.


    Thomas
     
  17. #16 Christian, 01.05.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    zum Thema Golf R32:
    Der Golf R32, der Beetle RSI und der Touareg 3,2 V6 haben im Prinzip die gleichen Motoren. Alle drei besitzen die hubraumgrößte Version des V®6-Motors. Im Golf R32 soll die Maschine 240PS leisten, während die Motorversion im Touareg "nur" 220PS schafft. Der Beetle schaffte 225PS...

    zum FSI
    dem Benzindirekteinspritzer gehört lang-/mittelfristig mit Sicherheit die Zukunft. Aber die momentanen Leistungen finde ich eher ein bischen enttäuschend [​IMG] Insbesondere für den großen Presse-/Werberummel den VW für die Technik betrieben hat. Zum Vergleich: als 1994 der Golf III mit dem 90PS-TDI kam, war der Motor von Anfang an erste Klasse und setzte Maßstäbe [​IMG]
     
  18. #17 GolfFSI, 02.05.2002
    GolfFSI

    GolfFSI Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Der 1.6 er FSI bringts :-)

    Hallo,
    also um mal kurz die Sache mit dem FSI aufzugreifen. In der vorherigen "Gute Fahrt" schrieben Sie noch von durchzugsstarkem Motor und deutlich geringerem Verbrauch. Jetzt heißt es wieder, er sei schwächer. Da kann ich nur sagen, alles quatsch. Der FSI spart sprit wenn man ihn richtig fährt. Besonders in der Stadt, wo er überwiegent in diesem homogen Betrieb (dieser "Spar Modus" halt) arbeitet. In der GF sind die Tester jedoch nur kurz in der Stadt gewesen weil Kollone fahren ihnen ja zu anstregend war. Wenn man dann auf der Autobahn mit dem FSI in so hohen Drezahlbereichen fährt das er aus dem homogenbetrieb in den "normalen" umschalten muss. ist es ja wohl verständlich, dass er nahezu gleich viel sprit braucht wie sein bruder der 1,6 er.
    Und auch die Sache mit der Elastitiztät ist ziemlicher unfug. In der GF haben sie selber festgestellt, dass der FSI erst ab etwa 4000 U/Min in den normalbetrieb schaltet. Und wenn man jetzt bei 60 K/mh im 4 oder sogar im 5 Gang ist, wird der Drehzalbereich sicher unter dieser Grenze liegen. Das der Motor in seinem Sparmodus nicht so richtig auf touren kommt sollte ja wolh klar sein. Muss man halt nur einen rutner schalten, dann geht er in hohe drehzahlen und in den Normalbetrieb und schon gehts ab.
    mmhh so ich glaub jetzt habe ich alles gesagt

    MFG
    Jürgen
     
  19. #18 alexkle, 02.05.2002
    alexkle

    alexkle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2002
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Test in GF

    Moin!

    Möchte mal gerne wissen, wie GF da getestet hat. In der April-Ausgabe im Einzeltest des 1.6er FSI sprach man noch von einem Minderverbrauch von mind. 0,5 Liter gegeüber dem norm. 1.6er, mit Shell Optimax sollte sogar 1 Liter zu erreichen sein sein. Und jetzt kein Verbrauchsvorteil mehr? Schwer nachzuvollziehen.

    [​IMG]

    Gruss

    Alex
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 GolfFSI, 02.05.2002
    GolfFSI

    GolfFSI Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Eben ..

    Hallo,

    das sagte ich ja grade. Aber so wie ich das sehe, versucht GF nun nach und nach zu einem sachlichen und kritischem Magazin zu werden und nicht mehr ein VW und Audi über alles lobendes Magazin wie es sonst war.
    Aber der Verbrauch ist geringer, dass ist sicher !

    MFG

    Jürgen
     
  22. #20 alexkle, 02.05.2002
    alexkle

    alexkle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2002
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kleine Berichtigung

    Moin!

    Die Betriebsart, in der der FSI Sprit spart, heisst Schichtladebetrieb. Nicht wie oben geschrieben Homogenbetrieb, in der Betriebsart läuft der Motor wie jeder andere Sauger.

    Gruss

    Alex
     
Thema: 1.6 FSI Vergleich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. woher weiß ich ob fsi

    ,
  2. Fsi ab wann homogener betrieb?

    ,
  3. woher weiß ich ob ich einen fsi motor habe

    ,
  4. audi a3 1.6 fsi vergleich,
  5. AutoTest Golf V 1.6 FSI Automatik,
  6. adac passat 1.6tsi test,
  7. passat 1.6 fsi automatik adac,
  8. audi a4b7 1.6-adactest,
  9. vw touran 1 6fsi adac test,
  10. golf 5 fsi 1.6 verbrauch adac,
  11. ADAc Autotest Touran 1 6 FSI,
  12. volkswagen touran 1.6 fsi adac test,
  13. touran 1.6 fsi test adac,
  14. adac testbericht touran 1 6 fsi,
  15. adac autotest touran 1.6 fsi,
  16. golf plus 1 6 fsi vergleichstests,
  17. beetle rsi der gleiche motor r32,
  18. adac autotest golf 1 6 fsi 2002,
  19. woher weiß ich ob mein golf ein fsi ist,
  20. woher weiß ich fsi,
  21. woher weiß ich ob ich fsi motor hab,
  22. woher weiß ich ob motor fsi,
  23. 1.6 fsi vergleich 1.2 tsi,
  24. 1 6 fsi sprit sparen,
  25. woher weiß ich ob ich ein fsi motor habe
Die Seite wird geladen...

1.6 FSI Vergleich - Ähnliche Themen

  1. E-Autos im Vergleich – neue Modelle von VW und Audi

    E-Autos im Vergleich – neue Modelle von VW und Audi: Der Umstieg auf ein E-Auto wird derzeit von immer mehr Fahrzeughaltern in Betracht gezogen. Nicht nur werden im Elektroauto Segment immer mehr...
  2. Auto innengeräusch vergleich

    Auto innengeräusch vergleich: Ich suche eine stille Mittelklassewagen, wie ein Golf. Kennt jemand eine Website, wo ich gewöhnliche Autos kann vergleichen (und nicht nur...
  3. Wo kann ich KFZ Versicherungen Vergleichen?

    Wo kann ich KFZ Versicherungen Vergleichen?: Hallo Zusammen, ich möchte gerne mein Neuer VW GOLF 5 KFZ Versichern, damals habe ich es über einen freund gemacht, jedoch möchte ich jetzt gerne...
  4. Benzinpreise Vergleichen

    Benzinpreise Vergleichen: Hallo, Ich such eine"Aktuelle" Seite wo man Benzinpreise vergleichen kann,ich habe welche die leider nicht auf dem Aktuellstem Stand sind, könnt...
  5. Was Soll ich Kaufen? A7 oder CLS?

    Was Soll ich Kaufen? A7 oder CLS?: Hi Leute, ich denke gerade daran mir ein neues Auto zu besorgen und ich stehe vor einem RIESIGEN Dilemma. Ich entscheide mich zwischen dem A7...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden